Samsung Galaxy Note 4: Kleineres Display als beim Galaxy Note 3?

samsung-galaxy-note-3-flip-coverSamsung

Kaum ist das Samsung Galaxy S5 auf dem Markt, rückt das kommende Flaggschiff in den Fokus. Die Rede ist vom Samsung Galaxy Note 4. Die Kollegen von slashgear.com haben derweil mal munter die Gerüchte im Netz zusammengekehrt und listen die technischen Spezifikationen des Galaxy Note 3 Nachfolgers auf.

So könnte das Samsung Galaxy Note 4 mit einer Display-Diagonalen von 5,5 oder 5,6 Zoll des Weges kommen. Die Auflösung wird mit 2.560 mal 1.440 Pixeln angegeben, das entspräche 534 ppi. Interessanterweise gehen aktuell die Spekulationen gar dahingehend, dass der Touchscreen kleiner sein könnte als der des Galaxy Note 3. Zur Erinnerung: Das Note 3 setzt auf ein 5,7 Zoll Display. Das erste Note kam mit 5,3 Zoll und das Galaxy Note 2 mit einer 5,5 Zoll Diagonalen auf den Markt. Das Samsung Galaxy S5 vertraut auf 5,1 Zoll – und ist somit bereits fast so groß wie das erste Galaxy Note. Groß.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich des Samsung Galaxy Note 4 auf dem Laufenden zu bleiben.

Unter der Haube des Galaxy Note 4 derweil soll – so wird orakelt – der Qualcomm Snapdragon 805 Prozessor werkeln, der freilich aktuell noch nicht auf dem Markt ist. Getaktet werden könnte der Prozessor mit 2,5 Gigahertz.


Der Arbeitsspeicher wird mit 3 GB RAM angegeben – das erscheint durchaus realistisch. Der interne Speicher derweil könnte 32 und 64 GB betragen, wobei ein microSD-Slot einmal mehr gesetzt sein sollte. Der interne Speicher ließe sich so vermutlich um bis zu 128 GB erweitern.

Während die Front-Kamera des Galaxy Note 4 auf 2 Megapixel vertrauen könnte, wird derzeit gemutmaßt, dass die Kamera auf der Rückseite mit 16 Megapixeln des Weges kommen könnte. Auch das Samsung Galaxy S5 hat eine 16 Megapixel-Kamera verbaut.

All die genannten technischen Spezifikationen eines möglichen Galaxy Note 4 sind freilich nur Mutmaßungen – doch immerhin handelt es sich um keine völlig abwegigen Ausstattungsmerkmale.

Vermutlich im Herbst werden wir erfahren, ob die Glaskugel verstaubt war – oder die Vorahnungen tatsächlich stimmig waren.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




2 Kommentare zu "Samsung Galaxy Note 4: Kleineres Display als beim Galaxy Note 3?"

  1. Justin Shabani | 28. April 2014 um 21:31 | Antworten

    Heii 🙂
    Hab einen kleinen Fehler entdeckt ^^
    Ich zitiere:
    ,,Das Samsung Galaxy S5 vertraut auf 5,1 Megapixel “

    Ist im 2. Abschnitt, nah am Ende.

    Ich glaube, ihr meint anstatt Megapixel, “ Zoll “ , oder ? 😀

    LG :))

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*