Samsung Galaxy S2 und Galaxy Note: Android 4.4 endgültig vom Tisch?

samsung-galaxy-s2-weissSamsung

Im letzten Jahr gab es noch Hoffnung. Wie etwa der niederländische IT-Blog SamMobile berichtete, soll Samsung mit dem Gedanken gespielt haben, Android 4.4 KitKat auch auf dem bereits leicht ergrauten Samsung Galaxy S2 und dem ersten Phablet Galaxy Note auszurollen.

Doch mittlerweile scheint der Wind gedreht. Denn: Zwar wird noch immer vorausgesetzt, dass zumindest das Galaxy S3 und Note 2 das Update auf die aktuelle Google-Firmware erhalten. Doch in keiner Übersicht tauchen das Samsung Galaxy S2 und Galaxy Note auf. Auch SamMobile äußerte sich zuletzt zurückhaltender.


Dabei hat Google Android 4.4 bewusst ressourcensparender programmiert als noch Android 4.3 Jelly Bean. So teilte der IT-Gigant aus Mountain View mit, dass selbst auf Geräten mit „nur“ 512 MB Arbeitsspeicher Android 4.4 ohne Probleme laufen sollte.

Android 4.4: Möglich wäre es, aber…

samsung-galaxy-s4-note-3-s3-note-2-update-android-4-4-itechaddict-com

itechaddict.com

Doch die Frage ist, welche Hersteller machen davon Gebrauch? Google selbst ist ein schlechtes Vorbild, so wurde Android 4.4 zwar auf dem LG Nexus 4 ausgerollt, Nutzer des Galaxy Nexus aus dem Jahre 2011 jedoch schauen in die Röhre. Google hat bekannt gegeben, dass nur Geräte mit einem Update versehen werden, die nicht älter als 18 Monate – ab dem Release-Tage – sind.

Somit haben Nutzer des Samsung Galaxy S2 und des Galaxy Note drei Möglichkeiten: Die Hoffnung auf ein Android 4.4 KitKat Update nicht aufzugeben. Eine Custom ROM aufzuspielen. Oder sich weiter an Android 4.1.2 Jelly Bean zu erfreuen, das gemeinhin als Abschiedsgeschenk gilt – jedoch längst nicht bei allen Nutzern Freudensprünge auslöste. So entlädt der Akku bei vielen Nutzern schneller als noch unter Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich.

Da Android 4.2.2 auf dem Galaxy S3 und Note 2 übersprungen und nur auf dem Galaxy S4 aufgespielt wurde, hatten zuletzt Nutzer des Galaxy S2 und Note 2 zumindest auf einen Rollout von Android 4.3 gehofft. Doch auch die Anbindung der Smartwatch Galaxy Gear scheint bei Samsung bezüglich dieser Geräte keine Priorität zu genießen.

Samsung Galaxy S2 und Galaxy Note Jünger werden sich vermutlich mit Android 4.1.2 „abfinden“ müssen…

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


Kommentar hinterlassen zu "Samsung Galaxy S2 und Galaxy Note: Android 4.4 endgültig vom Tisch?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*