Samsung Galaxy S3 Android 4.3: Freie Geräte und Vodafone vorne weg – o2 und Telekom Nachzügler

samsung-galaxy-s3-displaySamsung

Immer mehr Nutzer können Android 4.3 Jelly Bean auf ihrem Samsung Galaxy S3 aufspielen. Doch etliche S3 Jünger warten noch immer auf die Firmware. Dies jedoch ist nicht unnormal, da ein Zusammenbrechen der Server verhindert werden soll. Sprich: Die Android 4.3 Firmware wird in mehreren Wellen verteilt. Somit können durchaus Tagen vergehen, bis alle Nutzer der freien internationalen Variante des Galaxy S3 GT-I9300 (DBT) das Update installieren können.

Zumeist ist ein Update via PC-Software Kies aber natürlich auch OTA („over the air“) möglich. Die Update-Seite Samsung Updates Live vermeldet am heutigen Samstag, dass in zahlreichen europäischen Ländern Android 4.3 verteilt wird, etwa in Bulgarien oder Polen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich Android 4.3 für das Galaxy S3 und Note 2 auf dem Laufenden zu bleiben.

In Spanien oder Deutschland ist nun auch Vodafone dabei, die Firmware zu verteilen. Somit kann nun schwarz auf weiß nachgelesen werden, was bereits seit gestern bekannt ist: Vodafone (VD2) verteilt als erster Netzbetreiber hierzulande Android 4.3 für das Galaxy S3.


Die Rede ist von gebrandeten Geräten. Doch: Wann genau o2, E-Plus und die Deutsche Telekom nachziehen, ist noch nicht ganz ausgesungen. Zumindest in Hinblick auf die Galaxy S3 LTE Vartiante hatte die Deutsche Telekom in einem Support Forum angegeben, dass erst im Januar mit Android 4.3 gerechnet werden könne. Da hierzulande der Rollout von Android 4.3 für die LTE-Version des Galaxy S3 bereits vor der internationalen Variante gestartet ist, könnte es durchaus sein, dass auch das GT-I9300 samt Telekom-Branding erst im neuen Jahr mit dem Update bedacht wird.

ukonio.de erhielt derweil bereits zahlreiche Zuschriften von Nutzern, die angeben, bei den jeweiligen Netzbetreibern nachgefragt zu haben. Wir können die Aussagen freilich nicht bestätigen, zudem variieren die Angaben. Doch in Hinblick von o2 etwa ist stets die Rede von Mitte bis Ende Januar. Womöglich aber geben die weiteren Netzbetreiber unter Berücksichtigung des Rollout-Starts von Vodafone nun ein wenig mehr Gas.

Während es am 2. Weihnachtsfeiertag, als zahlreiche Galaxy S3 Nutzer sich sogleich auf Android 4.3 stürzten, zuweilen noch massive Probleme mit dem Download gab – der teils nicht möglich war, oder sich über Stunden hinzog – scheinen sich die Download-Zeiten der gut 400 MB großen Datei mittlerweile eingespielt zu haben.

samsung-galaxy-s3-android-4-3-jellybean-software-update-screenshot

Screenshot/ Zusendung

Android 4.3: Es wird viel gelobt

Derweil hat Samsung im zweiten Anlauf allen Anschein nach – ein erster Rollout Mitte November wurde aufgrund zahlreiche Nutzer-Beschwerden wieder gestoppt – tatsächlich ein stabiles Android 4.3 abgeliefert. So erhielten wir sehr viele Zuschriften, nach denen sich die Akkulaufzeit verbessert hätte. Und: Apps starten sehr flüssig und auch insgesamt sei das System sehr flott.

Dezente Kritikpunkte gibt es aber noch immer: Das Verschicken von Bildern aus der Galerie heraus scheint nicht auf allen Geräten möglich und der Sperrbildschirm lässt sich offenbar nicht invididuell mit Icons und Widgets anpassen. Zudem bereiten einigen Galaxy S3 Nutzern die Funktion Multi-Window Probleme.

Einige Nutzer geben derweil an, dass sich die Akkulaufzeit seit dem Aufspielen von Android 4.3 verschlechtert hätte. Und: Das System agiere nicht mehr so flüssig wie noch unter Android 4.1.2. Immer wieder sei jedoch darauf hingewiesen, dass sich Samsung-Devices zuweilen erst nach einem Tag wieder „einspielen“. Zudem wird ein Smartphone erfahrungsgemäß nach einem Update seltener aus der Hand gelegt. Sollten sich die genannten Probleme jedoch auch nach Tagen noch bestätigen, scheint der Schuh womöglich hier und da doch noch zu drücken.


Doch freuen dürften sich über das Android 4.3 Update vor allem jene Gadget-Freunde, die bereits eine Smartwatch Galaxy Gear zu Hause rumfliegen haben: Diese ist dank des Android 4.3 Updates nun mit dem Galaxy S3 kompatibel.

Dank des neuen Trim-Supports wird das System zudem „beschleunigt“. Und auch der neue GPU-Treiber sorgt dafür, dass etwa Grafiken schneller dargestellt werden. Dies alles ist deckungsgleich mit den bisherigen Einschätzungen der Nutzer.

Nach dem im Spätsommer Android 4.2.2 für das Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2 übersprungen wurde, ruhten monatelang die Hoffnungen auf Android 4.3. Kurz vorm Jahresende so denn liefert Samsung endlich just jene Version des mobilen Betriebssystems ab. Samt überarbeiteter UI TouchWiz. Aktuell jedoch „erst“ für freie Geräte samt LTE und die internationale Variante sowie mit Vodafone-Branding, ebenfalls LTE und GT-I9300. Etliche Nutzer harren somit noch der Dinge – können jedoch ob der bisherigen Rückmeldungen durchaus hoffnungsfroh sein.

Dankbar sind wir über weitere Einschätzungen und Rückmeldungen von Samsung Galaxy S3 Nutzern: Läuft Android 4.3 Jelly Bean stabil? Welche Funktionen sagen besonders zu, in welchen Bereichen muss Samsung womöglich noch nachbessern? Wir wünschen viel Freude mit Android 4.3 Jelly Bean.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




39 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3 Android 4.3: Freie Geräte und Vodafone vorne weg – o2 und Telekom Nachzügler"

  1. Akkulaufzeit ist in der Tat um einiges schlechter! Nach 6 Stunden überwiegend Standby nur noch 20% Akku…

  2. Endlich,seit heute morgen zeigt Kies mir das Update an.Freu. Baden-Württemberg, S3 mit Vodafone Branding. Lob an Vodafone!!!!

  3. Ne….noch nichts 🙁

  4. Also bis jetzt läuft alles stabil aber eine Sache vermisse ich. Die entwickler einstellung im Handy ist weg.
    Und die Akku Laufzeit ist auch schlechter geworden ansonsten alles top

  5. Heut morgen um kurz nach 9 wurde mir endlich das update OTA angezeigt, konnte es aus zeitlichen Gründen noch nicht installieren
    Circa eine Stunde später war es nicht mehr da und seitdem auch nicht mehr gemeldet
    Und über kies bricht die Verbindung ab sobald ich updaten will
    So langsam echt kein bock mehr

  6. Halli Hallo!
    Also ich habe seit gestern Abend das update für die DBT Version.
    Und muss ehrlich sagen, dass es viel träger als noch bei 4.1.2 reagiert!
    Ich hoffe dass es sich wirklich einpendelt, wie in dem artikel geschrieben wird!

    Mein Fazit ich habe mir iwie mehr von dem update erwartet!

    lg

  7. Habe das Update seit zwei Tagen auf meinem S3. (DBT) Ich muss sagen, ich bin zufrieden.
    Root hat geich geklappt, Akkulaufzeit hat sich meiner Meinung nach nicht verschlechtert oder groß gebessert.
    Aus der Galerie Bilder verschicken klappt, auch das Multi-Window haut hin, nutze ich aber nicht.
    Sperrbildschirm funktioniert auch ohne Probleme mit eigenen Widgets.

    Alles in allem gut gelungen.

  8. Ich habe Android 4.3 jetzt seit dem 2. Weihnachtstag auf meinem freien i9300 und kann sagen das der Akku schneller entladen wird (ca.8% mehr pro Stunde als vorher) die „beschleunigung“ ab und an recht rucklig wirkt und die icons teilweise beim beenden einer App erstmal neu aufgebaut werden, wie wenn der RAM geleert wurde. Heute morgen waren Widget vom Homescreen verschwunden und ich durfte alle von Hand wieder herstellen. Also rund läuft das nicht. Unter Android 4.1.2 lief das S3 besser. Also dafür das so viel Zeit vergangen ist, ein schlechtes Ergebnis Samsung.

  9. Ich habe das Update jetzt auch seit 2 Tagen auf meinem S3. (DBT)

    Ich bin doch ein bisschen entäuscht, der Akku entläd sich schneller, vor allem über nacht, das System ruckelt hier und da und viele neue Features sind auch nicht dazu gekommen.

    Auch bei mir funktioniert seit dem Update die Funktion Multi Window auch nicht mehr und das erhoffte Samsung Knox ist auch nicht dabei,

    Also zufrieden bin ich eigentlich nicht, das lange warten hat sich für mich nicht gelohnt.

  10. Immer noch keinen Hauch von einem 4.3 Update auf meinem freien S3 .

  11. Ich finde es nur lustig das vor 2 tagen schon seitens Ukonio geschrieben wurde daß o2 angeblich mit als erster verteilen würde was sich ja als ente dargestellt hat. Aber komischerweise wird das hier in dem Artikel nicht mehr erwähnt

    • Hallo Mirko,

      uns hatten einige Zuschriften erreicht, wonach der Rollout auch für das Galaxy S3 mit o2-Branding gestartet sei. Doch dies scheint sich nicht bewahrheitet zu haben. Zumindesten offiziell ist der Rollout noch nicht „angelaufen“. Darauf haben wir jedoch schon gestern hingewiesen. 🙂

      Vodafone ist mittlerweile tüchtig bei der Sache, Android 4.3 zu verteilen. Auch diesbezüglich hieß es zunächst, der Rollout-Start entspräche nicht der Wahrheit.

      Es gibt kein offizielles Statement von o2 bis zur Stunde. Angeblich soll der Rollout Mitte Januar oder erst am Monatsende starten. Aber wie gesagt: Das ist rein spekulativ.

      Wir halten euch auf dem Laufenden.

      Gruß

      Andres

      • Ich habe 4.3 seit gestern Abend auf meinem i9300 – mit o2 über mobilcom-debitel. Bin sehr zufrieden, sehr nützliche Veränderungen; einzig die Sprachsteuerung hätte deutlicher verbessert werden müssen, sodass dann auch endlich Punkte und Kommata erkannt und geschrieben werden können. Eine längere Akkulaufzeit kann ich auch nicht erkennen – im Gegenteil habe ich den Eindruck, dass es sich im Standby-Modus nicht mehr so schnell entlädt.

        Grüße
        Max

  12. Kann mir mal endlich wer sagen wie es mit Android 4.3 für France ( XEF ) S3 aussieht ?

    Bis jetzt wird man ja immer nur “ fleißig “ überlesen

  13. super und epl version eplus wird nicht malmit einer silbe erwähnt wir bekommen natürlich nix dank Samsung

  14. Eine Frage: kam man mit dem 4.3 denn jetzt die apps auf die sd Karte verschieben oder geht das auch nicht?
    Grüße

  15. Der Akku leert sich schneller als mit 4.2.1. Ansonsten wirklich alles stabil und auch schnell.

  16. Zuerst will ich mich bei Euch (Ukonio.de) bedanken, dass Ihr wirklich alles so gezielt verfolgt habt, um uns S3 Nutzer bestmöglich zu informieren!!!
    Ich habe das Update jetzt seit nunmehr als einem Tag und ich bin eigentlich ganz zufrieden. Naja, das liegt wahrscheinlich auch an den niedrigen Erwartungen, nachdem anfangs so gut wie alles schief ging bei Samsung. Das Smartphone läuft meiner Meinung nach wirklich etwas langsamer, aber das ist nicht sehr gravierend. Es fällt einem allerdings auf. Die Apps lassen sich genau so gut öffnen, wie bei 4.1. und es laufen auch alle sehr flüssig.
    Bilder lassen sich allerdings, entgegen eures Artikels, von der Galerie aus verschicken. Das hab ich heute schon mehrmals gemacht.

    Alles im Allen ein Update, dass OK ist. Würde als S3 Nutzer trotzdem noch ein Update genießen dürfen.

  17. kann mir einer mal sagen wann das ganze für eplus kommt?

    • Bezüglich eplus habe ich noch nirgends was gelesen dir bleibt wie mir bei o2 nur übrig ab zu warten bis es kommt.

    • hallo,
      habe bei Eplus die Technik-Hotlein angerufen ….
      der gute Mann wusste nichts und konnte mir auch nichts
      dazu sagen … stand heute Mittag …

  18. Also seit dem update auf meinem freien s3 und nachdem ich ein hardreset gemacht habe ist die akkulaufzeit noch schlechter geworden als zuvor,da hat samsung aber mist gebaut das nach ca 6 std der akku platt ist obwohl ich es nicht öfters benutze wie bei dem alten jelly bean!

  19. Habt ihr ne Info wann für 1und1 Handys das update kommt? :/

  20. 4.3 läuft soweit stabil, doch sobald ich eine App verschiebe, bleibt das Handy beim Booten beim Samsunglogo stehen, haben andere das Problem auch?

  21. Der Begriff „stabiles Laufen“ der Version 4.3 bei vielen Kommentatoren liest sich sehr häufig,… das Mitentscheidende eines „Stabilen“ Betriebssystem eines Smartphones dürfte auch die Akkulaufzeit sein. Und hier scheint es mächtig zu hapern. Bei dem Update auf 4.3 war ich scharf auf die Möglichkeit, Apps zu verschieben auf die externe SD-Karte. Mittlerweile gibt es ja Apps, die auf Nachfrage beim installieren dies tun. Oder man googelt ein bissel, wie was wie funktioniert, ohne das Smartphone rooten zu müssen. Ich verzichte auf das Update zu 4.3. Mir ist die Akkulaufzeit zu wichtig.

  22. hat einer von euch nen Plan warum jetzt noch ein anderes Update ausgerollt wird ?
    Die PDA bei Vodafone Deutschland ist ne ganz andere als die für das freie Gerät , nämlich ML2 ?
    häää 😀

  23. Habe am 27.12 mein freies I9300 über Kies auf 4.3 aktualisiert. Nach nur 20 Minuten war alles
    erledigt. Alle Einstellungen und Apps wurden problemlos übernommen. Sogar FLV Dateien laufen
    mit seperat installiertem Flash Player für Android und dem Firefox Browser problemlos und flüssig.
    Auch über die Akkulaufzeit kann ich nicht meckern. Über Nacht im Standby nur 4% runter in gut 12 Stunden. War bei mir allerding auch schon unter 4.1.2 ähnlich (wichtig hierbei sind die richtigen
    Handyeinstellungen). Auf Knox kann ich gut verzichten und hoffe, dass die anderen User genauso
    viel Erfolg mit dem neuen 4.3 haben wie ich.

  24. Immer noch kein Upadte in Sicht für mein Frankreich ( XEF ) S3 …….. ist nun Knox mit dabei oder kann man das selbst entscheiden ob man es installiert oder nicht ?

  25. Bei mir lässt sich Multi Window aus und einschalten, funktioniert aber nicht, bz erscheint nicht.Bei meiner Partnerin kann man es nicht einmal aktivieren. Wir haben beide das Galaxy S3 Dbt mit aktuellem 4.3.Ich habe mein Handy über Ota, meine Partnerin hat es über Kies aktualisiert, bei ihr wurde es auch nach 3 Tagen nicht über Ota angeboten.

  26. Das 4.3 Update für das Galaxy S3 mit XEF ist draußen. Habe es schon selbst schon auf meinem Gerät.
    Funktioniert einwandfrei.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*