Nokia Lumia 920 und 820: Kabellose Tischladestation für lau?

nokia-lumia-920-screenshotNokia Screenshot

Ja, ist denn heut’ scho’ Weihnachten? Der finnische IT-Gigant Nokia schickt sich an, etwas zu verschenken. Womöglich hierzulande inspiriert durch das anhaltende Winterwetter – zumindest im Norden der Republik.

Auf ihrer Facebook-Seite gaben die Finnen bekannt: „Zubehör geschenkt“ – und führen weiter an, dass wer zwischen dem 20. März und 18. April 2013 ein Nokia Lumia 820 oder 920 käuflich erstanden hat, sich über eine „kabellose Tischladestation“ freuen könne.


Hierzu muss schlicht der Quittungsbeleg hochgeladen und die IMEI-Nummer des „Windows Phone“ angegeben werden. Die Ladestationen sind aktuell der Renner – auch das Nexus 4 von LG und Google setzt auf jenes Verfahren. Das Nokia Lumia 920 oder 820 muss also nicht per Kabel mit der Steckdose verbunden werden – die Tischladestation derweil benötigt „Saft aus der Dose“.

Alles schön und gut, aber…

Ein paar kleinere Einschränkungen gibt es aber noch: So ist beim Lumia 820 der Einsatz der Tischladestation nur möglich, wenn ein „separat erhältliches Ladecover“ eingesetzt wird.

Zudem müssen die Geräte bei autorisierten Fachhändlern erstanden worden sein – nicht auf dem Flohmarkt in Fuhlsbüttel. Mitmachen kann auch nur, wer 18 Jahre alt ist.

Und ein beliebter Satz wird im Zusammenhang mit solchen „für lau“-Aktionen noch angefügt: Das Tischladestation-Angebot reiche natürlich nur „so lange der Vorrat reicht“. Alle Teilnahmebedingungen gibt es hier in der Übersicht.

Ach so, eine spaßige Randanekdote noch: Das Angebot ist auf ein Zubehörteil „pro qualifiziertem Kauf“ und maximal drei Zuberhörteile „je Haushalt“ begrenzt.

Der Erfolg des Nokia Lumia 920 – und 820 – in allen Ehren, aber welche Familie hat schon mehr als drei Lumias in der Bude rumfliegen? Nun gut, da wollen wir uns gar nicht einmischen.

Fazit: Diese Aktion ist geschenkt.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Nokia Lumia 920 und 820: Kabellose Tischladestation für lau?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*