Ihre Durchlaucht steht alleine im Wald

pelzig-haelt-sich-zdfZDF/Tobias Hase

Das ZDF muss derzeit den Weggang von Thomas Gottschalk verkraften. Noch einmal moderiert er „Wetten, dass..?“, doch ein Nachfolger will sich einfach nicht finden lassen. Ergibt die Samstagabendshow ohne Gottschalk überhaupt noch einen Sinn?

Ein Glück war es Erwin Pelzig selbst, der sich dezent ins Gespräch brachte: In der besten Late-Night-Sendung im deutschen Fernsehen, „Pelzig hält sich – Aufgemerkt!“, machte er einmal mehr eine Stunde Werbung in eigener Sache: So muss man Gäste anpacken!

Wenn Frank-Markus Barwasser seine Mütze aufsetzt und zur Herrenhandtasche greift, verwandelt er sich sogleich in Erwin Pelzig. Und als solcher stellt er seinen Gästen knallharte Fragen.

Fürstin Gloria von Thurn und Taxis („ihre Durchlaucht“) ist zwar vor der Kamera geübt, doch spätestens als sie einräumt, „Königin von Deutschland“, das sei doch erstrebenswert, wird jedem klar: Hier grinste zwar jemand eifrig Fragen weg, Pluspunkte wurden aber ganz gewiss nicht gesammelt.

Manchmal sieht man eben den Wald vor lauter Bäumen nicht, obwohl die Fürstin doch sehr viel deutschen Wald besitzt.

Sommer im Münchner Studio

Doch Pelzig führt seine Gäste nicht vor, er verlangt ihnen stets Ansichten ab. Auch Michael Sommer, Bundesvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), erzählte zunächst von seiner Magen-OP und 13 Kilo Gewichtsverlust.

Doch der Bogen bezüglich des „Gürtels enger schnallen“ war schnell gespannt. Sommer war bemüht, Haltung zu wahren, doch am Ende konnte sich ein jeder davon überzeugen: Das mit dem Parteibuch wird heutzutage auch überbewertet. Hoffentlich ist Sommer das Gespräch nicht auf den Magen geschlagen.

Mit Sawsan Chebli, Grundsatzreferentin für interkulturelle Angelegenheiten beim Berliner Innensenat, bereite Pelzig dann einmal mehr einem eher unbekannten Gesicht die große Bühne. Es ging unter anderem um Kopftücher: Verschleiert wurde der Zuschauer zu später Stunde ganz gewiss nicht.

Warum, fragt sich der Zuschauer, läuft diese Sendung nur sieben Mal im Jahr? Die nächste Ausgabe geht erst am 14. Februar 2012 über den Mainzer Sender.

Wie viele Folgen „Pelzig hält sich“ könnten noch gleich durch einen möglichen Wegfall von „Wetten, dass..?“ produziert werden?

2 Kommentare zu "Ihre Durchlaucht steht alleine im Wald"

  1. Es ist zum Verzweifeln: Da ist seit bald hundert Jahren der Adel abgeschafft, und immer noch schreibt und spricht man von "Fürstin Gloria"! Die lässt sich das natürlich gerne gefallen und hat auch nichts gegen die falsche Anrede "Durchlaucht".
    Vielleicht kann man sich mal das merken: Namensrechtlich heißt es "Gloria Prinzessin von Thurn und Taxis" – und das ist schon viel zu viel. Aber alles andere ist nur noch "Bild der Frau".

  2. "Ergibt die Samstagabendshow ohne Gottschalk überhaupt noch einen Sinn?"

    Ähh,Ich hätt da mal` ne Frage:

    Welchen Sinn hatte denn diese Show mit Gottschalk?

    War Gottschalk da der Sinnproduzent?…oder wie

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*