Samsung Galaxy S2: Android 4.1.2 Jelly nun für Vodafone – Akkuproblem?

samsung-galaxy-s2Samsung

Das Warten hat ein Ende: Im „Schatten“ der Präsentation des Samsung Galaxy S4 in New York hat Samsung eine Jelly Bean Update-Offensive fürs Samsung Galaxy S2 gestartet. Neben vielen Ländern – etwa Schweden und Italien – tut sich auch hierzulande wieder etwas: Vodafone Vertragskunden können sich freuen – die Firmware steht nun OTA („over the air“) und via PC-Software Kies zur Verfügung.

✎ Samsung Galaxy S4: Kein „Quantensprung“ im Vergleich zum Galaxy S3?

Gegenüber ukonio.de teilten zahlreiche Nutzer mit, dass sie seit den frühen Morgenstunden das Update beziehen können. Und auch laut Samsung Updates steht Android 4.1.2 offiziell in Deutschland für gebrandete Geräte von Vodafone zur Verfügung. Somit warten „nur“ noch E-Plus Kunden und Freunde der Deutschen Telekom auf das Android 4.1.2 Jelly Bean Update.


Und auch für die neuere G-Version hat sich laut Samsung Updates etwas getan: Wie schon bei der „Klassik-Variante“ des Galaxy S2, steht das Jelly Bean Update nun für Debitel-Kunden zur Verfügung. Und auch Nutzer von nicht gebrandeten Geräten können sich ins Vergnügen stürzen.

Seit nunmehr gut einer Woche rollt Samsung auch in Deutschland das Android 4.1.2 Jelly Bean Update aus. Die erste Ankündigung des Updates erfolgte wohlgermerkt im Oktober letzten Jahres. Im allgemeinen wird das Update gut aufgenommen, doch gegenüber ukonio.de klagen zahlreiche Nutzer über ein Akku-Problem: Im Vergleich zu Ice Cream Sandwich benötigt das Smartphone unter Jelly Bean offenbar deutlich mehr Saft.

Jelly Bean kommt an, aber…

Viele User jedoch zeigen sich erfreut ob des neuen Funktionsumfang, es sei, als „würde ich ein neues Handy in Händen halten“, gibt ein Nutzer zu Protokoll.

Es steht zu vermuten, dass es sich bei Android 4.1.2 Jelly Bean um das letzte große Update fürs Galaxy S2 handelt. Doch andere Gerüchte besagen, dass auch Android 4.2 noch seinen Weg aufs S2 finden soll.

Android 4.2.2 – die neuste Version – wird etwa von Beginn an auf dem Samsung Galaxy S4 installiert sein und soll in Kürze auch auf dem Galaxy S3 ausgerollt werden.

Wie sind eure bisherigen Jelly-Bean-Erfahrungen auf dem Galaxy S2? Könnt ihr jene Meldungen, nach denen die Akku schneller in die Knie geht, bestätigen oder dementieren? Über Feedbacks würden wir uns freuen. Denn nicht nur das Galaxy S4 steht im Fokus – auch die „guten alten“ Geräten werden weiterhin mit Zeilen bedacht. Schon erstaunlich, wie schnelllebig diese digitalen Zeiten sind…

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


28 Kommentare zu "Samsung Galaxy S2: Android 4.1.2 Jelly nun für Vodafone – Akkuproblem?"

  1. Hab ein S2 mit Vodafone Branding und immernoch kein update erhalten :((

  2. Kann das mit dem Akku bestätigen. Durchschnittliche Akkulaufzeit liegt bei mir jetzt ca. bei 10-12h mit leichter bis mittel-starker Nutzung. Das ist nahe an meiner Schmerzgrenze; jedoch muss ich Samsung zu Gute halten dass das Update erstens wirklich für ein 2 Jahre altes Model gekommen ist und zweitens dass sich der Funktionsumfang deutlich erhöht hat und man oben drauf noch ein Update der Benutzeroberfläche bekommen hat. Der Akku ist mMn von Anfang an unterdimensioniert gewesen, wahrscheinlich eine Entscheidung zugunsten der (darmals) geringen „Dicke“ des Geräts.

  3. Update als Vodafon-Kunde angekommen und installiert per Kies.

    Läuft bis jetzt flüssig und ohne erkennbare Fehler.
    Akkuverbrauch innerhalb von 2 Stunden 20% gesunken.
    Habe aber die Bildschirme neu eingerichtet, etwas telefoniert und zum Teil die neuen Funktionen getestet.

  4. Gerade Kies gestartet, Update für Vodafone Gerät vorhanden.
    Update gestartet, abwarten was passiert

  5. Ich hab es jetzt auf 2 Geräten drauf. Bei beiden ohne Probleme. Der Akkuverbrauch erscheint mir wirklich erhöht. Auf einem habe ich das bekannte Problem, daß es beim Blättern imm Page 1 of 4 etc. sagt. Habe hier irgendwo gelesen es liegt an noLED, dieses hab ich deinstalliert aber leider sagt die Dame immer noch die Info die ich garnicht wissen will,

  6. update seit ca eine Woche drauf alles lief perfekt bist auf
    einzige Manko und zwar das Akku.

    Das Akku hielte bei voller Aufladung ca 6-7 Stunden.
    Na ja habe gemerkt das einige funktion aktiviert waren die
    Ich nicht brauchte zb Standort aktualisierung für Google now war
    nämlich der größte Akku fresser. Habe es deaktiviert und schon
    bisschen besser. Dennoch war ich trotzdem genervt. Also habe ich
    entschlossen das ganze gerät zu reseten. Und siehe da alles wieder
    in Ordnung. beim reseten gehen natürlich die Daten verloren also mein Tipp
    alles absichern und die Standort Aktualisierung wieder deaktiviert.

  7. Hey habe heute auch das Update via Kies gezogen (GT-9100G). Alles funkt. Super nur mir ist das auchbaufgegallen das der akku verbrauch enorm hoch ist.
    Ich hätte da eine frage, wie kann man apps zu den sperrbildschirm hinzufügen ?

  8. Juhu!! Das Update ist da 🙂 -> Vodafone Branding!!

  9. Oh man, ich habe das Update. Bin ziemlich sauer: alle Ordner sind vom Desktop weg, muss alles neu sortieren, grafische Änderung finde ich auch nicht prickelnd, paar nette Gimmicks, z.B. Task-Manager, aber was gar nicht geht: DER AKKU IST NACH 10 Stunden rumliegen und gar nichts tun leer.
    Liebe Samsung,
    wenn ihr schon ein Update herausbringt, dann auch bitte eins, dass mich nicht ärgert, sonder funkioniert und nützlich ist.
    Erst mal alles, was mit updates zu tun hat, für immer deaktivieren…

  10. Ich habe das Update auch geladen. Und muss auch sagen, dass das mit dem Akku echt ein Witz ist werde zusehen, dass ich wieder die vorherige Version drauf bekomme. Denn mir ist wichtiger, dass der Akku lange hält, als neues Design etc… es sei denn da kommt noch was.

    Lg Lars

  11. Kommanderbremen | 15. März 2013 um 21:35 | Antworten

    Update für „ungebrandetes“ SGS2 erhalten.
    Akku-Lebensdauer massiv verringert.
    Werde das Gerät bei Samsung reklamieren und Rücksetzung auf altes Betriebssystem einfordern.

    Nutzung von ca. 2 Tage bei gleichem Gebrauch auf etwa einen halben Tag gesunken.

    WARNUNG vor diesem Update.

  12. Wäre mal interessant zu erfahren, ob außer „jpower“ noch jemand durch ein Reset den Akkuverbrauch normalisieren konnte.
    Ist mit Reset das Zurücksetzen im Menü Einstellungen gemeint oder Factory-Reset duch Zahlenkombination *2767*3855# ?

  13. Ich habe soeben mal eine E-Mail an Samsung geschickt. Mal gucken was zurück kommt. Werde die Antwort denn hier posten (wenn ich´s darf).

    Lg Lars

  14. Akku hat echt eingebüsst und das bei jedem Update. Von 2.3 auf 4.0 und jetzt wieder. Am Anfang hat es echt noch am längsten gehalten. Ob Samsung Samsung extra macht, damit wir alle die neuen Geräte kaufen …???

  15. gestern Vormittag Update gemacht, Akku war voll, bis Abend ca. 22 Uhr intensiv gearbeitet, danach Pause bis jetzt.( 9:30).
    Also nach knapp 24 Stunden Akkuzustand 30%

  16. heute morgen das update für vodafone s2 durchgeführt und ich muss sagen es ist klasse!

    hab keinerlei akku probleme oder sonstiges! hab es per kies installiert und danach zweimal neu gestartet und einmal den ram speicher geleert und nun läuft es butterweich!

    akkuverbrauch ist bei gleicher nutzung wie vorher unter 4.0.3!

  17. Nach 60 Stunden kann ich folgendes zum „Akku-Problem“ berichten:
    Grösster Verbraucher ist der Bildschirm, ansonsten sieht es derzeit bei mir so aus dass alles so läuft wie vor dem Update. und

  18. update:

    so langsam hat sichs bei mir auch eingespielt… habe das Handy seit heute morgen um 9:30 vom Strom und habe jetzt noch 63% nach vielen rumgespiele… wie emails schreiben musik hören spiele gespielt und so… also doch ganz i.o!

    Lg

    Lars

  19. gestern das update aufgespielt (S2). Innerhalb von 2 Stunden war der akku leer!!! Heute um 7.30 vom Ladegerät genommen und jetzt schon wieder nur bei 75%. Kein Telefonat oder sonstige Nutzung seit dem.
    Vor dem Update hat der Akku bei intensiver Nutzung locker bis zum späten Abend gehalten. Wie kann ich auf die Vorgängerversion zurück kommen?

  20. Kommanderbremen | 18. März 2013 um 23:59 | Antworten

    Nachtrag: Zurücksetzen auf Werkseinstellung und deaktivieren des Google-Suche-Moduls haben eine deutliche Besserung gebracht. Google Now ist dann offensichtlich ausgeschaltet.

    Die automatische Helligkeitsregelung des Bildschirms scheint nicht gut zu funktionieren. Daher der hohe Stromverbrauch des Bildschirms.
    WLAN scheint mehr Strom als früher zu brauchen.

    Ohne Google-Suche und ohne WLAN ist die “Lebensdauer“ wie bei ICS.

  21. Gute Tag,
    nachdem ich „Mobile Daten“ ausgeschaltet habe ging der Stromverbrauch rapide runter,
    Bis jetzt bin ich mit dem neuen System sehr zufrieden

  22. Weiß einer von Euch vllt. wie ich diesen Google Kram ausstelle?

    Lg Lars

    ps. habe mein Handy auf Werkseinstellungen zurück gesetzt (vorher natürlich meine Daten gesichert) und nun nach über 12 Std. habe ich noch 62%.

    • einfach auf google now tippen dann auf einstellung und dann ist ein schalter wo man google now austellen kann. Aber allein google now ausstellen bringt nichts mann muss auch auf google maps diese standort berrichte deaktivieren.

  23. Florian Brandenberger | 8. April 2013 um 18:03 | Antworten

    Hi, habe seit einer Woche 4.1.2 auf meinem S2. Am Anfang war es bei mir genauso wie bei vielen anderen Nutzern, dass mein Akku viel schneller leer ging als bei der Vorgängerversion. Doch seit ein paar Tagen hat sich da komplett verändert. Mein Akku hält nun sogar fast doppelt so lange als bei Ice Cream Sandwich. Vorher brauchte ich für eine Stunde Musik hören ca. 25% Akku. Nun sind es nur noch max. 11-12%. Mit der neuen Benutzeroberfläche bin ich sehr zufrieden, bis auf eine App funktioniert alles. Bin über Jelly Bean bislang sehr zufrieden. Hoffe, es bleibt so. 🙂
    Lg aus Österreich!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*