Pferd im Pool

altona-denkmal-reiter-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Und es klingt doch so beschaulich: Im Facebook-Zeitalter haben Kinder tatsächlich noch Hobbys, die mit frischer Luft und Natur zu tun haben: Im Stadtteil Hamburg-Poppenbüttel etwa sind zwei Kinder ausgeritten.

Nach dem Ritt haben sie ihr Pferd kurzerhand mit nach Hause genommen. Doch anstatt es auf der von Pappa gemähten Wiese abzustellen, landete das Pferd im hauseigenen Pool.

Splish Splash

Die Feuerwehr und ein Tierarzt eilten herbei, der Pool wurde ausgepumpt und das Pferd mit einer Spritze beruhigt.

Die Feuerwehrleute zeigten sich erfinderisch: 200 Sandsäcke wurden gestapelt, eine Stufe wurde erreichtet und das Pferd konnte aus dem Pool herausklettern.

Genug gebadet.

Kommentar hinterlassen zu "Pferd im Pool"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*