Pokémon Go Update: Mit Pokémons fortan spazieren gehen

Pokémon Go | © NianticPokémon Go | © Niantic

Nein, auf meinem Diensthandy habe ich Pokémon Go nicht installiert. Sehr wohl habe ich aber schon einen Spieler begleitet, der die App installiert hat – ich bin wohl im Team Rot.


Sei es drum: Niantic, der Hersteller von Pokémon Go, hat verkündet, dass im Rahmen eines Updates mit den Monstern fortan Spaziergänge gemacht werden können: Eine Art „Kumpelsystem“ ist im Anflug: „Wir haben nicht nur gegen Bots gekämpft und Fehler behoben, wir haben auch an ein paar neuen Features für unsere Pokémon-Trainer gearbeitet. Wie ihr wisst, haben wir kürzlich das neue Feature Pokémon Appraisal herausgebracht, das Trainern festzustellen hilft, welches Pokémon in ihrer Sammlung das meiste Kampfpotenzial hat.“

Zudem ist die Rede von einem neuen Feature, das bald kommen wird: „Das neue Element für Pokémon GO wird Kumpel-Pokémon sein. Damit kannst du dein Lieblings-Pokémon aus deiner Sammlung zu deinem Kumpel machen, was einzigartige Belohnungen und Erlebnisse im Spiel freischaltet. Pokémon-Kumpel erscheinen auf deinem Profilbildschirm neben deinem Trainer-Avatar, bringen nützliche Boni, zum Beispiel Süßigkeiten, wenn ihr zusammen unterwegs seid. Du kannst dein Kumpel-Pokémon jederzeit ändern.“

Und damit ist noch nicht Schluss: Für den Herbst sind noch weitere neuen Funktionen geplant: Oha!

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Pokémon Go Update: Mit Pokémons fortan spazieren gehen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*