Samsung Galaxy Note 2 – Große „Schau“ in Berlin?

galaxy-note-samsungSamsung

Vor gut einem Jahr hat kaum jemand vom Samsung Galaxy Note gesprochen. Dann wurde es auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellt – und schwups – war es in aller Munde. Die Verkaufszahlen geben Samsung allen Anlass zur Freude und neben dem Flaggschiff, seit Ende Mai in der „dritten Runde – das Samsung Galaxy S3 – scheint sich ein zweites „Schwergewicht“ an der Spitze zu etablieren.

Seit Wochen wird darüber gemutmaßt, wie die zweite Auflage des Note des Weges kommen könnte. Bestätigt scheint – glaubt man einmal den kolportierten Meldungen – dass das Display des Note anwächst: Statt der 5,3 Zoll sollen es beim Note 2 gleich 5,5 Zoll werden. Somit wird aus dem Smartphone wohl endgültig ein Mini-Tablet.

✎ iPhone 5 – Samsung Galaxy S3 als Maßstab?

Es steht zu vermuten, dass von Beginn an die brandneue Version des Google-Betriebssystems an Bord sein wird: Android 4.1 („Jelly Bean“). Schon beim ersten Note harmonierte Android gut mit der Benutzeroberfläche TouchWiz.


Release im September?

Zuletzt war nur noch nicht ausgesungen, wann das Galaxy Note 2 vorgestellt und schließlich veröffentlicht wird. Nun gibt es Indizien dafür, dass der südkoreanische IT-Gigant erneut die Bundeshauptstadt Berlin ausgewählt hat, um dort die Katze aus dem Sack zu lassen.

Eine Samsung-Einladung mit dem Schriftzug „When magical moments come alive“ (in welcher Stadt passt dieser Spruch besser als in Berlin) wurde an die Presse verschickt. Angekündigt wird ein Unpacked-Event in Berlin am 29. August. Packt Samsung in die Kiste und zieht das Note 2 raus?

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Sollte Ende August tatsächlich der Vorhang fallen und das Samsung Galaxy Note 2 vorgestellt werden, ist mit einem zeitnahen Release zu rechnen.

Womöglich kommt das Note 2 dann schon im September auf den Markt – davon nimmt so manch Smartphone-Jünger gerne… Notiz.

Kommentar hinterlassen zu "Samsung Galaxy Note 2 – Große „Schau“ in Berlin?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*