Samsung Galaxy S3 und Galaxy S4: Patch soll Android 4.3 und Android 4.4.2 stabilisieren

samsung-galaxy-s4-frontGalaxy S4/ Samsung

Keine Frage: Das Samsung Galaxy S3 und das Galaxy S4 sind technisch ausgereifte mobile Begleiter, die jeweils mit einer stabilen Android-Firmware auf den Markt kamen und auch nach zwei beziehungsweise einem Jahr gewiss nicht zum alten Eisen zählen.

Doch zuletzt sorgte der südkoreanische IT-Gigant mit seiner Update-Politik für Schlagzeilen: Weder das Android 4.3 Jelly Bean Update für das Samsung Galaxy S3 – noch das Android 4.4.2 KitKat Update für das Samsung Galaxy S4 konnten vollends überzeugen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um beüglich Android-Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

Zwar sind längst nicht alle Nutzer über das jeweilige Update unzufrieden – dennoch häuften sich in den letzten Wochen die Beschwerden.


Doch Samsung scheint „verstanden“ zu haben: Zunächst wurde für das Samsung Galaxy S3 ein Patch verteilt, und aktuell – so berichten uns Nutzer – wird auch für das Galaxy S4 ein Bug-Fix-Update verteilt.

Samsung Galaxy S3 User geben an, dass sich nach dem Patch einiges verbessert haben – ganz stabil sei die Firmware aber noch immer nicht: Abstürze seien zuweilen an der Tagesordnung. Doch nicht nur jene Android 4.3 Version für das Galaxy S3 – auch Android 4.4.2 KitKat für das Galaxy S4 wurde offenkundig nicht perfekt abgestimmt. Wo genau der Schuh drückt, ob etwa die Abstimmung mit der UI TouchWiz der „Schuldige“ ist, darüber kann nur gemutmaßt werden.

Doch während sich laut SamMobile Android 4.4.3 für das Samsung Galaxy S4 bereits in der Testphase befindet, gehen auf dem Samsung Galaxy S3 (GT-I9300), sprich die weit verbreitete internationale Variante ohne LTE, in Bezug auf Android-Updates die Lichter aus. Ein Update auf Android 4.4.2 wird es nicht geben, teilte Samsung unlängst mit.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


16 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3 und Galaxy S4: Patch soll Android 4.3 und Android 4.4.2 stabilisieren"

  1. Das Update verbessert die Gesamtleistung und es wurden 2 neue Features hinzugefügt: das Kindermodus und Knox 2.0.
    Ich hatte zwar keine Ruckler, aber schnellen Akkuverbrauch. Ich habe mir das neue Software vorgestern aktualisiert und merke, dass sich der Akkuverbrauch verbessert hat. Endlich hat Samsung seine Hausaufgaben gemacht!

  2. Welches Builddate hat der Patch für das S3? Habe das Builddate vom 16 Januar.

  3. Hab grade CM 11 drauf und bin am überlegen ob ich zurück auf touchwiz flashe, den ich mag das Design von Samsung viel mehr. Was denkt ihr?

  4. Hab auch das Update vom S4 aufgespielt. Die 2 neuen Anwendungen kann ich ebenfalls bestätigen. Was mich nur etwas verwirrt, das das S4 bei so vielen Probleme machen soll. Seit dem ich das S4 hab, hatte ich nicht einen hänger oder Absturz. Bei mir lauft das S4 flüssig. Akku verbrauch ist ebenfalls im grünen.
    Ein Mangel hat das 4.4.2 aber. AppOps soll wohl nicht mehr laufen. Auf meinem S4 läuft es noch. Bei meinem S5 mit 4.4.2 bekomme ich die app nicht zum laufen.

  5. Hallo,
    also für das S3 fehlt noch ein vernünftiges und zur Zufriedenheit funktionierendes Update, … 4.3 mit Patch ist bei weitem nicht zufriedenstellend … ich kann nur als Kunde, sollte sich da nichts tun mit einem wechsel der Marken meinen Unmut darüber zum Ausdruck bringen … vieleicht wird dies Verstanden … okay wenn ich das nur alleine tue dann natürlich nicht …

  6. Jürgen Lehnert | 1. Juni 2014 um 22:33 | Antworten

    Das Update (ich habs seit Mitte voriger Woche) macht das S4 unter 4.4.2 etwas stabiler, aber noch lange nicht gut. Es verliert noch immer das Netz und findet es erst nach Neustart wieder, und es stürzt immernoch ab, wenn auch seltener. Immerhin scheinen manche Apps jetzt besser zu laufen. Z.B. war Chrome vor dem Patch ein sicherer Absturz-Kandidat (zwei, drei Touches genügten), jetzt läuft es einwandfrei.

    Aber die Netzstabilität ist immernoch lausig. Eben hatte ich im Display wieder das „Parkverbot“ (kein Netz), obwohl ich hier (zu Hause) immer 3-4 Balken habe. Ich habe einen Neustart gemacht, denn anders findet es das Netz nicht wieder, dann kam der Screen für die PIN-Eingabe, ich habe sie eingegeben, und wammm!, Display dunkel, Handy tot. So macht telefonieren Spaß, danke Samsung!

    Na, wenigstens bin ich beim Wiederhochfahren per Google Now auf diesen Artikel gestoßen. Ich bleibe dabei: Wenn 4.4.3 das Problem nicht aus der Welt schafft, kommt mir kein Samsung und kein Frickel-System mehr ins Haus, also kein Android und auch kein Cyanogenmod.

  7. Jürg Schlegel | 1. Juni 2014 um 23:38 | Antworten

    Ich hatte die von vielen Usern beschriebenen Probleme mit meinem S3 (Swisscom, Schweiz) auch nach Aufspielen des Reparatur-Patch nach 4.3 weiterhin. Nach einem Reset auf die Fabrikeinstellungen und zurückbeamen meiner Daten läuft mein Galaxy s3 wieder perfekt, auch Multiwindow, welches nicht mehr funktionierte, tut wieder wie es soll. Die Akkuleistung ist wieder ca. wie ursprünglich, nicht berauschend, aber o.k. für den Alltag.Jedenfalls zur Zeit kein Bedarf aufzurüsten auf S5.

  8. Ich habe das S3 (mit Branding) und das S4 (ohne Branding).

    S3 mit 4.3: Akkulaufzeit hat sich verschlechtert, öfters Ruckler
    – nach Patch: keine Ruckler mehr, Akkulaufzeit hat sich „ein bißchen“ verbessert

    S4 mit 4.4.2: Akkulaufzeit hat ebenfalls verschlechtert, aber keine Ruckler oder WLAN Probleme..
    – nach Patch (seit 3 Tagen): Akkulaufzeit besser geworden

    An alle S3 Nutzer, seid froh, dass jetzt wenigstens Android 4.3 besser läuft, nach all die Probleme. Lol ^^ Android 4.4.2 würde auf das S3 Probleme verursachen und dann meckert ohr alle wieder rum 😀

  9. Hallo an alle,

    habe das Geschehen hier seit dem Update auf Android 4.4.2 für das Galaxy S4 I9505 verfolgt und muss leider berichten, dass auch der Bugfix den schlimmsten Fehler nicht behoben hat. So habe ich mit dem Handy weiterhin nicht die Möglichkeit zu telefonieren.

    Es werden zwar Balken angezeigt, aber ich kann weder angerufen werden noch selber anrufen („nicht im Netz registriert“). Auf meinem Ersatz-Handy funktioniert es mit der gleichen SIM einwandfrei, es hat ja auch mit dem S4 unter 4.3 alles prima geklappt. Weder Werksreset noch irgendein anderer Vorschlag haben bisher die Lösung gebracht.

    Da ich aber weder auf CM umsteigen noch mein Handy zur Reparatur schicken möchte, hoffe ich auf 4.4.3… hoffentlich vergeigt Samsung es nicht wieder, dann war es das letzte Samsung-Gerät!

  10. Ich habe auf meinen S4 i9505 noch 4.2.2 i9505 XXUD MH5 ich bin hin und her gerissen 4.4.2 zu laden!Was meint ihr soll ich es wagen,oder soll ich warten bis 4.4.3 kommt

  11. Hans Zacherl | 2. Juni 2014 um 15:33 | Antworten

    habe mein s4 letzte woche das update verpaßt und das war ein riesen fehler.es vergeht keine halbe stunde in der das gerät sich nicht von selber abschaltet und wieder hochfährt 🙁 ich bin von apple umgestiegen und bereue es zutiefst.das kann doch nicht sein das eine firma ein update verteilt das zu solchen problemen führt ???? so etwas muss doch getestet werden vorher,das gibt es doch nicht.ich habe in 10 jahren ios nie solche probleme gehabt.wenn bei apple ein neues ios rauskommt ist das thema evtl das design,aber solche probleme wie jetzt bei samsung habe ich mit einem iphone nie gehabt.ich war bis vor einer woche von meinem s4 begeistert,aber jetzt kommt ein 5s ins haus.

    • Mein s4 stürzt ebenfalls fast stündlich ab seit dem update. Grrrrrrrrrr. Werde wohl zu LG wechseln. Und der nächste Kunde der flöten geht liebes Samsung Team.

  12. Nach dem Patch (XXUGNE5) habe ich unregelmäßige Abstürze. Manchmal klingelt das Handy zwei Mal, dann Absturz. Es erscheint das Samsung-Logo.
    Außerdem reagiert der Touchscreen nach dem Entsperren nicht. Ich muß den Home-Button drücken, dann funktioniert er meistens.
    Akkulaufzeit scheint sich auch nicht verbessert zu haben.
    Vorher war alles okay.

  13. Seit dem ich Android 4.4.2 auf meinem S4drauf habe, habe ich nur noch Abstürze und einen hohen Akkuverbrauch, hoffe das bald ein neues Update für mein S4 kommen wird, ansonsten verabschiede ich mich bei Samsung….

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*