Samsung Galaxy S3 und Note 2: Update auf Android 4.4.2 kommt – Firmware stabil?

samsung-galaxy-s3-galaxy-note-2-samsungSamsung

Bekommen das Samsung Galaxy S3 und das Phablet Galaxy Note 2 das Update auf Android 4.4.2 KitKat – oder nicht? Eine Frage, die beantwortet scheint: Eine Liste ist „geleakt“; und diese zeigt auf, dass das Samsung Galaxy S3 und das Galaxy Note 2 im „April oder Mai“ das Update auf Android 4.4.2 erhalten sollen.

Die Kollegen von techninews.co.uk in Großbritannien weisen zudem darauf hin, dass auch Galaxy S3 und Note 2 Jünger dank der neuen Google-Firmware in den Genuss zahlreicher neuer Features kommen sollen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich Android 4.4 KitKat für das Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2 auf dem Laufenden zu bleiben.

Das Emoji Keyboard erhält ein Upgrade, es gibt neue weiße Icons in der „Notification bar“, ab sofort können per WLAN Druckaufträge gegeben werden, Google Drive und Google Photos werden unterstützt und es soll einen „Short cut“ für die Kamera auf dem Lockscreen geben.


Soweit, so gut. Doch viele Galaxy S3 Jünger teilten ukonio.de in den letzten Tagen mit, dass sie zwar mit der Version Android 4.3 Jelly Bean zuweilen nicht zufrieden sind, die bisherigen Berichte zahlreicher Galaxy S4 Nutzer, die Android 4.4.2 KitKat bereits aufgespielt haben, jedoch auch nicht gerade optimistisch stimmen.

liste-android-4-4-2-galaxy-s3-leak

Android 4.4.2 für das Galaxy S3 und Note 2

So gleichen einige Problemeinstellungen einander – egal ob das Android 4.3 Update auf dem Galaxy S3 oder das Verteilen der Firmware Android 4.4 auf dem Galaxy S4: Die Akkulaufzeit etwa hat sich bei vielen Nutzern teils drastisch reduziert. Zudem ist die WLAN-Verbindung zuweilen instabil.

Insofern bleibt abzuwarten, ob es Samsung diesmal wirklich schafft, eine ausgereifte Firmware für das Galaxy S3 und Galaxy Note 2 zur Verfügung zu stellen.

Ein Aussetzen des Rollouts, wie zuletzt beim Galaxy S3 und Android 4.3 geschehen, dürfte ein zweites Mal auf wenig Gegenliebe stoßen. Dennoch wäre es ein feiner Zug, wenn Android 4.4.2 in diesen schnellen digitalen Zeiten tatsächlich noch seinen Weg auf die 2012er-Flaggschiffe Galaxy S3 und Note 2 findet. Denn Nexus 5 Jubel hin oder her: Der Android-Support endet bei Google bereits nach 18 Monaten. Davon betroffen ist die Nexus-Reihe.

Das Samsung Galaxy S3 würde demnach nach zwei Jahren nach ein Android-Update erhalten. Im Grunde genommen eine löbliche Nachricht…

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




11 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3 und Note 2: Update auf Android 4.4.2 kommt – Firmware stabil?"

  1. Also, mein S3 lief Anfangs mit 4.3 sehr gut ohne die viel genannten Probleme anderer S3 Nutzer, doch nun muss ich leider genau diese Problem bestätigen. Mein S3 ruckelt beim surfen, der Akku entläd sich sehr schnell, Apps laden lange und, und, und…………..auch ein nachträgliches Werksreset hat keines der genannten Probleme behoben, nun habe ich mit Hilfe einer App mein S3 einigermaßen zum laufen bekommen.
    Doch wenn ich lesen muss welche Probleme viele S4 Nutzer mit 4.4.2 haben dann will ich es garnicht erst bekommen. Es kann nicht sein das Samsung es wiedermal nicht hinbekommt ein stabiles Betriebssystem zu entwickeln. Ich werde mir stark überlegen ob mein nächstes Smartphone Mitte 2015 wieder ein Samsung wird………wohl eher nicht wenn Samsung bis dahin nicht die Kurve kriegt.

  2. Liebes Ukonio-Team,

    könnt ihr mir sagen ob das Samsung Galaxy S3 Mini auch mit 4.4.2 bedacht werden soll ?!

    LG Jörg Cordes

    • Hallo Jörg,

      wie für das „große“ Galaxy S3 gilt auch für das kleine: Offiziell bestätigt ist nichts. Doch sollte das „große“ S3 tatsächlich im zweiten Quartal mit der Firmware bedacht werden, dürfte auch über dem „kompakten“ S3 weißer Rauch afusteigen. Dies ist aber aktuell nur eine… Vermutung.

      Gruß

  3. Hallo Andres,

    danke für die schnelle Antwort………dann werde ich mich mal überraschen lassen !!!

    LG

  4. Samsung bringt auch keine Stanilen updates mehr auf die reihe!!
    Mein S3 hängt sich ziemlich oft auf, akku hält höchstens 6 stunden, eine katastrophe!!

  5. Hallo

    ich habe mir nun einmal sehr aufmerksam Eure Berichte durch gelesen und wollte nun auch einmal hier meine Erfahrungen loswerden. Zum einem muss ich sagen, dass ich und meine Freundin lange das (S3) von Samsung haben, dieses aber nach dem Update auf 4.3 (bei meiner Freundin) enorme Probleme bereitetet.

    Bei meinen Handy (kein Branding, vertragsfrei gekauft), kam nach dem Update diverse „Kleine Probleme…“ zum Vorschein. Wenn man die Bilder App öffnet, kann dies mitunter 6-10 Sekunden dauern (früher war es sofort auf), obwohl nur knapp 20 Bilder auf der Karte liegen. WLAN Verbindung wird teils sehr oft als instabil dargestellt, der Akkuverbrauch hat sich auch um ca. 20% vermindert. was auch auffiel, es ruckelt nun umso mehr bei manchen Apps (Internet besonders).

    Bei dem (S3) seitens meiner Freundin eine absolute Katastrophe ! Nachdem das Handy auf die Version 4.3 geupdatet wurde, gab es kaum einen Tag später die ersten „Freezes“, Handy schaltet sich willkürlich aus, geht dann nicht mehr an. Handy selber ruckelt in der Performance sehr stark. Sie hat ein Vetragshandy. Ob da ein Zusammenhang besteht, keine Ahnung ??, aber das Handy ist teils so gut wie unbrauchbar. Nein schlimmer noch. Da sie seit einem halben Jahr einen Herzschrittmacher bekommen hatte, ist sie auch von ihrem Handy abhängig. Sie selber sagte, es wäre unmöglich und sie würde kaum dran denken, es wäre nun irgendwas, sie müsste den Arzt anrufen und das Handy bekommt einen Freeze…..

    Deshalb hier auch mal mein Beitrag – klar ärgert man sich über dieses Update, auch was dann alles passiert, aber ich vermute einmal, es wird auch einige / viele Menschen geben, die auch davon abhängig sind, was die Gesundheit betrifft ! das man doch in manchen Situationen, wenn man unterwegs ist, mal einen Arzt braucht ! Dann kann so ein Freeze mitunter nicht gerade hilfreich sein !

    Das hier nun das (S3) ein Update auf 4.4.2 bekommen soll ist zwar eine schöne Geste seitens von Samsung, lese ich mir aber die vielen Kommentare in den versch. Foren durch, dann würde ich selber kein Update mehr machen. „Never change a running system…..“ – was vor allem hier ins Gewicht zählt sind jetzt nicht die ganzen tollen Features, die ein Update mit sich bringt, sondern auch aus der Sicht der Sicherheitsrelevanten Belange sind Updates von Nöten. Was aber diese Rollouts betrifft, die große Anzahl an Rückmeldungen mit teils einem hohen Anteil von Fehlermeldungen, lässt einem dann doch überlegen, ob man dann nicht früher oder später die Marke wechselt.

    Da ich auch beruflich von meinem Handy abhängig bin, werde ich kein Update mehr auf diesem (S3) machen, sondern bin momentan selber mit dem Zustand „zufrieden“. Die Bilder App öffne ich nicht jeden Tag und das meisst diskutierte Thema seitens (S3) und „Instagram Video upload“, welches auch seitenweise diskutiert wird, ist aus meiner Sicht auch nicht von belang. Aber ich trage mich nun auch mit den Gedanken, vielleicht demnächst ein anderes Handy zu kaufen.

    Klar ist, wenn man sich ein neues Samsung Handy der S-Klassse zulegt, das dieses dann astrein funktioniert, doch Updates kommen, so oder so. Ob man diese aufspielt liegt ja an jedem selber, doch wenn nach diversen Updates das Handy teils nur noch Schrottwert besitzt, sich dann über den ganzen Tag über Freeses oder Systemabstürze ärgert, dann ist in meinen Augen dieses Handy nicht mehr nutzbar. Sieht man sich die Preise an, dann überlegt man sich dann doch ernsthaft, Update : JA / NEIN – oder im nach hinein doch ein anderes Handy !

    Schönen Tag noch 😉

  6. Auf meinem S3 läuft jetzt seit Dez. 13 das OMNI Rom, absolut stabil und ohne einen einzigen Absturz.
    Samsungverseuchtes Android kommt mir nicht mehr auf mein S3.

  7. Also an alle Update-Geplagten:
    Mein Tipp als erste Maßnahme wäre einen anderen Launcher zu installieren und diesen schrecklich einfach „TouchWiz“ damit zu entsorgen.
    Empfehlen würde ich den Nova-Launcher. Wieselflink und wirklich stabil. Am Ende sind aber „fast“ alle besser als der Touchwi(t)z, der ja bei 4.2.2 angeblich selbst SAMSUNG Probleme bereitet hat.
    Also, gebt dem guten alten S3 ein Chance.

  8. Ich habe heute ein Firmupdate erhalten und über WLan auf mein S3 runtergeladen, alles ist gut, hatte auch nie Probleme. Das ist ein gutes Handy.Weiter so, warte schon auf 4,4 Update

  9. Hi. Wie auch mein vorgänger habe ich heute ein Android 4.3 update auf dem s3 erhalten und auch installiert. Es hieß es gäbe ein neues feature, ich bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube es ist das smartstay was es eigentlich schon vorher gab aber es kein button im benachrichtigungsbereich. Ich hatte vorher auch diverse W-lan probleme (instabil, keine Verbindung mehr) und bis jetzt läuft alles reibungslos.
    Um die galerie zu öffnen dauert es aber weiterhin seeehr lange (5-8 sekunden).

    Mal schauen wie es weiter geht.
    Ich erhoffe mir kitkat auf dem s3, aber wenn, auch reibungsloser gebrauch

    Gruß nik

  10. hallo leute!
    hab heute eine benachrichtigung bekommen, das eine neue firmware zur verfügung steht, hab die installiert und das handy neu gestartet, hab mich aber gewundert weil sich nichts verändert hat! hatte danach noch immer die 4.3 version oben. das update war also so gesagt umsonst! kann mir jemand helfen?

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*