Nexus 5: LG abgesprungen – kooperiert Google mit Asus?

samsung-galaxy-nexus-lg-nexus-4-googleGoogle

Wie die ibtimes.com berichtet, könnte sich der Release des Nexus 5 verschieben. Der Grund wäre simpel und einleuchtend: Offenbar ist LG Electronics nicht mehr gewillt, erneut mit Google ein Nexus-Smrtphone auf den Markt zu bringen.

Die Kollegen der Internationale Business Times berufen sich auf Aussagen des Vize-Präsidenten von LG Mobile in Europa, Won Kim (ein Gewinner-Typ). Und dieser beteuert, zwar sei das Google LG Nexus 4 ein großer Erfolg – abgesehen der Fertigungsprobleme. Doch auf einen solchen Marketing-Erfolg sei LG kein weiteres Mal angewiesen.

Gut möglich, dass sich LG voll und ganz auf sein neues Optimus G2 als Flaggschiff konzentriert. Doch wer, wenn nicht LG, soll das fünfte Nexus-Smartphone fertigen? HTC und Samsung sind offenbar nicht im Rennen – obwohl sie ebenfalls schon mit Google kooperiert haben. Im Falle des Tablets Nexus 10 sind Samsung und Google noch immer Partner.


Wo wir schon bei Asus wären: Erst vergangenen Mittwoch hatte Google das zweite Nexus 7 vorgestellt, das einmal mehr von Asus gefertigt wurde. Nun soll die Option im Raum stehen, dass Asus auch das Smartphone Nexus 5 fertigt. Da solche Überlegungen aber offenbar erst in den Anfangsschuhen stecken, könnte dies bedeuten, dass das Nexus 5 später – womöglich erst im kommenden Jahr – auf den Markt kommt.

Zuletzt waren schon etliche Gerüchte durch das Netz gegeistert, nach denen das Nexus 5 mit einem 5 Zoll (würde passen, analog Nexus 7 und 7 Zoll Touchscreen-Diagonale) Display des Weges kommen – und analog des neuen Nexus 7 – auf eine Full HD Auflösung setzen soll.

Nexus 5: Release in weiter Ferne?

Bis dato war davon ausgegangen worden, dass im Oktober oder November das Nexus 5 präsentiert werden könnte.

Am 1. August wird Google so denn zunächst das Moto X präsentieren. Die „Tochter“ Motorola hat das Mittelklasse-Smartphone gefertigt, das analog der Nexus-Reihe ebenfalls mit Stock-Android des Weges kommen soll.

Wir behalten die Nexus-Lage im Auge – es wird sich doch jemand finden lassen, der das nächste Nexus-Smartphone fertigt, oder? Ein nicht abwegiger Tipp, fast auf der Hand liegend: Motorola „springt ein“.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Nexus 5: LG abgesprungen – kooperiert Google mit Asus?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*