Samsung Galaxy S3 und Note 2 Android 4.3: Stabile Test-Firmware und baldiger Rollout?

samsung-galaxy-s3-galaxy-note-2-samsungSamsung

Seit nunmehr drei Tagen wird das Android 4.3 Bug-Fix-Update für das Galaxy S3 in der Schweiz oder Österreich ausgeteilt, und seit zwei Tagen haben Besitzer des Galaxy S3 LTE Zugriff auf die Firmware. Doch: Nutzer der internationalen Variante des Galaxy S3 (GT-I9300) und des Samsung Galaxy Note 2 (GT-N7100) harren der Dinge – bis dato steht der Rollout aus.

Nun vermeldet der niederländische IT-Blog SamMobile, dass ihnen ein Insider (pssst, geheim) die womöglich finale Testfirmware von Android 4.3 für die internationale Variante des Galaxy S3 und des Galaxy Note 2 hat zukommen lassen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich Android 4.3 für das Galaxy S3 und Note 2 auf dem Laufenden zu bleiben.

Auch diese Firmware hat das Build Date 28.11.2013, analog der LTE-Variante. Die Kollegen gehen davon aus, dass der Rollout in Kürze starten müsste, denn: Das Update läuft stabil. Aktuell ist es aber noch nicht möglich, die „neue“ Android 4.3 Version via PC-Software Kies auf das Galaxy S3 oder Note 2 aufzuspielen.


Zudem raten die Kollegen dazu, noch ein wenig die Füße still zu halten. Erfahrungsgemäß lässt der Rollout tatsächlich nicht mehr lange auf sich warten, sobald die Test-Firmware durch das Netz geistert. Nur: Auch beim ersten Rollout-Anlauf von Android 4.3 veröffentlichte SamMobile die finale Testfirmware, und diese lief kurioserweise laut diverser Einschätzungen stabiler als jenes Update, das Samsung schlussendlich in Irland und rund zehn weiteren europäischen Ländern verteilte.

Ganz neugierige Nutzer können derweil die finale Test-Firmware für das Galaxy S3 oder Galaxy Note 2 herunterladen. SamMobile erklärt die Installationsschritte.

Der Funktionsumfang liest sich durchaus beachtlich und zeigt einmal mehr, dass sich das lange Warten am Ende des Tages (oder sollten wir besser schreiben: Jahres) tatsächlich gelohnt hat. Allen voran wäre da natürlich der Support für die Smartwatch Galaxy Gear, das Sicherheitspaket Knox (das zumindest in der Test-Firmware nur für das Galaxy Note 2 an Bord ist), der TRIM-Support (das Gerät wird so deutlich schneller – mit der ersten Android 4.3 Variante jedoch agierte das System deutlich behäbiger), besseres RAM-Management, eine neue Samsung-Tastatur, neue Homescreen, S-Voice (analog des Galaxy S4) und weitere Settings.

Stabiler Patch

Nutzer aus der Schweiz und Österreich derweil berichten uns, dass Android 4.3 nach dem Aufspielen des Patches tatsächlich stabil läuft. Auch Galaxy S3 LTE Besitzer aus Deutschland vermelden, dass Android 4.3 im großen und ganzen gut funktioniere. Doch mittlerweile erhielten wir mehrere Zuschriften, nach denen es Probleme gibt, aus der Galerie heraus Bilder zu versenden.

Im November hatte Samsung Android 4.3 Jelly Bean für das Galaxy S4, Galaxy S3 und Galaxy Note 2 angekündigt. Während der Rollout für das Phablet bis dato nur in Indien und Kanada gestartet ist, wurde Android 4.3 neben Europa auch in den USA ausgerollt. Doch die Probleme – unter anderem hängt sich der Homescreen auf – traten allerorten auf. Samsung so denn besserte nach, und scheint nun mit jener überarbeiteten Firmware vom 28. November tatsächlich seine Jünger zufrieden stellen zu können.

Noch aber ist der offizielle Startschuss für die die Modelle GT-I9300 und GT-N7100 nicht erfolgt. Doch ob der neusten Entwicklungen scheint es doch sehr wahrscheinlich, dass womöglich bereits in der kommenden Woche mit dem Rollout gerechnet werden kann.

Galaxy S3: Schräges Android-Jahr

Zur Erinnerung: Android 4.2.2 wurde für das Galaxy S3 und Note 2 schlichtweg übersprungen. Angeblich soll es Probleme mit der UI TouchWiz gegeben haben. Die Hoffnungen lagen zunächst also auf Android 4.3 – doch der erste Rollout ging gründlich in die Hose.

Seit Wochen wird zudem darüber spekuliert, ob das Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2 im kommenden Jahr auch noch mit Android 4.4 KitKat bedacht werden. Auszuschließen scheint dies nicht – die Angaben variieren. Ein angeblich internes Papier von Samsung ist geleakt, das auf ein Verteilen von Android 4.4 im ersten Halbjahr 2014 hindeutet. Aber zunächst einmal dürfte der Fokus auf einem stabilen Android 4.3 liegen: Damit wäre gewiss vielen Galaxy-Nutzern geholfen.

Sobald es Neuigkeiten bezüglich des Rollouts von Android 4.3 für das Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2 gibt, werden wir wie gehabt selbstverständlich zeitnah auf ukonio.de berichten.

Frage an Samsung Galaxy S3 und Note 2 Nutzer: Traut ihr euch an die Test-Firmware ran, oder wartet ihr auf den finalen und höchst offiziellen Rollout von Android 4.3? Zeichnet sich dieser tatsächlich für nächste Woche ab? Und Frage an all jene, die Android 4.3 bereits auf dem Galaxy S3 aufgespielt haben: Läuft das System stabil, gibt es etwas zu beanstanden? Welche neue Funktion findet ihr löblich? Über Rückmeldungen sind wir wie gehabt sehr dankbar.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




28 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3 und Note 2 Android 4.3: Stabile Test-Firmware und baldiger Rollout?"

  1. ich hab es endlich auf mein branding freies s3 aus Deutschland

    lg

  2. Offiziell per OTA oder wie? Brandingfrei?

  3. Wenn ich diese Test-Version auf mein S3 flashe, bekomm ich dann das richtige Update ganz normal über OTA oder muss ich die neue Version dann wieder manuell flashen?

  4. @Marcel

    Offizielles Update oder die Test Firmware? Hab auch ein Brandingfreies S3 und bis jetzt nix neues

  5. ja pee ota

  6. Bei mir startet kein Download für die Final Test Firmware
    Hätte vllt jemand ein Link für mich der Funktioniert?

  7. Geht mir genauso, hab ebenfalls ein brandingfreies S3 und es kommt nach wie vor die Meldung, dass die neusten Updates bereits installiert sind.

  8. @Marcel: Was für ein S3 hast du bzw. welche Version?

    Habe leider ebenfalls bisher kein OTA Update erhalten! Hab ein Brandingfreies S3 GT-I900 (International) von 02. Aber lange dürfte sich das Update wohl auf sich nicht mehr warten 🙂
    *Hoffentlich

  9. Habe schweizer Patch per OTA erhalten. Läuft deutlich besser als zuvor. Gelegentlich wird die SD Karte „abgehängt“. Dies ist erst seit 4.3 der Fall. Akku – dieser hat unter 4.1.2 besser gehalten. Liegt nun mit dem Patch aber in einen akzeptablen Bereich.
    Um den Patch zu erhalten musste ich über Twitter bei Samsung Schweiz nachhaken. Dort wurde ich immer sehr freundlich behandelt und eine mehrfache Entschuldigung für die Umstände wurde ausgesprochen.

  10. gibt noch keins waere interresant bei marcel zu wissen wo er das herbekommen hat

  11. Naja das gelbe von Ei ist dieses Update auch nicht.
    Hatte das erste katastrophale Update 4,3 installiert und nun das Update von update.
    Dennoch hängt sich mein S3 am Tag öfter mal auf.

  12. Ist jetzt endlich das Update 4.3 für das s3 i9300 da? Mfg

  13. Aktuell ist noch nichts über OTA an Updates erhältlich. Warte ebenfalls gehuldigt auf das Update

  14. Ich glaube mal das das update morgen für das gti9300 raus kommt … also ich hoffe es sehr stark

  15. Ich denke mal, dass das Update im Laufe der kommenden Woche kommt.

    Lange genug haben wir ja jetzt gewartet.

  16. Also wenn ich so schlampig Arbeiten würde wie die Mitarbeiter von Samsung wäre ich meinen Job echon lange lange los . Ich kann doch nicht einen selber gemacht Termin zur Abgabe meiner längst überfälligen Arbeit ewig verschieben . Dann auch noch so mega schlampige Arbeit abgeben .um zur gutem Schluss einfach mal eine andere Arbeit abzugeben damit die nevigen Samsung galaxy benutzer ruhe geben . Und es ist dabei völlig egal ob ich die Arbeit für ein Gerät oder tausend Geräte abliefern muss da ja alle Geräte ( ausser die USA zb ) gleich sind .

    Werde ich jetzt auch mal versuchen , wenn ich nicht weiterkomme geb ich meinen Chef einfwch ne andere Arbeit ab wie ich eigentlich erledigen sollte bzw Ihm versprochen hatte . Halte es jetzt wie Samsung hab ich beim S3 keinen Bock mehr auf die Firmware oder komme ich nicht weiter schmeiße ich die halt fürs S3 LTE auf den Markt damit wenigstens ein paar Leute ruhig sind . Echt miese Arbeit von Samsung

  17. So, hab die Test Firmware jetzt diesen Tag ausprobiert und die größten Bugs sind tatsächlich weg d.h.: Das SIII wacht ohne Probleme aus dem Standby aus, Apple starten ohne Probleme und vor Allem keine Aufhänger mehr im Startbildschirm. Also ich merke einen kleinen Geschwindigkeitsschub kann aber auch Einbildung durch Euphorie sein. 😀 Aber hätte ein flüssigeres System erwartet vielleicht ist das dann ja beim (hoffentlich baldigem) offiziellen Update der Fall.

  18. Hier ist eine schöne Anleitung zum Flashen der Test Firmeware:
    http://www.youtube.com/watch?v=5-aU5t7eziU

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*