Samsung Galaxy Note 5: Note 4 Nachfolger mit einer Display-Überraschung?

samsung-galaxy-note-4-frontSamsung
facebook-klein-header

Folge ukonio.de auf Facebook

Das Samsung Galaxy Note 5 soll in Hinblick auf die Displayauflösung das Galaxy Note 4 in den Schatten stellen – zudem sind zwei Galaxy Note 5 Versionen „im Gespräch“. Im Herbst dürfte Samsung das Galaxy Note 5 veröffentlichen. Und schon jetzt ranken sich wüste Spekulationen um das künftige Phablet, das auf das aktuelle Samsung Galaxy Note 4 folgt. Die Kollegen von phonearena.com wollen davon Wind bekommen haben, dass das Samsung Galaxy Note 5 mit einem Ultra HD Display mit einer Auflösung von 2.160 mal 3.840 Pixeln ausgestattet ist. Samsung selbst hatte bereits verkündet, dass ein Display mit jener Auflösung in der Mache ist. Selbstredend würde es durchaus einen Sinn ergeben, wenn ein neuartiges Display beim Samsung Galaxy Note 5 zum Einsatz käme – sprich einem Phablet mit einer großen Touchscreen-Diagonalen. Und: Neben dem Galaxy S6 das mobile Flaggschiff des Konzerns.
Laut PhoneArena soll die Display-Produktion für das Samsung Galaxy Note 5 im August starten. Möglich wäre also, dass Samsung einmal mehr auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin einen neuen mobilen Begleiter präsentiert – diesmal also das Samsung Galaxy Note 5. Bereits das Galaxy Note 4 und die Vorläufer wurden stets feierlich in Berlin auf der IFA vorgestellt.
twitter-ukonio-logo

Folge ukonio.de bei Twitter

Galaxy Note 5: Zwei Varianten geplant? Das Samsung Galaxy Note 5 derweil soll, analog des Galaxy S6, in zwei Varianten auf den Markt kommen: Im Gespräch ist eine Version mit „Dual Edge“, sprich abgerundeten Displayrändern. Und eine „normale“ Variante. Als Display-Diagonale werden hier 5,78 Zoll und 5,89 Zoll angegeben – bei 762 ppi und 748 ppi. Das sind alles stolze Zahlen. Freilich ist dies noch alles Spekulation. Doch offenkundig wird das Samsung Galaxy Note 5... groß. Sobald es weitere Hinweise auf das Samsung Galaxy Note 5 gibt, werden wir zeitnah auf ukonio.de berichten und die Neuigkeiten aufzeigen. ✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

3 Kommentare zu "Samsung Galaxy Note 5: Note 4 Nachfolger mit einer Display-Überraschung?"

  1. Wolfgang gabath | 12. April 2015 um 17:25 | Antworten

    Kauf nie wieder samsung dauernd neue Modelle man kommt sich beschissen vor

  2. Also dual edge ist ja ne tolle Sache, sofern es so gelöst wird wie beim note edge mit 2 Displays um so mehr, aber die ganze Steigerung der Auflösung ist doch Schwachsinn, im ernst wer braucht das? Ich erkenne keinen unterschied zwischen full HD und Uhd. Dan lieber Uhd Display und dafür 2h mehr Akku Laufzeit. Quad/Octa HD wird auf einem 2m Bildschirm interessant…
    ( ist zumindest meine Meinung)

    • Möchte mich direkt noch entschuldigen für meine irrtümlich verwendeten Kürzeln das kommende wäre ja dan erst UHD und das aktuelle WQHD…

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*