Samsung Galaxy Note 3 und Galaxy Note 4: Android 5.0 Rollout unterbrochen?

samsung-galaxy-note-4-frontSamsung

Wie wir bereits am gestrigen Tage berichtet haben, wurde offenbar der Rollout von Android 5.0 für das Samsung Galaxy S4 und Galaxy S5 gestoppt. Es soll zunächst nachgebessert werden, ehe die Firmware weiter verteilt wird. Doch auch die Kollegen von gsmarena.com verlieren kein Wort über das Samsung Galaxy Note 3 und Galaxy Note 4.

Auffällig aber ist, das noch immer zahlreiche Galaxy Note 3 und Note 4 Nutzer auf das Android 5.0 Lollipop Update warten. ukonio.de erhält tägliche viele Fragen von Nutzern, die lieber heute als morgen das Update aufspielen würden.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über den Android 5.0 Lollipop Rollout auf dem Laufenden zu bleiben.

Zumindest der Netzbetreiber Vodafone scheint für das Samsung Galaxy Note 3 die Lollipop-Firmware bereits eifrig verteilt zu haben, wenngleich noch immer auch Nutzer mit Branding auf den Rollout warten. Gegenüber ukonio.de gaben zahlreiche Nutzer an, dass für ihr „freies“ Galaxy Note 3 bis dato keine Firmware bereit gestellt wurde. Und wenngleich ein Rollout stets in mehreren Wellen über die Bühne geht, verwundern die Zeitabstände schon. Von einem „zeitnahen flächendeckenden“ Rollout jedenfalls kann nicht die Rede sein.


Und auch in Hinblick auf das Samsung Galaxy Note 4 gibt es solche Nutzer, die betonen, die Firmware schon vor Wochen bezogen zu haben. Und solche, die noch immer auf das Update warten. Ein Nutzer gibt etwa via Facebook an, er stehe noch in der „Warteschlange“. Und das beschreibt – sinnbildlich – die aktuelle Situation.

Rollout-Stop: Alle Galaxy-Reihen betroffen?

Für das Samsung Galaxy S5 wurde bereits ein Patch verteilt, der den „Lautlos“-Modus zurückbringt. Offenbar sollen jedoch, schenkt man den aktuellen Meldungen glauben, noch weitere Bugs „ausgebügelt“ werden, ehe der Rollout fortgesetzt wird.

Doch jene Nutzer, die die Android 5.0 Firmware auf ihrem Samsung Galaxy Note 3 oder Note 4 aufspielen konnten, äußern sich via Kommentar durchaus positiv und sind mit dem Update zufrieden.

Fakt ist: Viele Samsung Galaxy Note 3 und Note 4 Nutzer haben weder via OTA („over the air“) noch via Kies die aktuelle Google-Firmware bis zur Stunde beziehen können.

Das Warten auf das Android 5.0 Lollipop Update hält also auch für viele Besitzer des Samsung Galaxy Note 3 und Note 4 noch weiter an.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


9 Kommentare zu "Samsung Galaxy Note 3 und Galaxy Note 4: Android 5.0 Rollout unterbrochen?"

  1. Habe eben erst mein neues Note 4 von der Post bekommen und habe direkt mal geschaut, ob da was ist. Leider nichts. Gerät ist auf dem aktuellen Stand, laut Samsung.

  2. Habe eben mit dem Samsung Support gechattet, dort wurde mir bestätigt, daß das Update gestoppt wurde und einige Dinge zuerst „bereingt“ werden müssen.

  3. schnippschnapp | 12. März 2015 um 21:49 | Antworten

    Hab ich doch von Anfang an gesagt,wo es erst hieß: Anfang des jahres kommt lollipop
    Dann: Im ersten Quartal kommt lollipop
    Alles dummes gebraddel. Ich schätze frühstens im Sommer
    …allerfrühstens

  4. hallo ich habe auf meinem.note 3 schon die polnische 5.0 Variante drauf und schon das update mit dem lautlosmodus bekommen.
    soweit ganz gut eigentlich. bloß das manche apps noch nicht funktionieren das das system manchmal hängt und der akkuverbrauch gestiegen ist. desweitern ist die Benachrichtigungsleiste nicht ganz dem display angepasst und was ich ganz besonders vermisse die app schnellzugriffe auf dem sperrbildschrim und den ultraenergiesparmodus

  5. Hi,
    Also ich habe bereits das update vor einigen Wochen erhalten (in Deutschland).
    Es macht definitiv ein paar Probleme und ich hoffe, dass Samsung bald einen Patch rausbringt.
    1) ständig die Meldung „Kontakte wurden beendet“
    2) je länger es nicht neu gestartet wurde, desto träger wieder es. Es stockt hier und da und das nervt schon etwas.
    3) akkuverbrauch könnte echt besser sein. Es wurde doch angekündigt, dass Android 5 sparsamer sein soll.

    Ich als Android 5 Besitzer hoffe, dass Samsung zeitnah ein neues update bringt, welches die Fehler entfernt.

    • Komisch !
      Habe des note 4 mit 4.4.4 und vor paar wochen hat es auch einfach angefangen mir anzuzeigen das die kontakte beendet wurden …

  6. Ehrlich gesagt mir wurscht. So not geil bin ich auf das 5.0 nicht. Das jetzige reicht mir vollkommem

  7. Hallo
    rate derzeit von der 5 Version ab,
    hat mein Note 3 dazu gebracht das es sich einmal
    am Tag abschaltet und der Lautlosmodus
    war dann auch nicht mehr da.
    Vodafone hat mir dann ein neues Handy geschickt
    weil sich der Fehler nicht abstellen lässt.

  8. Also keine Ahnung was das Problem ist
    Habe auch Lollipop von Polen aufgespielt.
    Bis auf das Rsap Problem (Bluetooth schläft ein)
    habe ich null Probleme. Akku Verbrauch ist bei
    mir wesentlich besser geworden. Keine Abstürze.
    Es läuft butterweich. Was ist in der Notifications Leiste
    nicht angepasst? Stimmt doch alles! Bluetooth gibt es eine
    Lösung für 1€. App nennt sich BluetoothKeepalive.
    Bei XDA gibt es eine App für den Stromsparmodus.
    Ist kostenlos und ohne Root installierbar. Nennt sich APSM.
    Komme auf ca. 24h Laufzeit mit Display ON von 4-5h!
    Habe aber Telefon vor dem Update komplett zurück gesetzt.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*