Samsung Galaxy S3: Geleakte Android 4.3 Bilder – Asien-Rollout Ende Oktober?

samsung-galaxy-s3-flip-coverSamsung

Echt, Fake oder Rom? Die Kollegen von AndroidSaS veröffentlichten am heutigen Screenshots, die das Samsung Galaxy S3 samt Android 4.3 Jelly Bean zeigen. Just jene Version des mobilen Google-Betriebssystems, auf die Galaxy S3 Jünger sehnsüchtig warten.
Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass der IT-Blog SamMobile – in der Regel sehr gut informiert – von einem Rollout im November ausgeht. Via Twitter hatten die Kollegen diese Vermutung geäußert.

Jene neuen geleakten Bilder derweil deuten auf eine finale Test-Firmware von Android 4.3 auf dem Galaxy S3 hin. Das wiederum lässt natürlich den Schluss zu, dass das Update für das 2012er-Flaggschiff alsbald im Anflug sein dürfte.


AndroidSaS derweil berichtet, dass zunächst Galaxy S3 Nutzer in Asien das Update auf Android 4.3 erhalten sollen. Dort könnte der Rollout bereits Ende Oktober starten. Dies wiederum stützt die These SamMobiles aus den Niederlanden, wonach der Rollout im November über die Bühne geht. Denn sollte Samsung tatsächlich noch Ende Oktober via PC-Software Kies und OTA („over the air“) damit beginnen, die noch immer aktuellen Android-Version munter zu verteilen, dürfte dies bedeuten, dass weitere wichtige Absatzmärkte nicht lange hinten anstehen, allen voran natürlich Mittelamerika und Europa.

Galaxy S3 Android 4.3: Geleakte Bilder keine Seltenheit

Die aktuellen Screenshots des Galaxy S3 samt Android 4.3 sind längst nicht die ersten geleakten Bilder. Dennoch nähern sie die Hoffnung auf einen baldigen Rollout.

Für das Samsung Galaxy S4 derweil soll Android 4.3 noch im Oktober – global gesehen – ausgerollt werden. Wann genau der Startschuss für das Galaxy Note 2 erfolgt, bleibt weiter fraglich. Zuletzt hatte es geheißen, Phablet-User müssten sich noch bis Dezember gedulden. Immer wieder ist von „Abstimmungsproblemen“ die Rede.

Das Android-Jahr bleibt für Galaxy S3 Nutzer demnach turbulent: Zunächst wurde Android 4.2.2 kurzerhand gestrichen. Angeblich sollen Abstimmungsprobleme (…) mit der Samsung-Benutzeroberfläche TouchWiz zu dem Schritt geführt haben.

Dann kündigte Samsung auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin Android 4.3 für das Galaxy S3 und S4 an – vom Oktober war die Rede. Zumindest in Hinblick auf den Rollout in Asien könnte der südkoreanische IT-Gigant demnach Recht behalten.

Sobald es weitere konkrete Hinweise auf den „nahenden“ Rollout von Android 4.3 für das Samsung Galaxy S3 gibt, werden wir zeitnah auf ukonio.de berichten.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


1 Kommentar zu "Samsung Galaxy S3: Geleakte Android 4.3 Bilder – Asien-Rollout Ende Oktober?"

  1. TechnikDieBegeistert | 18. Oktober 2013 um 11:15 | Antworten

    Ich glaube ehrlich gesagt nicht daran dass es nun doch bald kommt. Zumindest wäre es das erste Mal dass eine neue Firm offiziell erscheint ohne dass es vorher eine geleakte Beta gab.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*