Android 4.0 nun fürs Samsung Galaxy Note verfügbar

galaxy-note-samsungSamsung

Nun ist es offiziell, amtlich und für viele User sicherlich eine freudige Nachricht: Der südkoreanische IT-Gigant Samsung hat auch in Deutschland mit der Auslieferung des Android-Updates 4.0 begonnen. Ursprünglich sollte das Update schon im ersten Quartal dieses Jahres ausgeliefert werden, aber gut Ding will eben Weile haben.

Für das „wuchtige“ Galaxy Note, vielerorts auch liebevoll als „Mini-Tablet“ bezeichnet, hat Samsung einige Überraschungen parat: Für alle, die auf ihrem 5,3-Zoll-Touchscreen fortan noch mehr wirbeln wollen, ist das Update sicherlich ein „Muss“.


Denn Android 4.0 („Ice Cream Sandwich“) fürs Galaxy Note ist nicht „nur“ ein Update des Betriebssystems, vielmehr bringt es auch zahlreiche neue Funktionen mit sich, die erst recht einen Anreiz darstellen, „upzugraden“.

So können sich Nutzer auf einen erweiterten Funktionsumfang der Notiz-App S Note freuen. In einem Video preist Samsung die neuen Funktionen an, unterlegt mit poppigen Klängen. Das Update hat eine Größe von 318,9 MB, die Downloadzeit beträgt rund eine viertel Stunde.

Weitere Funktionen

Zudem gibt es ein neues S Memo-Widget fürs Note. Das Mini-Tablet ist derweil seit einigen Monaten schon der heimliche Star am Smartphone-Himmel.

✎ Was hat Samsung mit dem Galaxy Note 2 vor?

Während viele User auf das Samsung Galaxy Nexus warteten, das freilich von Beginn an mit Android 4.0 durchstartete, oder den Release des Galaxy S3 herbeisehnten, das jüngst in London vorgestellt wurde und Ende Mai erscheint, ließen sich andere vom Funktionsumfang des Note überzeugen.

Die Innovation: Ein Tablet, das auch mit Stift bedient werden kann und trotz des 5,3-Zoll-Displays noch gut in der Hand liegt.

Na denn: Frohes upgraden!

Kommentar hinterlassen zu "Android 4.0 nun fürs Samsung Galaxy Note verfügbar"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*