Nach dem Phantom ist vor dem Phantom: „Liebe stirbt nie“ Ensemble steht fest

das-phantom-der-oper-stage-entertainment-morris-macmatzenStage Entertainment/ Morris MacMatzen

Hamburg. Das Musical „Das Phantom der Oper“ verabschiedet sich am 30. September zum zweiten Mal in Hamburg – der letzte Vorhang fällt. Für wenige Wochen noch haben Musical-Freunde die Möglichkeit, der tragischen Liebesgeschichte beizuwohnen.

Seine Deutschland-Premiere feierte das Stück im Jahre 1990 in der Neuen Flora – ehe an Ort und Stelle am 28. November 2013 das Phantom erneut damit begonnen hat, seine große Liebe zu besingen.

Doch Stage Entertainment hat ein Einsehen mit allen „Phantom“-Freunden, denn: Die Fortsetzung „Liebe stirbt nie – Phantom II“ startet am 15. Oktober in der Hansestadt. Das Stück spielt zehn Jahre nach dem ersten Teil.

Das Phantom muss sich jedoch erstmalig mit einem neuen Spielort in Hamburg anfreunden: Im Stage Operettenhaus in St. Pauli schmachtet der Tenor fortan seiner großen Liebe nach.

Stage Entertainment hat jüngst verkündet, wer die Hauptrollen in der Fortsetzung mimt: Opernsängerin Rachel Anne Moore spielt Christine. Ihr zur Seite steht Startenor Gardar Thor Cortes als Phantom. Insgesamt besteht das Ensemble aus 37 Personen.

Somit bleibt ein lachendes und ein weinendes Auge: Das Phantom nimmt Abschied. Und taucht wieder auf.

Denn die Liebe stirbt nie.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Nach dem Phantom ist vor dem Phantom: „Liebe stirbt nie“ Ensemble steht fest"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*