Samsung Galaxy Note 3, Galaxy S5 Mini und S4 Mini: Stabiler Android 5.0 Lollipop Rollout?

samsung-galaxy-s4-mini-2013-andres-lehmannAndres Lehmann

Samsung Galaxy Note 3, Galaxy S5 Mini und Galaxy S4 Mini Nutzer warten auf Android 5.0 Lollipop – bis dato ist der Rollout nicht gestartet. Wird diesmal eine stabile Firmware verteilt?

Schon kurios: Auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz I/O hat Google Android M vorgestellt und bekanntgegeben, dass – abseits der Nexus-Geräte – Hersteller bereits bis Jahresende die neue Android-Version verteilen können.

Die Realität sieht jedoch – erneut „abseits“ der Flaggschiffe – anders aus: Viele Samsung Galaxy Note 3, Galaxy S5 Mini oder Galaxy S4 Mini Nutzer warten noch immer auf Android 5.0 Lollipop.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über Android-Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

Während schleierhaft bleibt, ob das Samsung Galaxy Note 2 oder Galaxy S4 Mini hierzulande überhaupt das Update erhalten (in einigen Ländern ist der Rollout offenbar vorgesehen), ist das Update für dass Phablet Galaxy Note 3 und den kompakten Begleiter Galaxy S5 Mini gesetzt.


Doch: Noch ist der Rollout nicht gestartet – und das Warten hält an. Gegenüber ukonio.de geben sich viele Nutzer zerknirscht ob der langen Wartezeit. Andere Nutzer berichten, dass sie auf ihrem Galaxy Note 4 oder Galaxy S5 Android 5.0 Lollipop aufgespielt haben – und alles andere als zufrieden sind. Hier bessert Samsung in Kürze mit Bug-Fix-Updates nach.

Doch Samsung Galaxy Note 3 oder Galaxy S5 Mini Nutzer harren der Dinge. Ein Nutzer etwa schreibt via Kommentar: „Bisher kein Update auf Lollipop für mein nicht gebrandetes Note 3 im Vodafone Netz – ich warte nun schon seit Anfang des Jahres darauf, ohne Erfolg.“

Galaxy Note 3: Ausgereiftes Update?

Auch Benutzer des Galaxy Note 3 mit Debitel haben das Update bis zur Stunde nicht erhalten. Und für Besitzer freier Geräte sieht es zuweilen nicht besser aus: „Bei meinem Galaxy Note 3 ohne Branding ist noch immer kein Update vorhanden.“

Möglich ist, dass Samsung versucht ist, ein stabiles Update abzuliefern, nach dem es bei anderen Geräten wie beschrieben zu Problemen gekommen ist. Ein Galaxy Note 4 Nutzer etwa schreibt: „Hoffentlich kommt der Patch bald – seit dem Update meines Galaxy Note 4 von KitKat auf Lollipop 5.0.1 hält mein Akku gerade mal vier bis fünf Stunden, vorher locker 12 bis 14. Und das Handy wird heißer als ein Knick-Taschenwärmer.“

Somit bleibt die Hoffnung, dass Samsung Galaxy Note 3 oder Galaxy S5 Mini Nutzern bereits nach dem ersten Lollipop-Update… warm ums Herz wird.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


8 Kommentare zu "Samsung Galaxy Note 3, Galaxy S5 Mini und S4 Mini: Stabiler Android 5.0 Lollipop Rollout?"

  1. Ich warte noch paar Tage dann schwöre ich mir niieeeee wieder ein samsung zu kaufen. Ich will endlich lollipop auf meinem note 3!!!!!

  2. Total Absturz | 3. Juni 2015 um 22:06 | Antworten

    Taschentuch?!

  3. bis heute immer noch kein lollipopupdate bei meinem note3 von base in sicht, so langsam fühle ich mich von samsung verkaspert und das nicht zu knapp. andere mütter haben auch schöne töchter, also auf nimmer wiedersehen samsung, verarschen kann ich mich alleine!

  4. Also für mich entwickelt sich Samsung zum No Go!!! Miserable Updatepolitik, neue Smartphone schlechte Applekopien, Vorteile von Wechselakku und Speicherkarte berraubt, Service und Kundeninformationen gleich null, Smartphones nicht Alltagsbetrieb zu gebrauchen, IP Zertifikate fehlen usw.

  5. Auf meinem S5 mini kam am 1.6. Ein 85MB großes Update. Könnte dies als Vorbereitung auf Lollipop gewesen sein? ???

  6. Also mir reicht es langsam auch mit Samsung, bis heute kein Update erhalten auf dem Note 3. Die Updatepolitik ist eine reine Katastrophe! Aber immer fleißig neue Smartphones produzieren und schön mit Updates versorgen alles andere bleibt auf der Strecke.. Wenn ich jetzt schon Android M höre und es ist noch nicht einmal Lollipop verfügbar wird mir ganz schlecht.. Denke mit einem Note 4 werde ich es mir ganz genau nochmal überlegen, werde wohl nicht noch einmal ein Samsung kaufen.

  7. Ich habe bei meinem Note 3 das update nicht bekommen. Ich war so genervt, das ich mit odin die brandingfreie italienische Version von 5.0 geflasht habe. Allerdings schon vor knapp 2 Monaten.
    Das Handy läuft ohne Probleme, bin sehr mit 5.0 lollipop zufrieden.
    Hoffe aber auch für alle anderen, das Samsung bald mal aufwacht und das update offiziell rausgibt.

  8. Mir geht es genau so! Ich war vorher noch Samsung Fan, aber so langsam lohnt es sich nicht mehr ein Samsung Smartphone zu kaufen, und wenn das Display oder der CPU noch so gut sind … nach zwei Monaten kommt ein neues Smartphone und dein immer noch sehr gutes wird einfach vergessen und verdrängt. Ich möchte mir nicht alle drei Monate ein neues Smartphone kaufen. Ja, ich bin schon wirklich verärgert …

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*