Samsung Galaxy S3: Löst erst Android 4.4 die Probleme unter Android 4.3?

samsung-galaxy-s3-displaySamsung

Das Android 4.3 Jelly Bean Update konnten mittlerweile fast alle Samsung Galaxy S3 Jünger beziehen – und Android 4.4 kündigt sich an, wenngleich die Firmware vom südkoreanischen IT-Giganten noch nicht offiziell bestätigt wurde.

Bis zum heutigen Tage wird über das Android 4.3 Update diskutiert – ist es nun der große Wurf, ein Rohrkrepierer oder schlicht nur ein Zwischenschritt auf dem Weg zu Android 4.4? ukonio.de fasst weitere Rückmeldungen der vergangenen sieben Tage zusammen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich Android 4.4 KitKat für das Galaxy S3 und Note 2 auf dem Laufenden zu bleiben.

Zwar ist es schwierig, die Probleme pauschal zu kategorisieren. Doch fällt auf: Der Werksreset scheint tatsächlich – zumindest einen Teil der Probleme – zu beheben. Primär scheint das Firmware-Update bei einigen Nutzern drei Probleme im Gepäck zu haben: Die WLAN-Verbindung sei instabil, der Akku entlade schneller und – etwa beim Surfen – muss der Nutzer mit nervigen Rucklern leben.


Die Meldung, wonach das WLAN-Netz instabil ist, bekommen in den Addition der Rückmeldungen zahlreiche Nutzer angezeigt. Was wiederum nicht heißt, dass das Netz stets instabil ist. Doch beim direkten Vergleich zu Android 4.1.2 klafft hier offenbar – im wahrsten Sinne des Wortes – eine Lücke. Ein Nutzer gibt etwa an: „Das WLAN kommt und geht.“ Sicherlich kein Idealzustand.

Neben den Rucklern, die wie gesagt vor allem beim Scrollen im Browser auftreten, berichten einige Nutzer auch über Abstürze. Doch auf jeden Fall ist die zweite Version von Android 4.3 Jelly Bean stabiler als der erste Rollout-Versuch Mitte November, als das System insgesamt sehr behäbig agierte und Abstürze zur Tagesordnung gehörten. Via Kommentar gibt etwa ein Nutzer zu Protokoll: „Seit dem Update nur Probleme: Akku hält keine zwölf Stunden. Alles neu eingestellt im Handy – nix hat geholfen. Ständig stürzt das Handy ab oder hängt sich auf.“

Ein Problem tritt – neben den drei großen „Baustellen“ – bei einigen Nutzern auf: Apps laden verhältnismäßig lange. Doch dies mag stets individuelle Gründe haben. Auch hier könnte offenbar ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellung Abhilfe schaffen. Wichtig ist hier jedoch stets, die Daten vorab, etwa via der PC-Software Kies, zu sichern, um einen Datenverlust zu verhindern.

Doch – und auch dies wollen wir natürlich nicht verschweigen – es gibt auch jene Samsung Galaxy S3 Nutzer, die angeben, das System laufe nach dem Update gar flüssiger. Und: Die Akkulaufzeit habe sich verlängert.

Der Akku unter Android 4.3: Keine Freude?

Jedoch – und hiermit wären wir schon bei der dritten Baustelle – geben viele Nutzer an, dass sich die Akkulaufzeit unter Android 4.3 im Vergleich zu Android 4.1 merklich verschlechtert habe. Zwar spielt sich die Akkulaufzeit bei einigen Nutzern nach wenigen Ladevorgängen wieder ein. Doch einige Galaxy S3 Jünger geben an, das Update bereits im Dezember bezogen zu haben – und die Situation habe sich seit dem nicht verbessert.


Längst nicht alle Samsung Galaxy S3 Nutzer haben einen Werksreset durchgeführt. Und auch hier gibt es jene Nutzer, die im Grunde genommen keinen Grund zur Klage haben – mit zuweilen einer Ausnahme: „Ich habe selbst keinen Werksreset durchgeführt. Mein Galaxy S3 macht soweit auch keine Probleme: Keine Ruckler, kein Aufhängen, stabile WLAN- und auch Bluetooth-Verbindung. Das einzige, was mir auffällt ist, dass die Akku-Ladung scheinbar schneller verbraucht wird.“

Somit bleibt unterm Strich festzuhalten: Die Probleme, die unter Android 4.3 Jelly Bean „entstehen“, sind keine Einzelfälle. Eine Mehrzahl der Nutzer gibt an, dass sich der Akku unter Android 4.3 schneller entlädt. Zudem klagen auffallend viele Nutzer über Ruckler – die es so auf dem Samsung Galaxy S3 unter Android 4.1.2 nicht gegeben hat. Und auch die instabile WLAN-Verbindung ist scheinbar kein „nebensächliches“ Ärgernis.

Ob Samsung in Kürze nachbessert und einen Patch bereitstellt, bleibt abzuwarten. Konkrete Angaben zu einem Rollout von Android 4.4 KitKat auch für das Samsung Galaxy S3 stehen noch aus – doch „orakelt“ wird, dass die Firmware im zweiten Quartal bereitgestellt werden könnte.

Sobald es bezüglich des möglichen Rollouts von Android 4.4 für das Samsung Galaxy S3 Neuigkeiten gibt, werden wir zeitnah auf ukonio.de berichten.

Wie sind eure bisherigen Erfahrungen mit Android 4.3 Jelly Bean? Seid ihr mit der Firmware zufrieden? Läuft euer Galaxy S3 stabil? Und wie verhält sich euer Galaxy S3 in Bezug auf die Akku-Leistung und WLAN-Verbindung nach dem Update? Sind Ruckler an der Tagesordnung? Über Rückmeldungen und Einschätzungen sind wir dankbar.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




32 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3: Löst erst Android 4.4 die Probleme unter Android 4.3?"

  1. Ich habe mich gestern an den Samsung Support gewendet. Mein Handy hängt öfters und der Akkulaufzeit hat sich kaum verbessert. Einen Werkreset hat nichts gebracht.
    Die Dame die am Telefon war, meinte das Android 4.4.2 zwischen März/April verfügbar sein wird. Es soll dann all die Probleme lösen. Naja, mal ab warten. Falls es nichts bringen wird, war das mein letztes Samsung Gerät!

  2. Ich hab das 4.3 seit es zur Verfügung steht und alle hier aufgeführten Probleme.
    Akku ist teils nach 1 Std. von 100 -> 60% gefallen. Das S3 hängt sich immer wieder auf oder friert ein. Teilweise hilft nur ein herausnehmen des Akkus, da es sich nichtmal über Home + Ein/Aus neu starten lässt. 2x Werksreset ohne Erfolg. Die instabile WLAN Verbindung bekomme ich fast jeden Tag zuhause angezeigt. Sollte es das nicht bald ändern war dies auch mein letztes Samsung Handy. Das Telefon dient als Geschäftstelefon, wo eine Akkulaufzeit von 3 Std. nicht gerade hilfreich ist wenn man ständig von Steckdose zu Steckdose rennen muss.
    Fazit: mit jeder neuen FW wurde es schlimmer. Bei Auslieferung im Juni 12 funktionierte es super, seitdem mit jedem Update schlechter.

    • Bei meinem S3 hab ich W-Lan probleme, einfrieren und akku.Am meisten was mich stört ist das W-Lan, das ewige ein und aus und wieder einschalten,damit du was down loaden kannst.Frechheit von Samsung! Nie wieder Samsung wenn es so weiter geht.

  3. Ich hab es noch immer nicht ich hätte es so gern drauf ich hab mal mein s3 dbt zu Reparatur geschickt und von media Markt gekauft o2 sim karte dann noch und wenn ich per ota machen will umd klicke dann steht neuste updates sind bereits installiert und über kies steht ihr gerät unterstützt keine software updates über kies hat jemand eine idee warum ich es nicht bekomme oder hat vielleicht jemand die gleichen Probleme

  4. Bitte antworten bitte !!!!!!!!

  5. Kann es damot zu tun haben dass ich es mal zur Reparatur gebracht haben wegen akku

  6. Ich habe das Update seit dem 2. Weihnachtsfeiertag, also ab der ersten Stunde an. Ich kann überhaupt nichts bestätigen von dem was hier steht, denn bei mir funktioniert Gott sei dank alles einwandfrei und habe keinerlei Probleme mit meinem Galaxy S3!
    Sogar der Akku hält nun doppelt so lange.

    Übrigens: Ich hab ein freies Gerät. Ich könnte mir vorstellen das Geräte mit Branding größtenteils von den Problemen betroffen sind…

  7. Ich hab keinerlei Probleme ich habe es über Odin geflasht weil ich vorher root hatte. Nur der Akku macht 1-2 std eher schlapp.
    Ich ärger mich nur das ich seit dem Update keine Sperbildschirm schnell Zugriffe habe.
    Würde es mir mit Android 4.4.2 zurück wünschen.

  8. Ne weil ich kenn mich mit odin nicht aus und wenn ich einen Fehler mache ist mein s3 kaputt vielleicht gibt es was anderes etwas leichteres

    • Odin ist wirklich nicht schwer zu bedienen. Wer mit Odin sein Gerät gebrickt bekommt muss sich wirklich ein bisschen blöde anstellen, ich habe schon mehrmals Odin genutzt, mir ist sogar schon der Computer beim Flashen abgeschmiert und ich habe auch schon die USB Verbindung verloren, noch kein Gerät gebrickt. Einfach das Gerät nochmal in den Download Mode versetzt und den Flashvorgang neu gestartet. Richtige Datei runterladen, gucken das die Treiber installiert sind usw.. Einfach 2,3 YouTube Videos anschauen, eigentlich ziemlich einfach.

  9. mein problem ist das kleine update das vor 4.3 und das 4.3 hat es nicht wieder behoben.
    beim telefonieren bricht nach unterschiedlicher dauer das gespräch ab und somit ist das nur noch ein netter computer und kein telefon mehr. wenn das mal kein super update ist.

  10. ach ja und natürlich der extrem schnell lehrende akku.

  11. Bei mir läuft das S3 nach dem Update gefühlt flüssiger. Der Akku ist wirklich etwas schneller leer als vorher. So extrem wie bei manchen hier ist es dann allerdings auch nicht. Bei normaler Benutzung ist der Akku von 100 % nach 24 h noch bei ca. 45 %. Vorher waren es nach 24 h dann doch noch ca. 55 % (extra getestet). Wenn dann 4.4.2 wieder schonender für das S3 daher kommt, bin ich auch nicht böse.

    Ansonsten finde ich, dass das S3 immer noch ein top Gerät ist. 🙂

  12. Verliert man die garantie wenn man es über odin installiert

    • du verlierst die Garantie bei Samsung, da du für diesen Vorgang die Root – Berechtigung benögst bzw. ein gerootetes Handy benötigst. In Samsung Handys ist ein Flashcounter, den man nicht zurücksetzen kann soweit ich weiß.

      • beim Flashen einer Original Firmware von Samsung wird weder der Flash Counter erhöht noch verliert man die Garantie. Ebenso benötigt man kein Root dafür. Gerät in den Download/Odin Mode versetzen, Odin starten, die zu flashende Datei auswählen, Gerät anschließen und start drücken. Nach dem Flashvorgang ein Reset am Gerät über das Stock Recovery machen und fertig.

  13. Also ich hab immer wieder, dass ich meine eingespeicherten Wlan – Passwörter neu eingeben muss nachdem die Verbindung abgebrochen ist, da sie angeblich inkorrekt waren. Außerdem habe ich sehr oft einen schwarzen Bildschirm außer der Taskleiste, wenn ich Apps öffnen will oder zwischen den Apps wechsle per Home-Menü. Zudem braucht es mehrere Sekunden, bis die App sich öffnet. In der Schulzeit ist mein Akku imner um 10:20 leer obwohl er um 6 Uhr bei 100% war und ich vll 110 Minuten gespielt habe und Datennetz an hatte. Dann bin ich bei 10-1%. Battery Calibration hat daran nur geändert, dass er jetzz um 10:50 aus ist. Meine Akku-App Battery Doctor zeigt mir seit dem Update auf 4.3 auch nur noch eine Akkulaufzeit bei 100% von 21-23h an, unter 4.1.2 waren es 30-32h.
    Ich habe das Update seit dem 26.12. und habe das I9300.
    Ich rate derzeit wirklich jedem davon ab, das Update durchzuführen.

  14. Also ich hab das update 4.3 jetzt seit über einem Monat und ich hasse es. Manchmal bin ich echt kurz davor das Handy in den Müll zu werfen. Hab ne Meldung bekommen und dachte mir nix bei. Hab es geupdatet und seither nur Probleme mit dem Handy. 80% meiner Apps funktionieren nicht mehr. Instagram. Candy Crush. Dolphin browser. Neu installieren hat nichts gebracht. Neue Apps runterladen bringt auch nix. Klappen auch nicht. Direkt schließt sich die App. Andauernd Krieg ich die Meldung lookout angehalten. Es nervt!!! Das mit der WLAN Verbindung bekomm ich auch andauernd angezeigt. Also wenn das nichr bald behoben ist, wird es mein letztes Samsung Handy sein. Hab echt die schnauze voll. Wofür bezahlt man Geld wenn man so extrem eingeschränkt ist?

  15. Also ich kann nur die Probleme mit dem Wlan bestätigen. Insbesondere, wenn ich direkt nach dem Entsperren ins Internet gehe. Dann wechselt die Verbindung dauernd von Wlan auf Mobile Nutzung. Die Laufzeit hat sich bei mir deutlich verbessert. Der Akku hält seitdem bis zu zwei Tage durch. Auch die Performance hat sich etwas verbessert.
    Bei meiner Tochter ist das anders. Geringere Akkulaufzeit, ständige Neustarts (bis zu 15 mal am Tag), geringere Geschwindigkeit, ständige Wlanabbrüche. Sie ist schon völlig genervt.

  16. Seit dem Update habe ich extrem lange Akkuladezeiten. Heute 16.00 Akkuladezustand bei 52 %, jetzt nach 6 Std. aufladen gegen 22.00 Uhr bei 74 %. Das ist nicht normal.

  17. jana-ulrich@web.de | 9. Februar 2014 um 22:34 | Antworten

    Also ich bin wirklich froh das ich nicht die Einzige bin die kurz davor steht ihr Handy in den Müll zu werfen. Ich habe das Update nun auch seit etwa einem Monat und bereue den Tag an dem ich es heruntergeladen habe. Mein S3 ist insegesamt total langsam geworden, bis eine App sich geöffnet hat habe ich schon keine Lust mehr sie zu benutzen. Meine Galerie hat nur noch eine Ansicht, und zwar sind die Bilder sehr groß und diese Ansicht kann man leider nicht ändern. Das Problem mit der extrem verkürzten Akkulaufzeit habe ich jedoch nicht, der Akku ist zwar schneller leer als mit dem alten Jelly Bean damit könnte ich jedoch leben. Viele Funktionen welche ich wirklich brauche hängen sich jedoch ständig auf. Ich hoffe das Samsung da etwas tut und zwar sehr schnell denn ansonsten kann ich mir bald gezwungener Maßen ein neues Handy kaufen, da es nicht mehr lange dauern kann bis meins vor lauter Wut das Fliegen lernen wird!

  18. Und genau aus all den besagten Gründen bin ich zurück auf 4.1.2
    Per Odin kein Problem 🙂

  19. Probleme nach update auf android 4.3
    Leider kein Einzelfall.bei mir auch nach ruecksetzen auf werkseinstellung keine Aenderung:wlan instabil

    • Hallo!
      Rücksetzen bringt gar nichts! weiß nicht wer das immer behauptet.Habe selber Probleme mit dem S2/S3, alles probiert. Einfach scheisse diese Samsung schrott Handys.Hauptsache die haben ihre Kohle.

  20. Ich habe die CM 11 nightlys für das GT-I9305 kompiled und habe eins meiner Geräte (habe mehrere, GT-I9300 & GT-I9305) spaßeshalber auf die original Samsung Firmware „zurückgesetzt“ (mit Odin). Beim 1. Mal habe ich 4.1.2 geflasht, gerootet, Triangle Away angewendet (Flashcounter zurückgesetzt) und dann ein 2. Mal Android 4.3 geflasht, über das Stock Recovery von Samsung ein Reset durchgeführt (Gerät weigert sich sonst zu starten) und es läuft, Akkulaufzeit hervorragend, keine der oben genannten Probleme. Das einzige was mich auf die Palme bringt und was ich eine Unverschämtheit seitens Samsung finde ist der Knox-Bootloader. Total überflüssig.

    Sollte jemand mit dem Gedanken spielen sein Gerät mit Odin zu flashen: (ICH ÜBERNEHME KEINERLEI HAFTUNG ODER VERANTWORTUNG!!). Ausführliche Anleitungen sind im Internet zu finden!! Bitte nur wenn man sich diesen Vorgang zutraut und versteht was man tut!!

    Die original Firmware für sein Gerät (ganz wichtig: Modellnummer abgleichen!!) über Sammobile herunterladen. Drauf Achten das im Namen der Datei DBT steht (ist die deutsche Firmware).
    Odin herunterladen, original Samsung Treiber mit Kies oder als .EXE Datei (im Internet zu finden) installieren, Daten von Gerät BACKUPEN (sind danach alle weg!!), Gerät in den Download Mode (Vol. Down + Home + Power drücken und halten. Dann kommt eine Warnung, diese mit Power Up bestätigen), Odin starten & heruntergeladene Firmware (muss eine .tar.md5 sein und keine .zip, wenn noch .zip: entpacken!!) in das Feld PDA einsetzen.

    Wichtig: auf der Linken Seite bei Odin dürfen die Haken NUR und wirklich NUR bei Auto Reboot und F. Reset Time sein, sonst NIRGENDS!!
    Wichtig: alle Prozesse von Kies müssen mit dem Task Manager gekillt werden!! Kies darf nicht mehr im Hintergrund laufen. Jetzt Gerät anschließen und bei Odin müsste ein Feld bei ID:COM (meist das 1.) blau aufleuchten.

    Nochmal alles überprüfen (z.B ob die .tar.md5 Datei wirklich bei PDA eingesetzt wurde) und wenn es stimmt auf Start klicken. Vorgang dauert nun ein paar Minuten. Nach dem Flashen warten bis Gerät neu gestartet hat und in die Original Samsung Software bootet.

    Wenn das Gerät beim ersten Starten nach dem Flash Vorgang (kann bis zu 5 Minuten dauern) beim Samsung Logo hängen bleiben sollte: Akku entnehmen, wieder einsetzen, Power + Home + Volume Up drücken und halten bis das Samsung Logo erscheint. Nun öffnet sich das Recovery. Dort mit den Laut/Leiser Tasten auf „wipe data/factory reset“ gehen und mit Power bestätigen. Nachfolgend auf „Yes“ gehen und wieder mit Power bestätigen. Jetzt auf „reboot system now“ und mit Power erneut bestätigen. Gerät sollte nun neu geflasht und voll funktionsfähig sein.

    Bei der von mir beschriebenen Variante wird KEIN ROOT benötigt und der Flash Counter wird NICHT erhöht da ihr offizielle Samsung Programme/Dateien verwendet. Klingt beim 1. Lesen etwas kompliziert, ist es aber nicht. Ihr findet zur Not online genug Anleitungen zu dem Thema.

    Sehr gute und ausfürhliche Anleitung:

    http://www.android-hilfe.de/anleitungen-fuer-samsung-galaxy-s3/251286-anleitung-mit-odin-das-galaxy-siii-flashen.html

  21. Nach dem Update auf 4.3 ging der Akku meines S3 LTE sehr schnell in die Knie.
    Nach Durchführung eines Tipps aus dem Forum waren bei mir die Akku-Probleme beseitigt: Ich habe den Akku meines S3 auf 100% aufgeladen und dann den Akku ohne das Gerät extra auszuschalten herausgenommen. Das sollte für mind. 2 Stunden oder am Besten über Nacht geschehen. Danach bewegte sich der Akku-Verbrauch auf dem Level vor dem Update.

    Eine längere Ladezeit konnte ich weder davor noch danach feststellen.

    Eine Rücksetzung auf Werkseinstellungen habe ich nicht vorgenommen. Vielleicht wäre dies (zusätzlich) eine weitere Möglichkeit – wie schon vielfach beschrieben.

  22. Raistlin Majere | 27. Februar 2014 um 06:56 | Antworten

    Ich habe ebenfalls die beschriebenen Probleme. Dazu kommt dass einige apps fehlerhaft funktionieren.
    Wie ich heute vernommen habe soll es kein 4.4 für die s3
    Modelle geben. Sollte auch kein patch kommen war das mein
    letztes samsung gerät.

  23. Diethelm Ernst | 3. März 2014 um 08:13 | Antworten

    Ich kann nur sagen absoluter Schrott mein S3 war nach dem Update eine Lichtorgel an aus ohne das ich was machen konnte wollte es schon zur rep. schicken und dann hab ich doch noch den Punkt erwischt das ich es auf Werkseinstellung zurücksetzen konnte Kann nur sagen Finger weg vom update

  24. jennifer albrecht | 30. Juni 2017 um 23:20 | Antworten

    hallo zusammen und hab ein problem bei mein samsung galaxy s3 wie ich mein wlan einschalten bleibt mein handy kopplett hängen mach mein akku raus und dann wieder rein fährt es dann hoch ich mach wieder wlan an und dann bleibst wieder hängen was kann ich da machen brauche helfe

  25. warum häng mein handy immer auf wie ich des wlan anschalten tuhe ??

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*