Samsung Galaxy S3: Android 4.3 wird in weiteren Ländern verteilt – erste Probleme

samsung-galaxy-s3-flip-coverSamsung

Android 4.3 Jelly Bean für das Samsung Galaxy S3 breitet sich heute weiter aus: Wie Samsung Updates Live berichtet, wird die Firmware seit einigen Minuten auch in Österreich, Rumänien, Slowenien und Griechenland zur Verfügung gestellt, jedoch stets für gebrandete Geräte. Benutzer freier Geräte stehen diesmal offenbar hinten an.

Einmal mehr ist Vodafone (Rumänien) mit von der Partie. Schon in Irland, in dem das Android 4.3 Update bereits seit einigen Tagen ausgerollt wird, war Vodafone offenbar am zügigsten was die Feinabstimmung der finalen Firmware anbetrifft.

Schweiz, Österreich – womöglich startet der Rollout von Android 4.3 Jelly Bean für das Samsung Galaxy S3 auch hierzulande in den nächsten Stunden.


In der Schweiz verteilt die Swisscom das Update, jedoch haben laut Rückmeldungen gegenüber ukonio.de längst noch nicht alle Vertragskunden dieses Netzbetreibers Zugriff auf die Firmware. Zudem erreichten uns erste negative Stimmen bezüglich des Android 4.3 Updates: So berichtet uns ein Swisscom-Kunde aus der Schweiz, er haben Android 4.3 erhalten und würde es „wenn möglich gleich wieder deinstallieren.“ Gründe: „Akkulaufzeit maximal noch die Hälfte. ‚Aufwachen“ aus dem Standby dauert ewig oder klappt gar nicht.“

Nun ist immer die Frage, ob ein Nutzer nicht ob der neu aufgespielten neuen Firmware das Device womöglich intensiver nutzt – aber ein „leicht“ alarmierendes Signal ist ein solches Feedback natürlich schon.

Android 4.3.: Schweiz, Österreich…

Während das Update für das Samsung Galaxy S3 so denn immerhin schon in einer handvoll europäischer Länder verteilt wird, gibt es immer noch keine Hinweise darauf, wann das Samsung Galaxy Note 2 das Update erhält. Wenngleich der IT-Gigant aus Südkorea ein Update für das Galaxy S3, S4 und eben das Note 2 für November angekündigt hat. Aber der Monat ist ja noch lang.

Noch immer ist zudem unklar, ob auf allen Samsung Galaxy S3 Geräten das Sicherheitspaket Knox mit von der Partie ist. Zuletzt hatte es geheißen, das womöglich nur einige Varianten (etwa mit LTE) Knox „an Bord“ haben.

Alle Galaxy S3 werden dank Android 4.3 jedoch mit der neuen Smartwatch Galaxy Gear kompatibel sein. Über die weiteren neuen Funktionen hatten wir bereits berichtet, interessant aber ist allemal, das viele Features, die das Android 4.3 Update für das Galaxy S4 bringt, offenbar auch beim Galaxy S3 gesetzt sind. Diesbezüglich gab es zuletzt auch immer mal wieder Meldungen, wonach das Android 4.3 Update für das Galaxy S3 „entschlackt“ des Weges kommen könnte. Dies scheint sich nicht zu bestätigen.

Sobald ihr in der Schweiz und Österreich und womöglich auch zeitnah in Deutschland Zugriff auf Android 4.3 Jelly Bean für das Galaxy S3 habt, würden wir uns über Rückmeldungen freuen. Könnt ihr Probleme bestätigen, oder läuft alles reibungslos? Welche Features und Veränderungen sind geglückt?

Sobald die Firmware bereitgestellt wird, kann sie OTA („over the air“) oder über die PC-Software Kies heruntergeladen werden. Wir behalten die Lage natürlich im Blick.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


21 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3: Android 4.3 wird in weiteren Ländern verteilt – erste Probleme"

  1. Hallo, hab ne Frage, komme aus Österreich und besitze ein freies S3 , Wissen Sie wann auch wann die freien Geräte das Update bekommen, Danke schonmal im Voraus; )) lg aus Österreich

  2. Habe mir das update swisscom auf mein s3 geflasht und kann es nur bestätigen…oft geht das display gar nicht mehr an!!!…..hat jemand eine idee was man machen soll in so eimem fall?
    S3 österreich

    • Ja…bei mir das selbe Problem…Display bleibt nach aufwecken aus dem Standby teilweise sekundenlang, einmal sogar minutenlang, dunkel.

      PS: S3 ist Swisscom branded und ich habe das offizielle Update installiert (kein Root).

    • Ach ja…und MultiWindow funktioniert auch nicht mehr!

    • Das Aufwachen ist ein massives Problem. Zum Teil wacht der Bildschirm nicht mal auf wenn jemand anruft. Des weiteren „stottert“ die Musikwiedergabe sobald ich den Bildschirm sperre. Die Akkulaufzeit ist bei mir komplett hin. Wenn ich ein bisschen Musik höre während meinen 30 Minuten Arbeitsweg, so geht mein Akku von 100% auf 60% runter… Ich hoffe mal, das wird schnellstmöglich gefixt!

  3. Hallo

    Kann das hier einer bestätigen?
    „Nun ist das Update auch für Telekom Deutschland zu haben.“
    8. November 2013 um 12:20

    Hoffe dauert nicht mehr so lange bis es für freie Geräte verfügbar ist ^^

    Gruß

  4. Hallo, vielleicht sollte man mal 24h warten. Lt. dem Artikel http://www.androidpit.de/android-4-3-galaxy-s3-infos-und-installation dauert es ca. 24h, bis sich das Gerät nach dem Update eingerichtet/optimiert hat – könnte j sein, dass die Optimierung halt etwas Ressourcen verbraucht.

  5. Habe das Update meines Galaxy S3 auf Android 4.3 (Österreich A1) vor einer Stunde abgeschlossen. Nach dem Update ist das Geräte tatsächlich extrem langsam geworden. Die Galerie braucht geschlagene 5 Sekunden bis sie geöffnet wird. Die Funktionen der Galerie waren zuvor auch deutlich besser. Der neue Tag-Buddy (meines Wissens nicht deaktivierbar) blendet ständig Tags zu deb Bildern ein, was erheblich stört. Wenn ich durch die Bilder wische brauch ich nicht ständig das Erstellungsdatum eingeblendet bekommen. Auch beim Wischen durch die einzelne Homescreens merkt man die reduzierte Geschwindigkeit deutlich. Trotz aktiviertem Multi-Windows fehlt am Bildschirmrand das entsprechende Symbol für das Auswählen der Programme. Also bei mir funktioniert Multi-Windows gar nicht mehr. Alles in allem kann ich nur sagen, dass das Update komplett enttäuscht. Gäbe es eine Möglichkeit auf die alte Firmware downzugraden, ich würds tun. Frag mich nur, wie das Update so verpfuscht werden konnte.

    Hab das Gerät nun mehrmals neu hochgefahren. Leider ohne eine Verbesserung feststellen zu können.

    • Besten Dank für deine ausführliche erste Einschätzung!
      Gruß aus dem Norden Deutschlands.

    • Hast du das Gerät einmal komplett in den Werkzustand gesetzt?

      Nach so großen Updates wird ja empfohlen, einen Hard Reset zu machen..
      Musste ich beim letzten großen Update auch und das war sehr hilfreich..

      • Einen Hard Reset hab ich nicht gemacht, da beim letzten Update auch alles problemlos abgelaufen ist. Ich denke aber auch, dass nach einem so großen Update (noch dazu, wenn sehr viele Apps installiert sind) das System nicht mehr ganz klaglos laufen kann. Also wird die Rücksetzung in den Werkzustand wohl unumgänglich sein. Aber Danke trotzdem für den Hinweis.

        Hat schon jemand ähnliche Erfahrungen mit dem neuen Update gemacht bzw. hat jemand durch einen Hard-Reset alle Probleme beseitigen können?

        • Hard-Reset hat viele Probleme beseitigt, leider nicht alle. Nach Betätigen des Powerbuttons bzw. des Homebuttons genehmigt sich das Gerät eine Pause von durchschnittlich 5 Sekunden, bis ich den Sperrbildschirm zu Gesicht bekomme. Beim letzten Versuch waren es geschlagene 10 Sekunden. Wenn ich dann mal am Homescreen bin läuft alles flüssig. Außer der Widget-Drawer, auch da vergeht oft eine kleine Ewigkeit bis die Widgets geladen sind und man scrollen kann. Dafür hat Samsung wohl immer noch keine Lösung gefunden.

          Was auch besonders stört (manchen wird es sicherlich egal sein), ist die Tatsache, dass in der Galerie auch bei ausgeschaltetem Tag-Buddy, wenn man zwischen den Einzelbildern scrollt, bei jeden Bild für ein paar Sekunden das Erstellungsdatum in hellblauer Schrift erscheint. Das stört mich persönlich beim Betrachten der Bilder enorm. Und es ist für mich unverständlich, dass man das nicht mehr abstellen kann. Früher wurde das nur angezeigt, wenn der Tag-Buddy aktiviert wurde.

          Alles in allem ist aus meiner Sicht das Update aufgrund der beschriebenen Bugs nicht der große Wurf. Ein paar nette Verbesserungen, aber auch einige Verschlechterungen. Die Begeisterung über dieses Samsung-Update hält sich bei mir bis dato in Grenzen.

  6. Weiß man schon was für das S3 für T-Mobile Österreich, denn schlimmer kanns nicht werden mein Handy steckt schon seit Wochen jeden Tag mehrmals, dass man den Akku rausnehmen muss

  7. Habe mir gestern das irische (vodafone) Update geflasht und kann es nur bestätigen, dass das Handy nach dem Update sehr lange braucht, um aufzuwachen und sehr langsam WAR (am Anfang)…. bei der Anleitung stand aber auch, dass Samsung selbst meinte, dass das Update bissl Zeit braucht, um normal funktionieren zu können (mir ist zwar nicht klar wieso das der Fall ist, es stimmt aber wirklich…. das Handy läuft jz echt flüssiger als noch in der Früh…. das Aufwachen ist auch schon um einiges besser geworden…. am Anfang war das ziemlich schlimm)
    Die Akkuprobleme kann nicht nicht wirklich bestätigen. Ganz im Gegenteil, die Laufzeit hat sich verbessert. Denn es ist normal (zumindest bei meinem I9300), dass nach einem Update der Akku ganz schnell leer wird. Da sollte man einfach ein Backup machen und das Handy neu aufsetzen. Dann ist der Akku-Bug weg.
    Ich bleibe mal optimistisch und warte noch ab… wollte nämlich heute noch auf 4.1.2 zurückflashen. Lass mich jz aber überraschen ^^

  8. Ich kann es nur bestätigen und gleichzeitig nur empfehlen, das Galaxy S3 zu rooten. Dann sind die Probleme beseitigt.

  9. Heii Leute komme aus Österreich und warte bis das S3 4.3 update kommt weiß aber nicht wie man schauen kann ob ich es updaten kann.

  10. Hallo
    Ich möchte euch fragen, ob hat jemand auf s4 , das update auf Android 4.3 bekommen.?

    Danke

  11. Nach einem 3 tägigen probebetrieb kann ich nur eines sagen….es nervt. Außer das es ewig braucht um es entsprrren zu können, beim sperrbildschirm funktionieren die lichteffekte nicht Und apps generell brauchen ein paar sekunden um zu reagieren. Hab dann mein s3 auf die vorherige version geflasht und das backup eingespielt. So nun gings ja wieder nur konnte er sich ins netz nicht mehr regestrieren…Weiß wer rat?

  12. Hier bei mir gibts dieselben probleme. Handy wacht nur sehr langsam auf manchmal auch gar nicht. Resetten will ich nicht da ich dann alles neu einrichten muss und das nervt. Vor allem gehe ich davon aus, dass vor einem rollout doch intensiv getestet wird… oder ist der kunde beta tester wie bei microsoft

  13. Als Buisiness Gerät ist mein S3 nach dem Update nicht mehr zu gebrauchen. Teilweise braucht es 15 Sek. bis ich den Anrufer sehe, der Akku ist extrem schnell leer und ich benutze nur 3 Apps. Verbrauch ist primär Android und das Display, obwohl ich das Display schon auf sparen, sparen, sparen habe.
    Nur nervig. So etwas erwarte ich nicht bei einem Mobilgerät in diesem Preissegment.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*