Neues aus der Anstalt: Leiser Abgang von Priol und Barwasser

neues-aus-der-anstalt-zdfZDF, Tobias Hase

So ein wenig ging die Meldung unter: Die ZDF-Kabarettsendung „Neues aus der Anstalt“ wird eingestellt. Mit „Die Anstalt“ geht es ab Februar 2014 im Zweiten weiter. Irgendwie. Der Grund? Nun, Anstaltsleiter Urban Priol und Pressereferent Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig hören auf. Noch zwei Mal stehen Priol und Barwasser in München zusammen auf den Brettern – die Bundestagswahl wird noch mitgenommen. Und dann ist Schluss.

Das ist – gelinde gesagt – der Untergang des Abendlandes. Neues aus der Anstalt ist das Flaggschiff unten den deutschen Kabarettsendungen. Die Sahne auf dem Schokopudding. Und das Haar in der Suppe von Angela Merkel.


Zwar wird Barwasser mit der kongenialen Sendung „Pelzig hält sich“ im kommenden Jahr immerhin acht Mal auf Sendung gehen (wir notieren: +1), und auch mit Urban Priol wird in Mainz ein neues Format ausgeheckt. Aber als Duo werden wir die beiden vermissen, die sich nach ersten Anlaufschwierigkeiten – es galt das Raubein Georg Schramm zu ersetzen – perfekt eingespielt hatten.

Schluss nach sieben Jahren

Priol, der seit sieben Jahren den weißen Kittel trägt, und Barwasser, der seit nunmehr drei Jahren an der Tafel das Weltgeschehen nachskizziert, nehmen ihren Hut. In der bis dato letzten Ausgabe brachte Barwasser etwa den Fall rund um Gustl Mollath auf den Punkt – und brillierte. Jetzt dürfte jedem klar sein, dass Mollath zu Unrecht in der Psychiatrie sitzt. Aber Barwasser und Priol agierten zu Recht in der Anstalt.

Auch Urban Priol hatte seinen großen Auftritt am Dienstag letzter Woche, als er das Leben des Karstadt-Retters Nicolas Berggruen beleuchtete. Der Retter? Der Heilige? Weitgefehlt.

Freilich, „Neues aus der Anstalt“ lebte auch von seinen Gästen. Doch primär waren es die beiden Zugpferde Priol und Barwasser, die dem Format die nötige Würze gaben. Und just jene machen sich nun – freiwillig, nicht getrieben – vom Acker.

Das ist bedauerlich. In Berlin hingegen wird manch Politgröße aufatmen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Neues aus der Anstalt: Leiser Abgang von Priol und Barwasser"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*