Hamburger reisen zur Queen Elizabeth

queen-elizabeth-skandinavienkai-travemuende-andres-lehmannAndres Lehmann

Das Ein- und Auslaufen von Kreuzfahrtschiffen begeistert stets viele tausend Menschen in Hamburg. Erst kürzlich schipperte die Queen Mary 2 entspannt in den Hafen ein.

Bildergalerie: Queen Mary 2 und Co.

Doch am 4. Juni hat das beschauliche Seebad Lübeck-Travemünde Hamburg gezeigt, was ein Anker ist: Das im Oktober 2010 zur Queen Elizabeth getaufte Schiff wählte bei ihrer Deutschland-Premiere Travemünde an der Ostsee als erstes Ziel.

Tausende Menschen bestaunten die Ein- und Ausfahrt, tagsüber hatte der große „Pott“ am Skandinavienkai festgemacht. Vom Fischereihafen hatten die Besucher beste Sicht auf den Koloss der Meere.

Viel beschäftigte Königin

Doch allen Hamburgern, denen die Fahrt nach Travemünde am ersten heißen Sommertag des Jahres zu weit erschien, sei gesagt: Keine Panik auf der Titanic, denn die Queen Elizabeth peilt alsbald auch Besuche in Hamburg an.

Am 3. und am 13. Juli wird das 294 Meter lange Schiff der Cunard Line in der Hansestadt erwartet.

Diesmal in der Hansestadt Hamburg.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Hamburger reisen zur Queen Elizabeth"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*