Beckmann gegen Lanz

tag-der-legenden-reinhold-beckmann-initiator-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Reinhold Beckmann ist mit seiner Hamburger Talkshow (Speicherstadt-Studio-Atmosphäre) zurück aus der Sommerpause.

Auf seinem neuen Sendeplatz am Donnerstag um 22:45 Uhr musste sich der Sportmoderator die ersten Sendeminuten mit Maybrit Illner und später mit Markus Lanz (beide ZDF) messen.

Das Interessante: In Hamburg wird künftig am Donnerstagabend gerne „getalkt“, denn auch Markus Lanz wird in der Hansestadt, Bezirk Altona, aufgezeichnet.

Beckmann is back

Das erste Stadtduell gegen seinen „Mitbewerber“ um die Gunst der wohlgemerkt deutschlandweiten Talkshow-Anhänger konnte Beckmann gewinnen.

An des Moderators Tisch nahmen der erste grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann aus Baden-Württemberg und Enoch zu Guttenberg Platz.

Diese Gästekonstellation im Ersten interessierte immerhin 1,47 Millionen Menschen. Markus Lanz hingegen erreichte mit seiner Show „in ihrem Z – D – Effff“ nur 1,16 Millionen.

Bleibt die Frage: Ist in dieser Stadt nur für einen Talker Platz?

Kommentar hinterlassen zu "Beckmann gegen Lanz"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*