Samsung Galaxy S3: Dank Android 4.3 auf iPhone 5S und 5C Augenhöhe?

werbung-samsung-galaxy-s3-iphone-5Samsung

Kann es das Samsung Galaxy S3 locker mit dem neuen iPhone 5S und „erst recht“ mit dem iPhone 5C von Apple aufnehmen? Die Kollegen der IBtimes jedenfalls zielen mit ihrem Artikel just in jene Richtung.

Natürlich wird der Preis ins Feld geführt – das leicht ergraute Flaggschiff der Südkoreaner kostet etwa hierzulande beim Versandhändler Cyberport noch 339 Euro. Im Vergleich hierzu kostet das iPhone 5S in der 16 GB Speicher-Variante – insofern das Device direkt über apple.de bezogen wird – zum Marktstart 699 Euro. Das iPhone 5C kostet 100 Euro wenniger. Doch im Grunde genommen handelt es sich noch immer um das iPhone 5 – denn zusätzliche Power hat der Apfel-Konzern dem auf Wunsch knallbunten 5C im Vergleich zum „Fünfer“ nicht verpasst.


Ein großes „Plus“ des iPhone 5S ist gewiss die neue Version des mobilen Apple-Betriebssystems iOS 7. Aber: Auch das Samsung Galaxy S3 erhält noch vollen Support. Einmal mehr wird der baldige Rollout von Android 4.3 Jelly Bean ins Feld geführt.

✎ iPhone 5S und iPhone 5C von Microsoft nur kurrzeitig „veräppelt“?

In der Gesamtwertung trauen sich die Kollegen dann zwar nicht, das Galaxy S3 zum Sieger zu küren. Aber alleine der Vergleich zeigt: Das Galaxy S3 muss den Vergleich mit dem iPhone 5S und natürlich dem iPhone 5C nicht scheuen. Und das obwohl seit Ende April ja schon ein gewisses Galaxy S4 erschienen ist.

Auch zukünftig dürften sich iPhone und Galaxy stets miteinander messen. Wenngleich es schon überraschend ist, dass Samsung darauf „beharrt“, die Galaxy-Reihe stets im Frühjahr zu erweitern. Und Apple stellt sein neues iPhone – ohne die neuen iPhones – stets im Herbst vor. So gehen sich die beiden IT-Giganten gefühlt aus dem Weg.

Aber nur ein kleines Stück. Denn vergleich wird trotzdem.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




2 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3: Dank Android 4.3 auf iPhone 5S und 5C Augenhöhe?"

  1. „Kann es das Samsung Galaxy S3 locker mit dem neuen iPhone 5S und „erst recht“ mit dem iPhone 5C von Apple aufnehmen?“
    Nein. Das Galaxy S3 konnte schon mit dem „alten“ iPhone 5 nicht mithalten, denn obwohl es über einen höhergetakteten 4-Core-Prozessor verfügt, war der kein Stück schneller, als der 2-Core-Prozessor des iPhone 5.
    Und was die GPU betrifft, so kackt dort das Galaxy S3 regelrecht ab.
    Am besten mal die entsprechenden Benchmarktests auf Anandtech studieren.
    Da das iPhone 5C in Wirklichkeit ein verbessertes iPhone 5 ist, ändert sich an diesem Abstand auch durch ein Software-Update nichts.
    Mit dem iPhone 5S kann Galaxy S3 überhaupt nicht mehr konkurieren, das spielt nämlich in einer ganz eigenen Liga. 😉

  2. Ich würde sagen der Test ist totaler quatsch.
    Das S3 hat das Iphone schon lange hinter sich gelassen. Wir bauen uns hier auf Arbeit gerne selber Test Szenarien auf und es gab bisher nichts was wir nicht auch besser und schneller mit dem S3 gegenüber dem Iphone5 erledigen konnten.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*