Galaxy Nexus-Update wegen Multitouch-Bug?

samsung-galaxy-nexus-display-andres-lehmannAndres Lehmann

Ein paar Kinderkranktheiten hat das Samsung Galaxy Nexus noch. Die Sache mit der Lautstärke (mal leise, mal LAUT) wurde offenbar aus der digitalen Nexus-Welt verbannt.

Doch seit Tagen berichten diverse Blogs von einem Multitouch-Problem. Wenn User das Smartphone im Querformat nutzen, komme es zu Bedienungsfehlern.

Ärgerlich ist dies vor allem für jene Nutzer, die gerne zocken und schauen wollen, welche Power das Nexus tatsächlich unter der Haube hat.

Alles halb so schlimm?

Zunächst wurde von einigen Usern befürchtet, bei dem Multitouch-Problem (die Rede war noch nicht von einem „Gate“, das wäre wohl die nächste Problemstufe gewesen…) könnte es sich um einen Hardware-Fehler handeln.

Doch „ein Glück“ stellte sich heraus: Das Problem lässt sich wohl mit einem Bugfix des Betriebssystems lösen.

Und Google hat jetzt im firmeneigenen Blog jenes Multitouch-Problem aufgeführt. Ein Update von Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) ist also alsbald sehr wahrscheinlich.

Google und seine User: We keep in touch.

Kommentar hinterlassen zu "Galaxy Nexus-Update wegen Multitouch-Bug?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*