Samsung Galaxy S3 Android 4.3: Patch-Download bereitet Nutzern Probleme

samsung-galaxy-s3-flip-coverSamsung

Seit nunmehr rund zwei Wochen wird der Android 4.3 Jelly Bean Patch für das Samsung Galaxy S3 verteilt. Das kleine Bug-Fix-Update – die Dateigröße beträgt gut 30 MB – scheint dabei tatsächlich viele „Bugs“ auszubügeln. Mittlerweile wird das Update für freie Geräte und für solche mit Vodafone-Branding verteilt, Besitzer weiterer gebrandeter Geräte warten noch – zumindest flächendeckend.

Viele Samsung Galaxy S3 Nutzer geben so denn an, dass das System nach der Installation wieder stabiler laufe. Doch noch immer scheitern zahlreiche User bei dem Versuch, das Firmware-Update aufzuspielen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich Android-Updates für das Samsung Galaxy S3 auf dem Laufenden zu bleiben.

Zudem werden offenbar einige Nutzer, die das Update bereits aufgespielt haben, erneut über ein vermeintliches Update informiert, wie uns ein Nutzer via Kommentar hat wissen lassen: „Nachdem ich vor einigen Tagen den Patch (35MB) installiert hatte, kam gestern wieder eine Meldung ‚Software Aktualisierung’. Wieder 35MB runtergeladen und beim Installieren kam nach dem Reboot ein grünes Männchen. Das meinte dann, dass da ein Fehler ist und startete wieder das normale Android. Danach wieder das gleiche: Download, Reboot, grünes Mannchen, Fehler, Neustart.“ Fazit: „Ich hab dann aufgegeben.“


Doch all jene, die das Update noch überhaupt nicht beziehen konnten, sollten womöglich den Trick 17 bemühen. So gibt ein Samsung Galaxy S3 Nutzer zu Protokoll: „Also bei meiner Frau und mir hat das Update via OTA auch nicht funktioniert – Abbruch bei 25 Prozent. Deshalb haben wir es via Kies3 probiert. Da wir keinen Internetanschluss haben, wurde über das eine S3 per USB ein mobiler Hotspot errichtet, während das andere S3 das Update zog. Installation war bei beiden Geräten auf Anhieb ein voller Erfolg!“

Von dem mysteriösen Abbruch bei 25 Prozent berichteten uns schon viele Nutzer – warum das Update wiederum bei anderen Nutzern ohne Probleme über die Bühne geht, bleibt ein Rätsel.

Doch das Fazit nach dem Aufspielen des Firmware-Updates fällt fast durch die Bank positiv aus: „Das System läuft im Vergleich zu dem verkorksten 4.3 Update schnell und ruckelfrei. Weiterhin ist mir aufgefallen, dass der RAM-Speicher nicht mehr so stark ausgelastet ist.
Ebenso positiv ist die Akkuleistung, welche sich, zumindest bei uns, etwas verbessert hat.
Alles in allem laufen unsere Galaxyy S3 jetzt so, wie wir es von Android 4.1 schon gewöhnt waren.“


Einige Galaxy S3 Nutzer haben zudem noch einen Werksreset vorgenommen – so, wie von Samsung „angeregt“. So berichtet ein Nutzer: „Nach dem Werksreset: Deutliche Verbesserung der Systemstabilität und -geschwindigkeit sowie normalisierte Akkuleistung! Ich kann allen einen Werksreset empfehlen, das System wird sich spürbar verbessern und nicht mehr ruckeln.“

Android 4.3 Patch für das Galaxy S3: Geht doch

Insgesamt ist die Liste der Probleme, die nach dem Update offenkundig nicht mehr auftreten, beachtlich lang: So ist ein Ruckeln nicht mehr feststellbar. Nutzer klagten nach dem Rollout von Android 4.3 Jelly Bean Ende letzten Jahres und im Januar über ein Ruckeln – etwa beim Scrollen im Browser. Auch die WLAN-Verbindung war zuweilen instabil – hier wurde nachgebessert. Die Akkuleistung hat sich offenbar nach dem kleinen Patch ebenfalls stabilisiert, wenngleich sich hier noch kein eindeutiges Bild zeichnen lässt.

Mit dem Patch schwingt aktuell zudem noch immer die Frage mit, ob denn das Samsung Galaxy S3 auch das Update auf Android 4.4.2 KitKat erhält. Bis dato gibt es noch immer keine Stellungnahme von Samsung. Galaxy S4 Nutzer zeigen sich ob des Updates jedoch dieser Tage alles andere als freudig erregt – hier scheint die Problemliste ähnlich lang zu sein wie „einst“ auf dem Galaxy S3 nach dem Android 4.3 Update. Insofern bleibt abzuwarten, welche Lehren Samsung aus den vergangenen Monaten zieht.

Dankbar sind wir nach wie vor über eure Rückmeldungen: Konntet ihr den Patch ohne Probleme beziehen – oder „hakt“ es noch immer? Ist das System nach dem Android 4.3 Update nun tatsächlich stabiler und funktioniert alles nach euren Wünschen?

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




13 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3 Android 4.3: Patch-Download bereitet Nutzern Probleme"

  1. Das Update hat bzgl der Leistung viel gebracht, leider ist mein Akkulaufzeit noch immer sehr schlecht.
    Ich würde gerne das Werksreset durchführen, möchte danach aber nicht alles (Daten, Apps) neu installieren müssen. Gibt es etwas gutes zur Datensicherung OHNE root?

  2. Warum hat das s3 lte denn immer noch kein Bugfix update bekommen?

    • Bei meinem ist auch noch nichts angekommen. Auf Sammobile ist aber auch noch kein update für das lte in Deutschland verfügbar, im Moment ist nur United Kingdom bedacht worden. Wir werden wohl noch warten müssen.

  3. Liebe Samsungsler,
    es tut mir echt leid, bis zum Update auf Android 4.3 war ich mit meinem S3 wirklich sehr zufrieden, aber das immer wieder verschobene Release Datum sowie der wirklich grauenhaft mangelhafte Kundenservice in der Folge des wirklich verkorsten Updates auf die Version 4.3 wird mich dazu zwingen mein nächstes Smartphone bei einem anderen Hersteller zu kaufen. War sogar mit meinem S3 im Flagshipstore. Dort wurde mir zu einem Werksreset geraten. Da der bei mir nichts gebracht hat, wurde mir gesagt ich solle mir doch einfach ein neues Modell zulegen. Bei so einem alten (!!!) Gerät wie dem S3 sei ja ein Support keine Selbsverständlichkeit. Mein Fazit: Lieber ein Smartphone von einem anderen Hersteller.

    • toll wenn ihr euch von einem andere Hersteller ein Smartphone holt ist spätestens nach 2 Jahre auch Schluss mit Updates!! Und bei anderen kommen die updates auch nicht gleich an
      außer beim Nexus!!! Also egal von wem ihr ein Smartphone habt nach 18 Monaten ist schluss°!!!!

  4. Also bei mir hat das Update nach dem es gestern über Pc endlich drauf ging genau das gegenteil bewirkt ich hab jetzt nach dem update die Probleme die ich vorher zum glück dank werkseinstellungen net hatte. Akku is ne Katastrophe hält nur noch halb so lang und ruckler sind auch auf einma da, hoffe das mit dem Akku pendelt sich wieder ein aber werd auch wieder auf werkseinstellungen zurücksetzen und hoffen das es dann besser ist.

    • Nach zurücksetzen auf werkseinstellungen läuft das Handy deutlich schneller keinerlei ruckler oder so hat zwar troz sicherungen und so viele nerven gekostet alles wieder einzustellen aber jetzt läufts besser als je zuvor.

      Kleiner Tipp:
      Wer das update nicht installieren kann Usb debugging an machen das hat bei mir geholfen.

  5. Heute Nacht vor der Arbeit hier die Meldung gelesen, das Samsung sodann aktualisiert. Hat alles geklappt. Läuft.

  6. Also ich benutze cm11 und bin voll zufrieden. Werde auf keinen fall wieder auf die offiziele firmware umsteigen! LG

  7. Nun hat das Update nach endlosen Versuchen doch endlich geklappt.
    Hatte mit meinem S3 über OTA das bereits bekannte 25%-Problem und die Kies-Variante konnte wiederum mein Handy angeblich nicht finden…
    Gelöst wurde die Situation letztlich durch das aktivieren des USB-Debugging-Mode. (= Einstellungen->Optionen->Info zu Gerät->10x auf Buildnummer drücken->Zurück in die Optionen->Unter Eintrag Debugging die Option USB-Debugging aktivieren.
    Danach sollte zumindes die Kies-Variante funktionieren. OTA klappte bei mir nach wie vor nicht…

  8. Ich warte noch auf den Patch …
    scheint mal wieder an Eplus vorbei gegangen zu sein …
    oder ist man da vieleicht soweit das man 4.4.3 vorbereitet
    um zufriedene Kunden zu bekommen …
    dies wäre sehr lobendswert … dafür würde ich gerne noch warten …

  9. Patch konnte ich ohne Probleme beziehen, Akkulaufzeit hat sich mehr als verdoppelt. Habe vorher das Vodafon (A1) Branding entfernt. Mein S3 läuft unter Energie Spar Modus , Green Power, und Batterie Doktor App so Stabile wie nie zuvor. es ist bereits 2 Jahr alt und immer noch vom Feinsten

  10. Ich kann es bis zum heutigen Tag weder über Kies oder OTA beziehen…

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*