Nokia Lumia 820 & 920 Release vs. LG Nexus 4 & iPhone 5

nokia-lumia920-iphone-5-nexus-4Nokia/ Apple /Google Screenshots

Das iPhone 5 ist bereits auf dem Markt, das LG Nexus 4 von Google kündigt sich an. Und seit heute lässt Nokia die neuen Lumias auf die Kundschaft los: Das Nokia Lumia 920 und die kleinere Variante, das Lumia 820, sind ab sofort offiziell in Deutschland erhältlich. Die Netzbetreiber Mobilcom Debitel und Vodafone haben beide Varianten im Portfolio, die Deutsche Telekom und auch O2 vertrauen zunächst nur auf das Lumia 820. Eine überraschende Nachricht, stand in den vergangenen Wochen doch zuvorderst das Lumia 920 im Fokus.

Die Lumia-Modelle werden von Nokia besonders für zwei Merkmale angepriesen: So setzen beide Geräte auf LTE (4G) – und zwar auf sämtlichen Frequenzen. Die Abdeckung ist daher deutlich besser als beim iPhone 5 – das alleine auf die Frequenz der Deutschen Telekom vertraut; der Wind der Exklusivität analog des ersten iPhones vor fünf Jahren weht einmal mehr durch den Smartphone-Kosmos.

✎ iPhone 5 vs. LG Nexus 4 von Google: Der Fakten-Check

Zudem soll die Kamera mit einigen Innovationen des Wegs kommen – hier wird sich im „Nahkampf“ zeigen, ob der Funktionsumfang tatsächlich einen Vergleich mit Kompaktkameras rechtfertigt. Denn egal wie man es dreht und wendet: Die Kamerafunktionen der aktuellen Smartphones sind für Schnappschüsse geeignet – vor allem bei Tageslicht.


Mit Spannung wird zudem erwartet, ob sich Microsoft mit Windows Phone 8 – der neusten Version des mobilen Betriebssystems – endgültig wird durchsetzen können. „Etabliert“ hat sich Windows Phone sehr wohl, denn das Betriebssystem läuft flüssig – kann im Gegensatz zu iOS von Apple und Android von Google aber auf weniger Apps bauen. Der Marktanteil von Windows Phone wird aktuell laut Analysten zudem auf nur rund 4 Prozent beziffert.

Ob neben der neuen HTC und Samsung-Modelle mit Windows Phone allen voran die beiden Lumia-Devices 920 und 820 werden helfen können, um Windows Phone 8 einen „Boost“ zu geben, werden die kommenden Wochen zeigen.

Derweil haben sich die Wogen rund um das iPhone 5 etwas geglättet. Wochenlang wurde fast schon hysterisch über das neue Produkt des Apfel-Konzerns berichtet. Doch als das iPhone 5 dann tatsächlich das Licht der Welt erblickte, war sich die Fachwelt uneins: Ist das nun der große Wurf – oder eher eine kleine Enttäuschung; nach zwei Jahren des Ausharrens?

iPhone 5 mit 4-Zoll-Display

Apple setzt bei der neuen Smartphone-Generation erstmalig auf ein 4-Zoll-Display, nach dem alle zuvor veröffentlichten Modelle mit einem 3,5-Zoll-Touchscreen des Weges kamen. Nun ist die „Kompaktheit“ des neuen iPhones gewiss kein Kritikpunkt, sondern wird viele Befürworter finden. Doch an anderer Stelle zwickt es hier und dort: Apple Maps kam einem Fiasko gleich, Seiten wie Spiegel Online veröffentlichten genüsslich Screenshots, die aufzeigen, wie beim neuen Kartendienst von Apple Straßen in Flüssen enden. Der Verzicht auf Google Maps war offenbar nicht die beste Idee. Zudem stand das Unibody-Aluminium-Gehäuse im Fokus – auch hier sind die Meinungen gespalten: Die einen User loben das Device nunmehr als „Fliegengewicht“, andere Nutzer beschwerten sich über Kratzer im Gehäuse. Jedoch müssen wir an dieser Stelle attestieren: Egal ob im Apple Store oder bei befreundeten Apple-Jüngern – Kratzer am Gehäuse sind uns bis dato beim iPhone 5 nicht untergekommen. Ein weiteres Manko sind derweil noch immer die Lieferzeiten: Das iPhone 5 ist schwer zu bekommen, die Markteinführung in China dürfte zudem keine allzu erquickende Nachricht für europäische Nutzer sein.

Ein Kratzen im Hals dürften zudem Nokia und Apple verspürt haben, als Google die Eckdaten seines neuen Smartphones ins Netz stellte: Das Nexus 4 entstand erstmalig in Kooperation mit LG, baut auf ein 4,7-Zoll-Display (das Lumia 920 kommt mit 4,5 Zoll des Weges) und kostet in der 16-GB-Variante „schlappe“ 350 Euro: Das ist eine klare Kampfansage an die Konkurrenz. Ein Manko dürfte aber sein, dass das LG Nexus 4 zunächst nur über den Store Google Play erhältlich ist – zugeschlagen werden kann ab dem 13. November. Aktuell kann sich der geneigter User vormerken lassen.




Kommentar hinterlassen zu "Nokia Lumia 820 & 920 Release vs. LG Nexus 4 & iPhone 5"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*