Ringo Starr feiert seinen Geburtstag in Hamburg

ringo-starr-peace-hamburg-andres-lehmannAndres Lehmann

Hamburg. Ringo Starr gibt mal wieder ein Gastspiel in Hamburg – das dürfte viele freuen, die mit der Historie der Beatles (Reeperbahn, Indra, Kaiserkeller, Star Club) vertraut sind.

Bildergalerie: Ringo Starr in Hamburg

Am Abend wird der ewige Beatle gemeinsam mit seiner kongenialen All Starr Band die Freichlichtbühne rocken.

Tagsüber taucht Starr („Yellow Submarine“) jedoch ab: Gemeinsam mit Freunden und auserkorenen Fans feiert er im Hamburger Hard Rock Cafe seinen Geburtstag. So verkündete es das Unternehmen.

With a Little Help from My Friends

Hamburg hat ein Hard Rock Cafe? Bald, ja, an den Landungsbrücken. Aber selbstverständlich darf ein Ex-Beatle samt Party-Gemeinde schon zuvor rein.

Denn der Schlagzeuger haut an seinem Geburtstag gerne im Hard Rock Cafe für die gute Sache auf den Putz – so bereits geschehen in Chicago oder New York. Das Motto lautet stets: „Peace & Love“. Es gibt T-Shirts, ein Teil der Erlöse wird gespendet.

Doch abgesehen des Hard-Rock-PR-Coups zur baldigen Eröffnung: Viel wichtiger ist, dass Starr endlich mal wieder in Hamburg auf der Bühne steht!

Im „Octopus’s Garden“? Nein! Im Stadtpark.

Live: Ringo Starr
Stadtpark Freilichtbühne
Mittwoch, 07.07.2011
19:00 Uhr

Kommentar hinterlassen zu "Ringo Starr feiert seinen Geburtstag in Hamburg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*