Und am Jahresende eine ZDF Weihnachtsfeier

neues-aus-der-anstalt-zdfZDF, Tobias Hase

Am Dienstagabend sendete das ZDF in diesem Jahr zum letzten Mal „Neues aus der Anstalt“. Und natürlich wurde auch in der Kabarettsendung eifrig zurückgeschaut auf die vorangegangenen Monate.

Urban Priol kam auf eine Bühne, die einem Trümmerfeld ähnelte: Die Weihnachtsfeier der Anstalt liegt erst wenige Stunden zurück. „Jede Menge Flaschen und Unordnung ohne Ende“, betont Priol. Da glichen sich Weihnachtsfeiern und das europäische Parlament.

Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg kämpfe derweil für die „Kopierfreiheit im Netz“. Und Angela Merkel habe beim Euro-Gipfel „gedämpft gekämpft“.

Gedämpfte Stimmung?

Auch Frank-Markus Barwasser betrat in seiner Paraderolle als Erwin Pelzig mit Kopfschmerzen die Bühne im Münchner Studio: „Die Klima-Party ist vorbei.“

Die Kabarett-Party im Zweiten dauerte derweil über eine Stunde. Mit Monika Gruber, Hausmeister Jochen Malmsheimer, Anstaltsjurist Max Uthoff und „Musikkomödiant“ Hans Liberg schauten gleich vier Gäste vorbei: Ein eingespieltes Team.

Die Quote: Rund drei Millionen Menschen sahen eine Ausgabe, die ein wenig den Schwung der vorangegangenen Ausgaben im Jahre 2011 vermissen ließ.

So eine Weihnachtsfeier schlaucht.

Kommentar hinterlassen zu "Und am Jahresende eine ZDF Weihnachtsfeier"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*