Samsung Galaxy Note 3: Android 5.01 für freie Geräte – Galaxy S5 Mini erhält Lollipop

klein-facebook-zusammengebaut
ukonio.de Zusammengebaut: Alles über LEGO jetzt bei Facebook

Samsung Galaxy Note 3 Besitzer freier Geräte können zum Teil Android 5.0.1 aufspielen, für das Galaxy S5 Mini kündigt sich Lollipop nun offiziell an.

In den letzten Tagen kam Bewegung ins Spiel: Einige Besitzer des Samsung Galaxy Note 3 berichteten ukonio.de, dass die Android 5.0 Lollipop aufspielen konnten. Ein Nutzer verkündete etwa via Facebook, dass er auf seinem „freien“ Galaxy Note 3, sprich ohne Branding, endlich Lollipop installieren konnte.

Freilich kann es sich auch mal um Importgeräte handeln – von einem flächendeckenden Rollout jedenfalls kann offenbar noch nicht geschrieben werden.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über Android-Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

Bis dato wurde die Firmware hierzulande „nur“ für Geräte mit Branding verteilt – das Samsung Galaxy Note 3 mit Vodafone, o2 und Telekom-Branding erhielt bereits das Update.


E-Plus, Base und Debitel-Kunden harren derweil noch immer der Dinge: „Ich habe bis heute kein Update auf Lollipop für mein Note 3 erhalten“, berichet etwa aktuell ein Nutzer via Kommentar.

twitter-ukonio-logo
Folge ukonio.de bei Twitter

Samsung Galaxy S5 Mini: Android 5.0.1 naht

Auch Nutzer des Samsung Galaxy S5 Mini können sich offenbar in Kürze auf den Android 5.0.1 Lollipop Rollout freuen.

Wie die Kollegen von youmobile.com berichten, hat sich Samsung in Dänemark in die Karten schauen lassen – das Android 5.0.1 Update ist nun für das Galaxy S5 Mini auf der offiziellen Seite gelistet.

Offen bleibt nun, ob das Samsung Galaxy S4 Mini das Update erhält – oder nicht. Zuletzt hatte es geheißen, dass womöglich nur in ausgewählten Ländern Lollipop für den Vorläufer des Galaxy S5 Mini verteilt wird. Ähnliches wurde auch über das Samsung Galaxy Note 2 geschrieben.

Frage an Samsung Galaxy Note 3 Besitzer: Konntet ihr Android 5.0.1 Lollipop mittlerweile aufspielen – auch auf Geräten ohne Branding? Besten Dank für eure Rückmeldungen!

Lollipop bleibt somit weiterhin im Galaxy-Fokus. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir zeitnah auf ukonio.de berichten.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


24 Antworten auf „Samsung Galaxy Note 3: Android 5.01 für freie Geräte – Galaxy S5 Mini erhält Lollipop“

    1. Ich habe ein Note 3 LTE alerdings mit Holland (PHN) hat auch Multi CSC aber leider nicht auf DBT überspielbar. Android 5.0 habe ich OTA bekommen

  1. Brandingfrei und immer noch kein Update. Mein Bruder hat dagegen schon das Update, aber seins ist von Telekom gebranded… *Neid
    Dachte immer, dass die Brandingfreien immer besser darstellen als die anderen.. fehlanzeige

  2. Man die sollten mal wenigstens ein Zeit Raum sagen, aber das immer wieder nach schauen ob es schon was neue gibt in Punkto lollipop das nervt, habe auch das Note 3 N9005 branding frei Deutschland.

  3. Auch ich habe immernoch kein Update für mein Note3 NG1 (DBT). Meine Frau hat auch ein Note3, allerdings BOA1 und hat seit Ende April Lollipop. Interessanterweise haben wir zeitgleich im Oktober 2013 unsere Geräte über O2 my Handy erhalten. Bereits beim Update von Jelly Bean auf KitKat hatte ich eine Verzögerung von ca. 2 Wochen. Da es diesmal so lange dauert habe ich bei O2 nachgefragt. O2 behauptet Steif und Fest es gäbe nur eine Softwarevariante bei ihren Note3-Geräten und angeblich alle ohne Branding. Wegen dem Lollipop-Update soll ich mich mit Samsung in Verbindung setzen. Habe ich gemacht. Antwort Samsung: „Die Android-Update-Freigabe erfolgt über den jeweiligen Netzbetreiber. Ich solle mich mit O2 in Verbindung setzen.“ Nachdem ich erklärte das ich bereits mit O2 gesprochen habe und mein Gerät ersichtlicher Weise ohne Branding ist, kam die Antwort: „Naja, der Server verteilt wahllos nacheinander das Update an die Geräte. Ich söllte noch ein wenig Geduld haben. Bis spätestens Ende des Jahres sollten alle Geräte das Update bekommen haben.“

    Anscheinend gilt für Samsung, O2 und Co: Der Kunde ist Depp!

  4. Note 3, Freies Gerät, aber bisher immer noch kein Update auf Lollipop. Was Samsung da macht ist eine absolute Frechheit. Wenn man Samsung mit Apple vergleicht sieht man, dass Apple tausend mal besser ist. Service top Geräte top alles top, leider bei Samsung alles nur flop. Schon seit Monaten warten Note 3 Besitzer auf Lollipop, aber bisher haben nur ganz wenige die neue Version auf dem Handy. Bei Apple werden die Updates für alle Geräte am SELBEN TAG veröffentlicht!!!! Bei Samsung hingegen dauert das schon fast ein ganzes Jahr einfach nur peinlich!!!

  5. Bisher auch kein Update auf Lollipop für mein nicht gebrandetes Note 3 im Vodfone Netz. Warte nun schon seit Anfang des Jahres darauf, ohne Erfolg.
    Es ist sehr schade, dass es bisher immer noch keinen ganz klaren Zeitpunkt gibt, wann mit dem Update zu rechnen ist.
    Auch wenn ich weiterhin pro Android bin, ist aber bei einer solchen Updatepolitik wirklich zu überlegen, welcher Android-Hersteller überhaupt zeitnah und wie lange Updates zur Verfügung stellt. oder wie schon oben im Artikel von Akif geschrieben ggf. Apple die bessere Alternative ist und daher auf Apple umzusteigen; denn dort bekommen die Endgeräte zeitnah die aktuellen Updates und das auch doch recht lange.
    Ich bin ernsthaft am überlegen, ob es dann doch im Herbst ein iPhone werden könnte.

  6. Note 3 DBT wie bei vielen anderen auch ohne lollipop. Ärgere mich über mich selber das ich damals soviel Geld bezahlt habe und dann bei Updates in die Röhre schaue. Einen solchen Fehler werde ich nicht nochmals begehen.

  7. Ich habe ein brandingfreies Samsung Note 3 SM-N9005. Bin ich im falschen Film?? Um welches Update geht es überhaupt?? Wenn es um das Update auf Lollipop 5.0 geht, das wurde mir bereits schon automatisch Ende April per Wlan Verbindung angezeigt.Wenn das bei einigen nicht der Fall sein sollte, dann probiert folgendes. Klickt einmal auf >EinstellungenAllgemeinGeräteinformationSofware-Updatesjetzt aktualisieren> klicken.

    Ich empfehle das Update nur per Wlan runter zu laden, weil das Update knapp 900 MB hat. Ich habe zuerst den Flugmodus aktiviert bevor ich das Wlan eingeschaltet habe., dann ist man auf der sicheren Seite das keine zusätzlichen Kosten entstehen wie z.B. bei einem Download über das Mobilfunknetz.

    1. Hallo Jürgen,

      klemm doch mal dein Smartphone an den PC und starte Kies 3. Dort steht in der Mitte die ‚Firmware Information‘ . Schau doch mal bitte, was dort steht und poste es hier. Es geht vor allem um die 3 Buchstaben ganz am Ende in den Klammern.

      Sowas wie: PDA:NG1 / PHONE:NG1 / CSC:NG1 (DBT)

Schreibe einen Kommentar zu ljjunior77 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.