Samsung Galaxy S3: Android 4.4 KitKat Mitte 2014 – Galaxy S4 Priorität?

samsung-galaxy-s3-displaySamsung

Tja, gerne würde gewiss manch Nutzer des Samsung Galaxy S3 oder Note 2 einmal dabei sitzen an jenem Tisch, an dem Samsung die „Android-Strategie“ für seine mobilen Begleiter festlegt.

Wir erinnern uns: Android 4.2.2 wurde für die 2012er-Flaggschiffe kurzerhand gestrichen, Probleme bei der Abstimmung mit TouchWiz sollen der Grund gewesen sein. Probleme offenbar, die sich beim Galaxy S4 nicht ergaben, wurde das 2012-Flaggschiff doch mit Android 4.2.2 Ende April ausgeliefert. Das Phablet Galaxy Note 3 kam gar mit Android 4.3 auf den Markt.

Auf der IFA in Berlin hieß es, Android 4.3 solle für das Galaxy S3, S4 und Note 2 im Oktober ausgerollt werden. Doch an jener Aussage kann Samsung offenbar nicht festhalten – mit einer Ausnahme: Galaxy S4. Eine Tabelle des französischen Netzbetreibers SFR offenbarte, dass Android 4.3 für das Galaxy S3 und Note 2 erst im November oder Dezember ausgerollt werden soll.


Nun soll sich zudem im XDA Entwicklerforum ein Samsung-Service-Mitarbeiter aus Großbritannien recht auskunftsfreudig gegeben haben. Die IBTimes fasst die Aussagen zusammen, nach denen nach dem Rollout von Android 4.3 tatsächlich Android 4.4 KitKat folgen soll (wir erinnern uns: Samsung überspringt ja auch mal gerne eine Version). Der südkoreanische IT-Gigant soll so denn bereits dabei sein, an Android 4.4 herumzuschreiben und mit TouchWiz abzustimmen.

Und immer wieder diese Sim-Lock-Kiste

Ein Antrieb für ein rasches Update auf die Firmware Android 4.4 ist offenbar zudem die „Region-locking SIM“-Strategie. Ab Android 4.4 soll die SIM-Locksperre auch für das Galaxy S3 und Note 2 „gesetzt“ sein Und diesen Prozess möchte Samsung offenbar nicht mehr auf die lange Bank schieben. Frei nach dem Motto: Eine einheitliche Strategie für alle noch erhältlichen Flaggschiffe.

Doch bevor die Android 4.4 KitKat-Träume in den Himmel wachsen, steht zunächst der Rollout von Android 4.3 auf der Agenda. Daran hat sich „ein Glück“ nichts verändert.

Die Liste an Veränderungen im Vergleich zu Android 4.1.2 Jelly Bean, das aktuell noch immer den Takt auf dem Galaxy S3 und Note 2 vorgibt, ist durchaus stattlich: Virtual Surround Sound, weitere Sprachen, die vom Galaxy S4 und Note 3 „bekannte“ Benutzeroberfläche, zahlreiche generalüberholte Samsung-Apps und natürlich die „Vernetzung“ mit der Smartwatch Galaxy Gear.

Bleibt die Frage: Was heißt zeitnah? Sprich: Ab wann wird Android 4.4 auf Galaxy S3 und Note 2 aufgespielt? Nun, die IBTimes berichtet von einem Rollout „Mitte 2014“. Denn: Einmal mehr dürften das Galaxy S4 und das Note 3 Priorität besitzen. Mitte 2014 sollen so denn Galaxy S3 und Note 2 – das klingt jetzt zunächst einmal nach Zukunftsmusik.

Doch wie lange ist das Galaxy S4 noch auf der Sonnenseite? Vermutlich bis sich das Spielchen wiederholt und das Galaxy S5 auf den Markt kommt.

Android 4.4 KitKat wurde derweil noch nicht offiziell vorgestellt. Doch orakelt wird, das Google bereits in der kommenden Woche die neuste Version seines mobilen Betriebssystems vorstellen könnte – und zwar im Zusammenhang mit der Präsentation des neuen LG Nexus 5.

Geleakte Bilder suggerieren eine „peppige“ Aufmachung, die ein wenig an iOS 7 von Apple erinnert – ob Fluch oder Segen, darüber wird noch zu schreiben sein.

Einmal mehr wird derweil die neue Android-Version auf Stock-Android-Geräten ausgerollt, also den Nexus-Geräten aber auch den Google-Editions des Samsung Galaxy S4 und HTC One.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


1 Kommentar zu "Samsung Galaxy S3: Android 4.4 KitKat Mitte 2014 – Galaxy S4 Priorität?"

  1. Und wieder mal kann ich dir nur Recht geben. Würde unheimlich gern mal an so einem Tisch sitzen. Da sitzen sicherlich nicht viele, genauso wenig wie in der Betriebsystem Abteilung. Falls doch ein paar mehr Leute dort sitzen, ist sicherlich mehr als die hälfte damit beschäftigt Tizen zu entwickeln oder gründe zu finden ein Rollout zu verhindern. Sollte Tizen nicht auch dieses Jahr auf den Markt kommen? ist wohl genau wie 4.2.2 in der Versenkung verschwunden

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*