Samsung Galaxy S3: Android 4.3 Rollout gestoppt – China mit neuer Version?

samsung-galaxy-s3-displaySamsung

+++ Update 23:10 Uhr: Samsung UK bestätigt Android 4.3 Rollout-Stop +++

Update 15:17 Uhr: Wie wir in einem neuen Artikel beschreiben, wurde der Rollout von Android 4.3 Jelly Bean für das Samsung Galaxy S3 offenbar tatsächlich gestoppt: Nutzer in der Schweiz oder Österreich, die am gestrigen Tage noch einen Hinweis auf das Update erhalten haben, können die Firmware heute nicht mehr aufspielen. Zudem gibt es Verwirrung bezüglich des Build Dates: Wird in China bereits eine aktualisierte Version von Android 4.3 für das Galaxy S3 ausgerollt?

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich Android 4.3 für das Galaxy S3 und Note 2 auf dem Laufenden zu bleiben.

Update 19:09 Uhr (gestern): Wie diverse Seiten, darunter auch der in der Regel gut informierte IT-Blog SamMobile berichtet, könnte Samsung Android 4.3 Jelly Bean womöglich – um es einmal vorsichtig zu formulieren – „unausgereift“ – bereit gestellt haben, um nicht weitere Wochen ins Land streichen zu lassen. Doch es kommt unter Umständen noch dicker: Hat der südkoreanische IT-Gigant gar den Stecker gezogen – und wurde der Rollout am heutigen Tage gestoppt, bis die Probleme behoben worden?


Das Update bringt für den Nutzer ganz offenbar viele Ärgernisse mit sich, auch ukonio.de erhielt bereits etliche Zuschriften von enttäuschen Galaxy S3 Jüngern aus der Schweiz und Österreich. Angegeben werden etwa Probleme mit dem Homescreen, zudem soll der Akku recht schnell entladen und das System sei allgemein spürbar langsamer als noch unter Android 4.1.2 Jelly Bean. Sobald es weitere Informationen zu den aktuellen Entwicklungen gibt, werden wir zeitnah auf ukonio.de berichten.

Wie wir bereits heute Nachmittag berichteten, steht das Android 4.3 Jelly Bean Update für das Samsung Galaxy S3 bis zur aktuellen Stunde noch für Deutschland aus – Samsung Updates Live lässt bis dato keinen weißen Rauch aufsteigen.

Am gestrigen Tagen ist der Rollout etwa in Großbritannien gestartet – nach dem in Irland vor gut einer Woche mit dem Verteilen der Firmware von Vodafone begonnen wurde. Auch in China erfolgte am gestrigen Tage der Startschuss für das Samsung Galaxy S3 Update. Heute dann weitere frohe Kunde für Kunden im asiatischen Raum: In Südkorea ist der Rollout für das Galaxy S3 (in der Version samt LTE) gestartet, allen voran der Netzbetreiber SK Telecom „erfreut“ die Nutzer in Fernost.

ukonio.de erreichten derweil in den letzten Tagen zahlreiche Rückmeldungen bezüglich der neuen Firmware. Nun ist es zumeist so, dass sich vor allem Nutzer in Foren äußern, die nicht zufrieden sind – wohingegen erfreute User lieber das Galaxy S3 in Händen halten, statt einen Lobgesang zu verschriftlichen. Dennoch ist in der Addition auffällig, wie kritisch gerade Galaxy S3 Nutzer aus Österreich und der Schweiz mit Android 4.3 ins Gericht gehen.

Android 4.3 fürs Galaxy S3: Nicht ausgereift?

In Österreich können bereits S3 Nutzer mit Branding des Netzbetreibers A1 das Update aufspielen. Und in der Schweiz ist die Swisscom ganz vorne mit dabei. Mit dem Update wurden in Europa bis dato nur die Modellnummer I9300 bedacht – sprich die internationale Variante des 2012er-Flaggschiffs.

Mit pauschalen Urteilen ist das natürlich immer so eine Sache, doch ein Nutzer gibt an, seit dem Aufspielen von Android 4.3 auf dem Galaxy S3 „spinnt alles“. Zudem würden gelöschte Statusmeldungen immer wieder „auftauchen“.

Ein anderer Galaxy S3 Nutzer beteuert, seit dem Update hänge sich das Gerät regelmäßig auf. Zudem sei das Device im Vergleich zu Android 4.1.2 deutlich langsamer geworden. Ein weiterer Nutzer gibt zu Protokoll, dass das Update noch „stark verbesserungswürdig“ sei, Bugs seien an der Tagesordnung.

Die mysteriöse 24-Stunden Regel, nach der sich erst einen Tag nach dem Update alles „zurechtzuckelt“, scheint bei einigen Nutzern tatsächlich genau so eingetreten zu sein: Das Galaxy S3 habe sich nach einem Tag wieder stabilisiert, ist im Rahmen einiger Kommentare zu lesen.

Aus Österreich erreichte uns ein weiteres Feedback, nach dem sich das S3 bei einem Anruf oder dem Eingang einer SMS im „Sleep-Modus“ verharrt – „das Handy läutet, Display dunkel, lässt sich nicht bedienen“.

Zudem sollen in der Benachrichtigungsleiste die Downloads der letzten „zwölf Monate“ angezeigt werden. Auch dies ist gewiss keine erfreuliche Nachricht.

Gibt es für Samsung noch einiges zu tun?

Dennoch fällt auf, dass die unterschiedlichsten Probleme auftreten. Wir können die Meinungen nur gefiltert weitergeben und die kolportierten Bugs nicht überprüfen, aber ganz offensichtlich ist von Seiten Samsungs noch eine Feinjustierung vonnöten.

Womöglich werden sich die Probleme bis zum Rollout hierzulande schon reduziert haben. Ein Nutzer hatte sich zwar an ukonio.de gewandt, und sehr glaubwürdig dargelegt, dass er auf seinem Galaxy S3 ohne Branding bereits die neue Firmware aufspielen konnte. Dies hat er mit Screenshots belegt – doch bis dato handelt es sich um einen Einzelfall.

update-samsung-galaxy-s3-android-4-3-zusendung

Zusendung per E-Mail

Viele S3-Nutzer haben sich zudem bereits via Flash die Version aus anderen Ländern, in denen Android 4.3 schon verteilt wurde, aufgespielt. Freilich sind auch schon seit längerer Zeit Custom Roms im Umlauf. Und das niederländische IT-Portal SamMobile hatte die finale Test-Firmware von Android 4.3, auch für das Note 2, unlängst ins Netz gestellt. Diese muss nun von den Netzbetreibern noch angepasst werden – Vodafone scheint sich ins Zeug gelegt zu haben.

Update-Politik in der Kritik

Android 4.2.2 wurde aufgrund von Abstimmungsproblemen mit der UI TouchWiz für das Samsung Galaxy S3 „übersprungen“ – bestätigt ist dieser Grund für den Verzicht des Rollouts jedoch nicht. Doch das lange Ausharren auf ein Update hat ganz offensichtlich viele Galaxy S3-Jünger – um es einmal milde auszudrücken – verärgert.

✎ LG G Flex und Samsung Galaxy Round: Runde Sache – auch in Europa?

Auch in Hinblick auf das Samsung-Sicherheitspaket Knox herrscht noch Unklarheit: Noch ist nicht klar, ob alle Galaxy S3 Geräte von Beginn an mit dem Update versehen werden, oder ob Samsung ein separates „Paket“ nachliefert.

Über den neuen Funktionsumfang – inklusive der „Vernetzung“ mit der Smartwatch Galaxy Gear – haben wir bereits ausführlich berichtet.

Über weitere Rückmeldungen in Hinblick auf das Android 4.3 Jelly Bean Update für das Samsung Galaxy S3 sind wir wie gehabt dankbar. Es wäre auch wünschenswert, wenn sich jene Nutzer zu Wort melden, die mit dem Update zufrieden sind und angeben, welche neuen Features löblich sind. So denn es solche User bis dato – etwa in der Schweiz und Österreich – gibt. Doch davon gehen wir einmal stark aus.

Sobald es Neuigkeiten bezüglich des Updates gibt, werden wir wie gehabt zeitnah auf ukonio.de berichten.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


43 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3: Android 4.3 Rollout gestoppt – China mit neuer Version?"

  1. Zu kritisieren ist bei dieser Firma nicht nur die Update-Politik sondern mehr noch die Informations-Politik: Es ist schon unglaublich, wie diese Firma ihre Kunden dastehen lässt.
    Ich für meinen Teil werde in Zukunft einen großen Bogen um Produkte dieser Firma machen.

    • Schon irgendwie, im Oktober dachte ich dass das Update für mein S3 verfügbar sein wird, dann haben alle im Internen geschrieben dass Samsung fertig ist, jedoch nochmals alles überprüfen muss.Heute ist November und das Update ist schon seit einer Woche ausgerollt worden.Seitdem schreiben alle dass ihr S3 Schrott ist, Android 4.1.2 wäre da sogar besser.Ich meine ja, Samsung, einen Monat reicht nicht aus um die Firmware nochmals zu überprüfen? ! Jetzt haben sie das Update raus gebracht und hat genau die Fehlern die Android 4.2.2 schon hatte, die Firmware die übersprungen wurde.Was macht Samsung denn da die ganze Zeit?!

  2. Ich habe da keine Probleme mit, das Samsung 4.2.2 übersprungen hat. Ich bin froh, das es endlich ein Update gibt, und man hat immer die Gefahr, das dies oder das mal nicht so ganz funktioniert. Damit muss man sich engagieren. Darauf wird ja auch wie immer hingewiesen. Und, wenn das Update endlich erhältlich ist. Warte ich diese 24 Stunden auch erstmal ab, bevor Ich falsche Vermutungen anstelle. Die Informationen, die Samsung nicht bringt, findet man ja auf Sammobile oder ähnlichem. Auch wenn das vielleicht „kindliches denken“ ist, kann ich Samsung verstehen. Sie versuchen eigentlich nur zwanghaft Apple oder andere führende Marken zu überbieten, und versuchen jeden glücklich zu machen. Und ich persönlich finde die Geräte von Samsung genial. Fast alle Geräte im Haus sind von Samsung. Und wir können uns nicht beklagen.

  3. Bin in Österreich als A1-Kunde am 11.11. in den „Genuss“ von Android 4.3. fürs S3 gekommen.
    Auch nach erster Eingewöhnungsphase läuft vieles schief, die augenscheinlichsten Punkte sind (wie im Artikel erwähnt) auch bei mir aufgetreten:
    -) bereits vor Monaten gelöschte Statusmeldungen lassen sich nur kurzfristig löschen („Datei xy heruntergeladen“) – klingt harmlos, ist aber eine Katastrophe, man sieht dadurch die tatsächlichen Statusupdates (Mails, SMS, whatsapp, etc.) nicht mehr.
    -) die Reaktionszeit vom Screensaver zum Bildschirm mit dem Entsperrmuster ist gewaltig angestiegen.

    Ich kann jedem nur empfehlen – KEIN UPDATE MACHEN!

    • Das wäre natürlich mal eine krasse Hausnummer! Eine offizielle Bestätigung von Samsung gibt es diesbezüglich jedoch (noch) nicht…

  4. Habe auch probleme… handy bleibt ca 5 sek im sleepmodus… manchmal lässt sich das display auch gar nicht einschalten… bei anrufe bleibt es gelegentlich auch dunkel. Generell ist alles träge Im whats app kann man in der horizontalen lage keine smileys einfügen.. tastentöne und haptik ist an obwohl ich alles aus habe usw… ich hoffe da kommt noch was denn zur zeit nervt es einfach nur.

  5. Wenn man das S3 (Android 4.3) für ca. 2 Std. nicht benutzt und man drückt den Home Button, kann es bis zu 9 Sekunden dauern bis sich das Display erhellt.

    Das nächste Smartphone wird sicher ein Lumia werden, denn unter Software programmierung versteht Microsoft doch mehr als wie Google.
    .

  6. Das ist das letzte mal in meinem leben das ich mir ein Samsung holle..die kriegen gsrnichrs gebacken..

  7. … mich wundert mittlerweile nichts mehr.
    Seit 10 Minuten steht mein S3 bei Ebay zum Verkauf.
    Ebenso das S2 Plus (übrigens bereits mit Andy 4.2.2)

    Ich werde auf das HTC One oder das Xperia Z unsteigen.

    Auf diesen ganzen Hick Hack mit Samsung habe ich keine Lust mehr.
    Wenn ich ein so hochpreisiges Smartphone kaufe, erwarte ich auch einen guten Support.
    Sogar Opel bietet mir regelmäßig Produktverbesserungen an…

    Langsam verschwindet immer mehr Samsung aus meinem Haushalt… : LCD-TV weg, weil nur Ärger und mieserabler Kundenservice, Waschmaschine ausgetauscht, weil permanent kaputt, Galaxy Note 10.1: Kaufvertrag rückgängig gemacht, weil nach drei mal einsenden immer noch der Akku nicht länger als 25 Minuten (Standby!!) hält.

    Schade, habe Touchwiz gerne benutzt – werds aber überleben, künftig darauf zu verzichten!

  8. Der RollOut gestoppt bis Samsung die Fehler behoben haben ?? Da kommt ja eher noch Android 5.0 bevor die des gebacken bekommen das Update auszurollen !!

  9. Ich kanns nur noch einmal sagen…!!! NICHT UPDATEN!!!! Habe gestern (genau vor24h) die UK unbrandig auf mein s3/drei geflasht….wie schon des öffteren beschrieben dauert es bzw geht es gar nicht mein s3 aufzuwecken. ….die lichteffekte beim sperrbildschirm gehen gar nicht, grade eben ist es beim abspielen von einem video ABGESTÜRZT!!!! Das ist wie in zeiten des s1 2.3.6!!! Ich kann nur hoffen das samsung da aber bald eine lösung findet, mittlerweile bin ich schon auf iphone user neidisch……pff….nichts geht einem smartphone user mehr am nerv wie diese lästigen bugs…….SAMSUNG MACHT WAS, ANSONSTEN SEH ICH SCHWARZ..

  10. Selber Schuld wenn man immer meinen muss Uptodate zu sein. Ist es soooo wichtig schon in den ersten Tagen des Rollouts installieren zu müssen?

  11. Nach diesem unsäglichen Update meines S3 auf Android 4.3 kann ich nur dazu raten…FINGER WEG.
    Samsung arbeitet gerade sehr intensiv daran mich als Kunde zu verlieren.

    Auch fünf Tage nach dem Update hat sich die Situation kein Bisschen verbessert.

    Hier die Fehlerliste:
    – Aufwecken aus Standby dauert bis zu 10 Sekunden, manchmal gar nicht
    – Stark gestiegener Akkuverbrauch
    – Abstürze auf dem Homescreen
    – Alte Downloads erscheinen immer wieder in der Benachrichtigungsleiste
    – MultiWindow funktioniert gar nicht mehr
    -Teilweise zähflüssige Bedienung
    – Inhalte von App-Ordnern fehlen manchmal
    -Widgets (Bsp. Bilderrahmen zeigt andere Inhalte an)
    -In unregelmässigen Abständen erscheint die Meldung „Instabile WLAN-Verbindung“
    -….

    • Bei mir dieselben Fehler. – A1 Österreich

      Zusätzliches Problem mit WLAN:
      Ein Router der vorher anstandslos funktionierte – keine Verbindung mehr möglich (einmal erschien zuindest „langsame Internetverbindung)

      Hoffe, ich schaffe es irgendwie die alte Version wieder zum Laufen zu bekommen, da das Handy sonst nicht zu gebrauchen ist – Habe heute erst wieder 3 Anrufe nicht annehmen können – Handy läutet (abgehackt), Homescreen bleibt schwarz, dann nach etwa 20 sek „erwacht“ das Handy…

      • gestern über A1 update gemacht
        alles funtioniert wunderbar wie vorher.
        wahrscheinlich schreiben nur leute die probleme haben.

        ein kleiner tip am rande man sollte nicht am handy alles neu einstellen wollen wen man sich nicht sehr gut auskennt.jemehr man alles verstellt,desdo mehr funktioniert dann nicht .
        so ist er einmal.

  12. Mein Gerät (Swisscom Branding, Schweiz) ist seit dem Update beinahe nicht mehr zu gebrauchen… Bin sehr verärgert!!!

  13. Ich möchte nicht wissen, wieviele gears auf Grund dieser update Politik nicht verkauft werden.
    Schuss ins knie, samsung. Genug Zeit hattet ihr doch.

  14. Mir ist unerklärlich, was Samsung reitet, so einen Mist zu verzapfen, und das schon nicht zum ersten Mal. Die Konkurenz schafft’s doch auch ohne großes Trara, die neueste Firmware für ihre Kunden bereitzustellen. Dann geschiet das eben ein bischen später, dafür aber ordentlich. Ich war damals vom Galaxy S begeistert und habe das S3 sehnsüchtig erwartet. Und jetzt warte ich eigentlich auf das S5. Aber mittlerweile überlege ich mir stark, in ein Konkurenzprodukt zu inverstieren. Wer weiß, was für Allüren sich Samsung erlaubt, wenn das S5 ins Alter kommt. LG, Sony und HTC machen mittlerweile einen guten Job.

  15. Hallo
    Ja ich sehe das genauso wie Baboonchik!
    Eigentlich warte ich auf das S5 aber die ewige Warterei auf Updates die dann erst wieder nicht funktionieren nervt !!!!!naja und dann kommt ja noch der Länder Simlock den sich da Samsung einfallen hat lassen 🙁
    Ich werde auch auf ein Konkurenzprodukt umsteigen. LG, Sony und HTC machen mittlerweile einen guten Job.

  16. Geht es vielleicht schon schneller mit dem Update weiter als gedacht?

    Wenn man sich die Versionsnummer und das Build Date des Updates in China anschaut, könnte das vll. schon die neue überarbeitete Version des Updates sein.

    Mal gespannt.

  17. Wetten dass Samsung jetzt sagt dass sie Android 4.4 für das S3 und das Note 2 nach eine lange Weile wieder ausgerollt wird weil sie wieder mit Android 4.3 Probleme hatten?!

  18. da es ja scheinbar auch leute gibt, bei denen das update und die 4.3 keine probleme macht, vielleicht kann man da auch differenzieren was die ursache ist.

    vielleicht könnte es z.b. auch der simple unterschied sein, ob das update per kabel oder ota erfolgt ist. leider werden wir das wohl nie erfahren. samsung typisch halt.

    vielleicht erhalten wir auch nie wieder ein update für das s3. das 4.4 ist ja auch noch offen ob das jemals für das s3 erscheinen wird. und an spätere versionen glaube ich nicht mehr 😀

    • also ich glaube bis vor das S3 4.4 bekommt bekommt es gar nix da das 4.4 kaum für das S3 vorgesehen war den wenn man mal genau nachrechnet soll ja das 4.4 für die NICHT- Nexus-Geräte im Januar ausgerollt werden so und dann fällt das S3 ja schon mal aus der 18monatigen Support-Entwicklung raus so jetzt können wir weiter Rätseln wie wir wollen ich glaube wir stehen hier grad alle da wie der Ochs vorm Berg

  19. Ich denke schon, dass die sich mit einem funktionierenden 4.3 beeilen werden. Ich möchte nicht wissen, wieviele Millionen ihnen weltweit durch die Lappen gehen, wenn die Gear als Weihnachtsgeschenk für S3 User wegfällt. Aber vielleicht sind das ja auch nur Pinuts für die Jungs in der Chefetage.

  20. Ich kann den Ärger sehr gut verstehen. Ich habe ein S3 das gerootet ist und schon bei dem letzten Upate von XXEMC2 auf XXEMG4 habe ich ähnliche Probleme festgestellt. Die Rückkehr aus einer Anwendung zum Homescreen hat wesentlich mehr Zeit in Anspruch genommen. Es war einfach nicht mehr die Performance und Flüssigkeit da ich bis dato von meinem Gerät gewohnt war. Anfangs hatte ich meine 64 Gb Sdcard in Verdacht, aber dieses hat sich nicht bestätigt. Auch das Löschen von Systemanwendungen hat keinen Erfolg gezeigt. Ich habe mich dann dazu entschlossen die Touch Wiz von Samsung durch den Launcher von Nova zu ersetzen. Wow mein Gerät ist besser als jemals zuvor. Absolut keine Probleme mehr. Davon kann sich Samsung wirklich eine Scheibe abschneiden. Ich bin davon überzeugt, dass Samsung ein massives Problem mit dem Touch Wiz hat.

    • Ja Samsung hat ein Problem mit TW das konnte ich jetzt beim S3 Mini und GT I9300 feststellen als icb beim Mini das Wetter widget drauf hatte, hackte TW beim Screen Wechsel dachte mir nichts bei und tauschte das widget gegen ein anderes aus alles ok und dachte mir im selben moment ok beim GT I9300 ist das nicht so weil bessere Performance aber falsch gedacht als ich das GT I9300 erhielt wieder original wetter widget eingestellt was mir persönlich gefällt und wieder hatte es Hänger beim screen Wechsel dann wieder deaktiviert anderes wetter widget von PS genommen und alles schick keine Hänger also demnach klarer Fall von anpassungsproblemen der apps auf TW oder TW allgemein auf jeden Fall kann es so nicht weiter gehen

  21. Hannes Blaudszun | 15. November 2013 um 00:03 | Antworten

    Wie groß ist die chance das das Android update 4.3 dieses jahr NICHTMEHR für das s3 kommt ??? Grund ??? Samsung galaxy gear als Weihnachtsgeschenk…s****** Samsung

  22. Ich kann auch nur sagen.
    Wenn Samsung nich

    • Ich hasse mein „SAMSUNG“ Laptop xD

      So jetzt nochmal von vorne! 😀
      Wenn Samsung nicht bald was macht Verlange ich mein geld zurück mit Zinsen.
      Android 4.3 ist schrott. Hab mich total drauf gefreut aber naja ist miest.
      Einfach nur mist…

  23. Laut Samsung Live Updates wurde vor ca. 25 min. ein „neues“ Update 4.1.2 ausgerollt.

    Was soll das jetzt?

  24. Na ja Hauptsache China bekommt eine überarbeitete Version Muss man sich ja nur mal fragen wo Samsung herkommt !!

  25. Die Anzeige der letzten Downloads hat sich nach dem 3 Neustart erledigt. Was aber für ein Business Mobile untragbar ist – die Laufzeit des Akkus obwohl alles bis auf Mail und reine Telefonie abgeschaltet ist. Nach ca. 4 Std mit einigen Telefonaten, bzw. 6-7 Std. im quasi nur Standby ( Mails lesen und paar SMS ) ist der Akku durch. Ach ja telefonieren und keine Anzeige des Anrufers und keine Chance irgendetwas einzugeben ( halten / ablehnen etc. ) tritt immer wieder auf. Null Information seitens Samsung, das wars für mich mit dieser Firma.

  26. Da kann ich ja froh sein das ich für mein France (xef ) S3 noch kin Update angeboten wird . Hoffe trotzdem das es bald ausgerollt wird für mein Gerät . Hoffentlich bekomme ich dann die überarbeitete Version . Ist diese Knox mit dabei ?

    Guten Rutsch Euch allen

  27. Ich bin sehr verärgert über das Update. Meine Speicherkarte hat es zerlegt, alle Daten weg und sie lässt sich nicht einmal mehr Partitionieren, einfach nur im Eimer. Nach dem Update wollte das Gerät die Karte neu formatieren, hab ich natürlich abgelehnt, das wars. Also Vorsicht!!!!! Bei meiner Frau waren alle Kontakte durcheinander, einige uralte waren wieder da und neue verschwunden.Akku lässt doppelt so schnell nach!Scheußlich! Das macht keinen Spass!!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*