Samsung Galaxy S2: Akku-Ärger nach Android 4.1.2 Jelly Bean Update

samsung-galaxy-s2Samsung

Was sich dieser Tage mit dem Samsung Galaxy S2 abspielt, ist schon recht verzwickt: Da warten Nutzer seit Oktober letzten Jahres auf das Android 4.1.2 Jelly Bean Update. Und dann überschlagen sich die Ereignisse – beziehungsweise: Auch nicht.

Seit nunmehr knapp zwei Wochen ist die neue Firmware fürs Samsung Galaxy S2 ohne Branding via PC-Software Kies und OTA („Over the air“) zu beziehen. Auch Debitel- und o2-Vertragskunden zählten sich von Beginn an zu den Glücklichen. Wenig später folgte Vodafone. Der Download jedoch dauerte teils eine Stunde – ob der langen Wartezeit war dies aber gewiss zu verschmerzen.

Knapp eine Woche später wurde Jelly Bean dann auch für die neuere G-Version des Galaxy S2 ausgerollt – zunächst war der Download aber nur via Kies und für Geräte ohne Branding möglich. Auch hier konnten sich Debitel-Kunden in die Reihe derer, die Jelly Bean downloaden können, einreihen.


Noch immer harren derweil User aus, die ein Vertrags-S2 von E-Plus oder der Deutschen Telekom haben. Obwohl Samsung seit gestern wieder fleißig dabei ist, weltweit Android 4.1.2 auszurollen – bei diesen beiden Mobilfunkunternehmen tut sich bis dato noch nichts. Gegenüber ukonio.de zeigten sich viele Nutzer ob dieses Umstands enttäuscht – verständlich, wennn der Rollout bei anderen Netzbetreibern schon knapp zwei Wochen zurückliegt. Samsung Updates gibt stets die Übersicht, welche Geräte schon mit dem Rollout bedacht wurden.

Probleme mit der Akku

Doch damit nicht genug: Während es durchaus löbliche Jelly-Bean-Rezensionen gibt und Nutzer von einem „völlig neuen Handy-Gefühl“ auf ukonio.de berichten, stapeln sich bei uns auch die Kommentare sowie Feedbacks via Facebook und Google+, nach denen nach dem Aufspielen von Android 4.1.2 der Akku des Samsung Galaxy S2 sehr schnell in die Knie geht.

Rund 200 Zuschriften lassen wohl keinen Zweifel daran, dass da tatsächlich etwas im Argen liegt. Nutzer tauschen sich munter aus, und versuchen, das Problem „herauszufiltern“: Ist es die Wlan-Anbindung? Sind es die Settings? Laufen zu viele Apps „im Hintergrund“ weiter? Oder sind die Systemanforderungen durch Jelly Bean schlicht massiv gestiegen?


Eine offizielle Stellungnahme von Samsung gibt es bis dato nicht. Daher vertrauen wir auf die Zuschriften der Nutzer. So berichtet Aline: „Ich kann das Akkuproblem nach dem Jelly Bean Update nur bestätigen. Ich habe natürlich permanent Wlan eingeschaltet und der Akku gibt nach circa zwölf Stunden auf.“ Dies verleite sie fast dazu, sich gen Samsung Galaxy S3 oder S4 zu orientieren.

Einige Nutzer fragen bereits, ob das Update rückgängig gemacht werden kann. Zwar habe Jelly Bean viele neue Vorzüge – etwa „Google Now“ – doch die vorige Version des mobilen Google Betriebssystems, Ice Cream Sandwich, habe immerhin der Akku mehr „Spielraum“ gegeben.

Ansgar berichtet, bei ihm sei bereits nach einer Stunde „Navi-Laufzeit“ das Galaxy S2 ausgegangen – zuvor hatte er sein Galaxy S2 komplett geladen. Natürlich ist eine Navi-Anwendung rechenintensiv. Aber nur noch eine Stunde Laufzeit?

Keine Frage: Gewiss führt die Neugierde dazu, dass Jelly Bean womöglich gerade in den ersten Tagen intensiver genutzt wird als zuvor Ice Cream Sandwich. Zudem müssen die Settings angepasst werden. Aber es scheint doch recht unwahrscheinlich, dass diese beiden Punkte alleine den Umstand begründen, dass sich die Akkulaufzeit für ein Flaggschiff – wenngleich es bereits leicht „ergraut“ ist – nach einem Update des Betriebssystems so massiv verringert.

Behebt Android 4.2.2 das Akku-Problem?

Immerhin geistert seit einigen Tagen die Meldung durchs Netz – der IT-Blog Sammobile hatte entsprechend berichtet – dass es fürs Samsung Galaxy S2 und weitere „ältere“ Geräte doch noch Android 4.2.2 geben soll. Zuvor wurde davon ausgegangen, dass es sich bei Android 4.1.2 um das letzte große Update fürs S2 gehandelt haben könnte. Schließlich hat Samsung in der vergangenen Woche bereits das Samsung Galaxy S4 – also den Nachfolger des Nachfolgers des S2, Galaxy S3, vorgestellt. Und das alles binnen zwei Jahren.

Nun also darf alles sortiert werden: E-Plus und Telekom-Kunden warten noch immer aufs Update – egal ob G-Version, oder die S2-„Ursprungsversion“. Der Download als solches klappt für Nutzer mit Geräten ohne Brandinng und für o2-, Debitel- und Vodafone-Kunden offenbar ohne Probleme. Viele Nutzer sind ob des neuen Funktionsumfangs von Android 4.1.2 für ihr Galaxy S2 erfreut. Doch der Akku verhagelt vielen Usern die Freude an Jelly Bean.

Wenngleich wir bereits dankenswerterweise viele Zuschriften erhalten haben: Wie sind eure Erfahrungswerte? Hat sich die Akkulaufzeit nach dem Jelly-Bean-Update auf dem Galaxy S2 womöglich mittlerweile stabilisiert? Oder hält das „Akku-Problem“ an? Und wie sind eure sonstigen Eindrücke nach dem Aufspielen der neuen Firmware? Über Feedbacks würden wir uns wie gehabt sehr freuen. Womöglich gibt es auch Anregungen für andere Nutzer, wie die Akkulaufzeit „optimiert“ werden kann.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




16 Kommentare zu "Samsung Galaxy S2: Akku-Ärger nach Android 4.1.2 Jelly Bean Update"

  1. Hallo zusammen,

    habe mir gestern das Update über OTA heruntergeladen (DBT-Debitel) und habe bis dahin kein problem mit dem Akku gehabt.;-)
    Er hielt bei mir locker den ganzen Tag über (mit spielen, msik hören und nebenbei im internet sürfen) durch. Habe bei nicht benutzung oder kleineren Aufgaben den Energiesparmodus Aktiviert (komplett!!!!) und immer nach der benutzung der Apps und Spiele habe ich diese mit einen Task-Manager und dem Advanced Task Killer beendet ;-).
    Die veränderte Oberfläche finde ich sehr schön und die neuen funktionen auch, vorallem das zoomen mit schwenken des smartphones :-).

    Mein Fazit, es ist eine gut gelungenes update mit einigen guten Neuerungen.

    TIPP: Vielleicht hilft es das Smartphone zu Rooten und die Batteriestatistic zu löschen, dafür gibt es eine sehr nützliche App BATTERY CALIBRATION 😉

  2. Hallo zusammen,

    auch ich habe, leider, seit dem Update wahnsinnige Probleme mit der Akkuleistung. Heute hielt er nicht mal 12 Std., obwohl ich das Handy den ganzen Tag nicht benutzt habe. Habe wlan aus und Energiesparmodus. Das kanns doch nicht sein. Kann man denn das Update „zurücksetzen“? Oder wird es eine Lösung bzgl. der Akkuleistung geben? SO kann das jedenfalls nicht bleiben.

  3. Servus,

    ich habe ein 1&1 gebrandetes S2. Leider bekomme ich bisher auch kein update. Weder über Kies noch OTA.
    1&1 nutzt ja Vodafone. Sollte ich da nicht auch schon das update bekommen?

  4. Servus,

    ich habe heut mal bei Base/E-Plus nachgefragt, wann denn in diesem Konzern mal mit dem Update gerechnet werden kann!! aktuelle Aussage:
    „BASE Hi Thomas, das Update liegt uns leider noch nicht zum Testing vor. Sobald wir nähere Infos haben, geben wir sie weiter. LG, Nevin
    vor 53 Minuten · Gefällt mir..“

    Versteh ich aber ehrlich gesagt nicht ganz…spielt Samsung von Haus aus unterschiedliche Versionen in die Länder!?? Also quasi 4 oder 5 unterschiedliche Versionen für Deutschland?? Hätte ja eigentlich eher gedacht, dass sich jeder Anbieter die EINE Version passend bastelt…oder bin ich da irgendwie aufm Holzweg?? Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Samsung die Mühe macht und in dem Land wo der Rollout stattfindet, vorher die jeweiligen Versionen für die einzelnen Anbieter bastelt…das Einstellung verändert u Checks gemacht werden müssen seh ich ja ein, aber wieso dauert das bei BASE u ja auch bei TELEKOM soo lang?? Fragen über Fragen…… :-))

    aber was solls…warten wir weiter ab….

  5. Hab seit dem Update auch massive Akkuprobleme. Hatte mir extra den 2000mAH Akku für das S2 geholt und seitdem eigentlich auch nie wieder Probleme gehabt. Bei Normalgebrauch am Abend noch 30% und bei minimaler Nutzung noch locker 70-80%.
    Nach dem Update hatte ich den Eindruck, die Akkuleistung sei stark eingebrochen und hab das beobachtet. Tatsächlich macht der Akku inzwischen bei minimaler Nutzung schon am frühen Abend schlapp. Heute hatte ich es etwas mehr in Gebrauch (nur News-App, etwas Facebook und surfen, keine Spiele!) und nach 6h Laufzeit ging das Handy heute mittag aus.

    Fazit: Die Akkuleistung hat mindestens um 50% abgenommen seit dem Update!! Das ist unzumutbar und eine Frechheit von Samsung so etwas zu veröffentlichen.
    Da man auf das nächste Update wahrscheinlich wieder ~1/2 Jahr warten darf bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als das Smartphone zu rooten und eine Custom Mod zu installieren 🙁

    • Habe genauso Probleme mit der Akkuleistung, habe auch den 2000er Akku. Der hält jetzt bei normaler Nutzung gerade so einen Tag durch. Hauptverbraucher soll der Bildschirm sein, wobei ich mittels „ScreenFilter“ die Helligkeit herunter regle und sonst auf automatische Helligkeit stelle.
      Hochgerechnet würde das bedeuten, nach 4 h Bildschirm an wäre das Ding komplett leer. Das kann doch wohl nicht sein, vorher hat der Akku bei normaler Nutzung fast 2 Tage gehalten.
      Ich habe allerdings nicht auf Werkseinstellungen zurück gesetzt, kann das helfen?
      Bin hiervon echt genervt und würde am liebsten wieder zurück auf die Vorversion.

  6. Hallo,
    ich bin mit dem neuen Android Update bei meinem Samsung S2 massiv unzufrieden, dee Akku ist nach 12 Stunden leer, auch wenn ich das Gerät nicht nutze (da auf Arbeit).
    Das war vorher definitiv nicht der Fall.
    Auch finde ich die Benutzeroberfläche zu komplex, ich hätte gerne die alte Oprik beibehalten.
    Daneben habe ich auch ein Mail Problem, dass jetzt ständig alte Mails von gmx nachgeladen werden. Das Gerät weiß nicht mehr welche Mails bereits gelesen / gelöscht waren.

    Vg Judith

  7. Hallo Akku, Hallo Media-Scanner????

    Nach dem Update auf 4.1.2 ging wie bei vielen anderen Usern auch die Laufzeit rapide in den Keller. Mit voll geladenem Akku hält das S2 nun noch ca. 3 Stunden. Das Gerät arbeitet unter Vollast und de Medienscanner beansprucht ca. 88% der Prozessorleistung.

    Der Fehler liegt hier wohl beim Medienscanner.
    Werkresets oder auch Neuformatierung der SD Karte bringen leider nichts.

    Die einzige Lösung ist derzeitig die Deaktivierung des Medienscanners um das Gerät überhaupt noch zu benutzen. Damit steigt die Akkuhaltbarkeit wieder auf über 2 Tage!!

    Prima gemacht Samsung. So kann man aus einem begeisterten Nutzer einen enttäuschten Kunden machen!!

    Gruß Bernd

  8. Ich habe mein Samsung S2 geliebt und habe es überall gelobt, doch nun nach den Update vor ein paar Tagen ist mein vollgeladener Akku nach 3 Stunden leer.

    Vorher konnte ich problemlos einen ganzen Tag alles mögliche mit dem Smartphone machen.

    Nun könnte ich heulen wegen dieser Firmware-Update und könnte das Handy aus dem Fenster werfen und verwünschen. Ich will meine alte Akkuleistung wieder haben…

  9. Auch bei meinem Galaxy S2 und bei dem meines Sohnes mussten wir feststellen, dass die Akkulaufzeit sich deutlich verschlechtert hat. Wir hoffen, dass dieser Fehler schnellstmöglich behoben wird.

  10. Nach dem Update stürzt das Handy ständig ab (bei 100% aufgeladen, bleibt nach dem Absturz nur noch 60%). Gründe für die Abstürze tippe ich auf Nutzung von Apps (WhatsApp, youTube, GoogleMaps), manche Apps von früher kann ich gar nicht nutzen, da nach dem Aufmachen direkt zum Absturz kommt. Z.B. mache ich ein Spiel auf und dann fängt der Bildschirm an zu „flimmern“ und schon ist das Ding aus. Bei 3-4 Mal am Tag ist es echt zum Kotzen und vom Akku-Wiederaufladen fange ich gar nicht erst an.
    Das S Kalender habe ich runterschmeißen müssen, da es zu TouchWiz-Einfrier-Problem geführt hat.

    Also FINGER WEG!!! von diesem Update. Ich will lieber zurück zu 4.0.4, weiß leider nicht wie es geht -.-‚ Scheiße ist es wenn man den Kunden was gibt, das gar nicht richtig funktioniert!!!

  11. auch bei mir seit dem Update total Absturz. Komplettes Reset inkl. löschen der internen SD Karte brachte null erfolg. Bei mir liegt es zu 95% am WLAN. Habe es beobachtet in dem ich es an und ausmachte über einen längeren Zeitraum. Ich habe mir jetzt den DS Battery Saver installiert. Der schaltet alle Verbindungen aus und setzt das S2 in einen Tiefschlaf wenn der Display aus geht. Jetzt über Nacht 1% Akkuverlust. Aber das ist keine Lösung für mich. Vorher war das WLAN ständig an. Ich bin von Samsung sehr enttäuscht und werde genau überlegen ob das nächste wieder ein Samsung ist…

  12. habe seit gestern das Update installiert:( jetzt hab ich den Spaß an mein S2 Verloren.. ca alle 6 bis 7 Std ist der Akku leer, und ich mach gar nicht soviel mit mein Handy.. wenn ich Bilder mach, geht Handy aus AKKU wär leer.. dann bekomm ich es schwer an, muß mehrmals versuchen. danach geht es an und Akku ist gar nicht ganz leer.. glaub das hat echt was mit Google zutun.. bin andauern dran alle verbindungen zu Google Maps und Google plus schliesen, doch als bekomm ich anfragen,apps oder sonstwas.. hab mein Handy nun Platt gemacht alles neu Eingestellt doch nix hilft:((

  13. Damals hatte ich mir per Odin eine 4.0.4 Firmware rauf gezogen weil ich es nicht abwarten konnte.
    Nun gibt es per Kies kein Update. Jetzt wollte ich das S2 wieder mit Odin auf 4.1.2 updaten aber wenn ich das lese mit den ganzen Akku Problemen bin ich froh das ich noch 4.0.4 habe und bleibe auch dabei.

  14. Nachtrag: So ein Update und auch generell die ganzen tollen Funktionen eines Smartphones sind natürlich super aber was nützt das Ganze, wenn man fast alles ausstellen muss um überhaupt noch erreichbar zu sein, irgendwie nicht gerade der Sinn eines solchen Gerätes.

  15. Mir geht es genauso wie denen die schon über die mangelnde Akkuleistung seit dem Update auf 4.1.2 sich beklagen. Habe mich schon 3 x massiv bei Samsung beschwert mit der Frage wann ein Update mit einer Fehlerbehebung kommt. Denn so wie man in vielen Foren verfolgen kann, habe viele Samsung S2 – Betreiber massiv Probleme. Ein Handy mit einer Akkuleistung von ca. 12 Stunden ist eine Zumutung. Da traust du dich ja ohne Ladegerät kaum aus dem Haus. Samsung schreibt zurück man solle das Handy auf Werkseinstellungen bringen. Habe ich gemacht, jedoch ohne Erfolg. Dann bekomme ich zur Beruhigung einen neuen Akku zugeschickt. Auch ohne Erfolg. Kann ja auch kaum sein, denn das Handy ist ja erst 1/2 Jahr alt und da wird es wohl kaum schon solch massive Akkuprobleme geben. Ich finde das von Samsung eine große Sauerei die Kunden so hängen zu lassen. Da wird mit großem Trara das S4 vorgestellt und die S2 Kunden werden vergessen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*