Samsung Galaxy Note 2 und die hartnäckige Gerüchtelage

galaxy-note-samsungSamsung

Es gibt Smartphones, da überschlagen sich noch wenige Tage vor der Präsentation die Nachrichten. Im Falle das Samsung Galaxy Note 2 (II) ist das anders: Seit Wochen bleiben die Gerüchte beständig – fragt sich, wann ein Gerücht sich ob seiner Hartnäckigkeit zum felsenfesten Fakt mausert.

So „scheint bestätigt“, dass sich das Display des Mini-Tablets vergrößert: Statt der 5,3 Zoll sollen es laut kolportierter Meldungen 5,5 Zoll sein. Somit ist (und bleibt) das Note ein „Übergangsmodell“ – kein Smartphone, aber auch kein Tablet. Ein… Smartlet eben.

✎ Samsung Galaxy S3 in den USA ein „roter Flitzer“

Die Gesamtgröße des Note wird sich derweil womöglich nicht verrändern, denn der Touchsreen soll die Front schlicht noch mehr in Beschlag nehmen.


Es ist ein Smartlet!

Für Feuer unter der Haube soll ein Quadcore-Prozessor sorgen. Womöglich jener Exynos-Chip, der auch schon im Samsung Galaxy S3 vor sich hin werkelt. Ohnehin ist immer zu lesen, dass sich das Note an das Samsung Galaxy S3 anlehnen soll. Inwiefern sich auch andere Komponenten gleichen, wird die Zukunft zeigen.

Und jene „Zukunft“ ist womöglich wieder in Berlin zu Besuch – denn noch wurde weder dementiert (noch bestätigt), dass erneut auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in der Bundeshauptstadt Berlin der Vorhang für das neue Samsung Galaxy Note 2 fällt.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Bleibt die Frage, ob das Note II mit dem Google Betriebssystem Android 4.0 („Ice Cream Sandwich“) des Weges kommt, ob doch mit der neusten Version Android 4.1 („Jelly Bean“), die unlängst auf dem Samsung Galaxy Nexus ausgerollt wurde.

In Sachen Release steht derweil zu vermuten, dass sich Samsung das Weihnachtsgeschäft nicht entgehen lässt: Mit einer Veröffentlichung wäre im Oktober oder November zu rechnen.

Doch bestätigt ist nichts. Alles Gerüchte – die sich hartnäckig halten.

Kommentar hinterlassen zu "Samsung Galaxy Note 2 und die hartnäckige Gerüchtelage"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*