Samsung Galaxy Note 4 mit neuem Design – Galaxy S5 nur „Platzhalter“?

samsung-galaxy-note-3-rueckseiteSamsung

Das Samsung Galaxy S5 ist seit dem 11. April erhältlich, und die Gerüchte bezüglich einer „Premium-Variante“ des Galaxy S5, die bereits im Juni auf den Markt kommen könnte, reißen nicht ab.

Zwar hat das aktuelle Galaxy Note 3 mit dem Neo auch schon einen Ableger erhalten, jedoch eher in die „andere Richtung“, sprich abgespeckt.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich des Samsung Galaxy Note 4 auf dem Laufenden zu bleiben.

Doch egal, in wie vielen Varianten das Galaxy S5 nun auf den Markt kommen mag, mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit wird Samsung im Herbst das Galaxy Note 4 vorstellen. Dass der südkoreanische IT-Gigant ein weiters Phablet aus dem Hut zaubert steht fest, nur ob es erneut auf der IFA in Berlin vorgesellt wird? Wir setzen ein dezentes Fragezeichen.


Bis dato sind noch keine Bilder des Galaxy Note 4 geleakt, und auch die Spekulationen sind noch sehr vage. Doch die Kollegen von gottabemobile.com etwa erwarten „the next big thing“ – warum auch nicht: Sie weisen darauf hin, dass das Samsung Galaxy S4 optisch stark an das Galaxy S3 angelehnt ist. Sprich jenes Device, das wenige Monate vor dem Galaxy Note 3 auf den Markt kam. Und auch das Galaxy S5 ist nun wahrlich kein riesiger Design-Sprung im Vergleich zu den Vorgängern.

klein-samsung-galaxy-note-4-gsamarena

Note 4 Designentwurf via gsmarena

Doch: Ob Samsung dem Galaxy Note 4 das „ersehnte“ Aluminium-Gehäuse spendiert, darüber kann gestritten werden. Die Kollegen etwa loben die Kunstlederrückseite, die bereits beim Galaxy Note 3 zum Einsatz kam und bei Galaxy S5 „perfektioniert“ wurde.

Immer wieder wird sich derweil auf Yoon Han-kil berufen, „Senior vice president“ von Samsungs „Product strategy team“, oder schlicht: Ein hohes Tier. Und just jener Han-kil hat unlängst zu Protokoll gegeben, dass das Galaxy Note 4 mit einem neuen „Form Faktor“ auf den Markt kommt. Wenngleich diese Aussage nun schon seit einigen Wochen durch das Netz wabert, ist noch immer nicht final ausgesungen, was sich dahinter verbergen mag. Doch die Erwartungshaltung wurde mal eben deutlich in die Höhe geschraubt.

Im Folgenden fassen wir daher all die Spekulationen zusammen, die sich bis dato um das Samsung Galaxy Note 4 ranken.




1 Kommentar zu "Samsung Galaxy Note 4 mit neuem Design – Galaxy S5 nur „Platzhalter“?"

  1. Das Note 4 wird hoffentlich ganz sicher so kommen
    Mann stelle sich das mal vor.Die multiwindows leiste links im überlappenden Display und die Status leiste mit Infos rechts und in der Mitte das knackige Display..der Hammer.Die leisten natürlich dimmbar oder überblendbar,damit es nicht stört beim Filme schauen. .
    Das wäre der hammer.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*