Rocky-Darsteller fürs Musical in Hamburg gefunden

sylvester-stallone-foto-patrick-nawePatrick Nawe

Hamburg. Ab dem 18. November fliegen auf dem Hamburger Kiez die Fäuste: „Rocky – Das Musical“ wird dann im Hamburger Operettenhaus Weltpremiere feiern.

Das Musiktheater wird im Stil der Boxarena in Philadelphia gestaltet. Derweil steht auch fest, wer die Hauptrollen in dem Musical übernehmen wird.

☼ Bilder Rocky Musical Präsentation: In Hamburg fliegen die Fäuste

Der Deutsch-Amerikaner Drew Sarich spielt Rocky, die aus den Niederlanden stammende Wietske van Tongeren verkörpert Adrian. Dies teilte Stage Entertainment mit.

Als Co-Produzenten des Musicals sind Vitali und Wladimir Klitschko am Muscial genau so beteiligt wie Sylvester Stallone, der dank der Film-Rolle Weltruhm erlangte.


Fliegende Fäuste in Hamburg

Bereits im November war Stallone in Hamburg zu Gast und stellte gemeinsam mit den Klitschkos und den Machern von Stage Entertainment das Musical-Projekt vor.

Schon damals brachte sich ukonio.de-Chefredakteur für die Hauptrolle ins Gespräch – doch Drew Sarich ist womöglich tatsächlich die bessere Besetzung.

✎ 80er-Jahre-Action: Trailer zu „The Expendables 2“

Das Interesse an „Rocky Balboa“ scheint derweil ungebrochen – zumindest was die „gelebte“ Vita von Silvester Stallone anbelangt.

Am Donnerstagabend sendete Vox nach dem Rocky-Film ein Porträt von Stallone, „Vom Außenseiter zum Weltstar – Rockys wahre Geschichte“. Mit dem Special erreichte der Sender knapp eine Million Zuschauer und einen Marktanteil von 11,1 Prozent.

Rocky steht also noch immer wie eine Eins und hängt gewiss nicht in die Seilen. Das wird Stage Entertainment in Hamburg gerne hören.

Kommentar hinterlassen zu "Rocky-Darsteller fürs Musical in Hamburg gefunden"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*