Marco Reus und Marcel Schmelzer: Panini wechselt aus

fifa-wm-brasilien-panini-sammelalbum-2014-andres-lehmannAndres Lehmann

Panini kennt keine Gnade: Wer nicht mit zur WM nach Brasilien fährt – der wird überklebt. Nun also trifft es Marco Reus. Der Mittelfeldakteur verletzte sich im letzten Testspiel schwer, und der WM-Zug „hob“ bedauerlicherweise ohne den Dortmunder gen Brasilien ab.

Im Panini-Stickeralbum zur WM hat Reus die Nummer 502 – doch auch die wird ihm nun auf Wunsch genommen. Wie Panini mitteilte, wird es ein neues Set geben, mit insgesamt 71 Stickern. Die Sammilbilder umfassen jene Spieler, die „ursprünglich“ noch nicht im Heft vertreten waren. Für Panini aber auch für Ferrero gilt: Zu jenem Zeitpunkt, wenn die Bilder gedruckt werden, stehen die endgültigen Kader noch nicht fest.


Im Falle von Panini werden ohnehin „nur“ 17 Spieler berücksichtigt, Wackelkandidaten bleiben außen vor. Doch vor Verletzungen ist der italienischen Sammelbildchen-Fabrikant freilich auch nicht gefeit. Und so nimmt Kevin Großkreutz die „Position“ von Reus ein. Ob er die Offensivrolle gut ausfüllt?

Freuen kann sich übrigens auch Benedikt Höwedes: Der Schalker wlird ebenfalls ergänzt – und „überklebt“ kurzerhand Marcel Schmelzer, den Jogi Löw zwar für den vorläufigen Kader bedacht, dann jedoch aus dem Kader „geworfen“ hat.

Für das 71-Bilder umfassende „Auswechselspieler“-Set berechnet Panini 6,99 Euro. Die Bögen enthalten keine Doppelten – und sind ab dem 18. Juni erhältlich. Die Sammeltütchen sind obendrein weiterhin auf dem Markt. Auch mit Marco Reus.

Wenn ein Spieler während der WM einem Gegner eine klebt, ruft übrigens die Kabine.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Marco Reus und Marcel Schmelzer: Panini wechselt aus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*