Passat in Travemünde ist 100

passat-segelschiffe-trave-travemuende-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Bereits im Mai hat die Hansestadt Lübeck in Travemünde eine große Party geschmissen: Das schwimmende Wahrzeichen wird in diesem Jahr 100 Jahre alt.

So ganz genau genommen hat man es jedoch nicht, denn just heute, vor 100 Jahren, lief der Windjammer in Hamburg vom Stapel.

Den Wind aus den Segeln genommen

In der Werft Blohm + Voss gebaut, kam der Segler rum. Kap Hoorn, Chile – die Welt ist klein. Die stürmischen Zeiten hat das Frachtschiff jedoch hinter sich gelassen: Im Jahre 1959 griff die Hansestadt Lübeck zu und kaufte das Schiff, die Segel jedoch wurden verhökert.

Und so liegt das Segelschiff am Priwall vor Anker, dient als Museumsschiff und als Jugendherberge und ist noch immer gut in Schuss.

Happy Birthday!

Kommentar hinterlassen zu "Passat in Travemünde ist 100"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*