Samsung Galaxy S3 GT-I9300: Wird Android 4.3 erst in 2014 ausgerollt?

samsung-galaxy-s3-displaySamsung

Eine turbulente Update-Woche liegt hinter Samsung – vieles wendete sich zum Guten, doch ein gallisches Dorf bleibt. Was ist also ist geschehen? Nun, Samsung hat recht munter Android 4.3 Jelly Bean samt Build Date 20. oder 28. November für das Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2 verteilt. Dabei handelt es sich um das ersehnte Bug-Fix-Update, nach dem ab der zweiten November-Woche zunächst eine völlig unausgereifte Version von Android 4.3 für das Galaxy S3 verteilt wurde.

Zunächst wurden jene Ländern, in denen Android 4.3 schon verteilt wurde, mit einem Patch versehen, dann startete der Rollout – zunächst für das Samsung Galaxy S3 LTE, in vielen Ländern, und: Auch in Deutschland. Ganz vorne mit dabei war hier der Netzbetreiber Vodafone und auch freie Geräte wurden mit dem Update bedacht.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich Android 4.3 für das Galaxy S3 und Note 2 auf dem Laufenden zu bleiben.

Doch: Wie wir bereits am gestrigen Tage berichtet haben, wird die Deutsche Telekom Android 4.3 für das Galaxy S3 LTE erst im kommenden Jahr verteilen. Das Antwort-Schreiber des Supports kurz zuzammengefasst: Android 4.3 kommt im nächsten Jahr, doch 2014 ist nicht mehr fern. Frohe Weihnachten.


Nach dem Samsung zunächst den Rollout für die internationale Version des Galaxy Note 2 gestartet hat, folgt nun auch hier das Update für die LTE-Variante. Zahlreiche Nutzer konnten auch hierzulande die Firmware bereits aufspielen und berichten von einer stabilen Version – mit einigen kleineren Abzügen in der B-Note: So lässt sich der Sperrbildschirm nicht einstellen oder das Verschicken von Bildern aus der Galerie heraus hakt. Insgesamt aber läuft das System stabil, hängt sicht nicht auf – und bei den meisten Nutzern scheint nun auch die Akkuleistung wieder im normalen Bereich, einige Galaxy Note 2 und Galaxy S3 LTE Jünger sprechen gar von einer Verbesserung.

Ausstehendes Update fürs GT-I9300

Als dies bedürfte an sich keiner besonderen Betonung – aber Samsung hat es bekanntermaßen mit einem stabilen Android-Update für das Galaxy S3 und Note 2 spannend gemacht. Eine große Frage aber bleibt: Wann rollt Samsung das Android 4.3 Update auch für die internationale Variante in Deutschland aus? Der Samsung-Support gibt sich in Antwort-Schreiben, die ukonio.de vorliegen, „zögerlich“. Ein genauer Termin wird nicht genannt. Doch im Grunde genommen waren die Anzeichen in den vergangenen Tagen positiv: Der Rollout von Android 4.3 für das Galaxy S3 GT-I9300 ist in den Ländern Portugal, Italien, den Niederlanden und in Frankreich bereits gestartet.

Zudem wurde durch den Patch, etwa in der Schweiz und Österreich, ein stabiles Android 4.3 sichergestellt. Aber um Deutschland macht die Firmware aktuell noch einen Bogen. Nun läuft das Galaxy S3 unter Android 4.1.2 stabil – und es gibt durchaus verwunderte Kommentare von Nutzern, die schreiben, all der Hype um Android 4.3 sei doch unbegründet. Frei nach dem Motto: Wenn es da ist, ist es da. Das Galaxy S3 funktioniere auch unter Android 4.1.2.


Doch wenn bedacht wird, dass viele Erdenbürger 600 Euro und mehr für das Galaxy S3 im Jahre 2012 beim Kauf gezahlt haben, dann ist der Ärger um die Update-Politik durchaus verständlich. Angemerkt werden muss an dieser Stelle auch, dass Android 4.2.2 Jelly Bean komplett übersprungen wurde – übrigens auch für das Galaxy Note 2. Angeblich soll es Abstimmungsprobleme mit der UI TochWiz gegeben haben. Seit über einem Jahr nun warten Galaxy S3 Jünger auf ein Android-Update. Klar, es gibt deutlich Wichtigeres im Leben. Aber für das Lieblingsspielzeug darf es zuweilen eben schon eine aktuelle Firmware sein.

Die Frage, die sich aktuell viele Nutzer stellen: Startet Samsung den Rollout von Android 4.3 nun „zwischen den Jahren“ – oder muss womöglich bis 2014 ausgeharrt werden?

Und da ist ja auch noch die Galaxy Gear

Im Grunde genommen hatten wir schon vor gut einer Woche gemutmaßt, dass Samsung alles daran setzen dürfte, Android 4.3 zeitnah für das GT-I9300 auszurollen. Hauptgrund: Nur mit dem Update ist die neue Smartwatch Galaxy Gear mit dem Galaxy S3 und Galaxy Note 2 kompatibel. Viele Nutzer berichten uns davon, dass sie von einem Kauf der Galaxy Gear Abstand genommen haben beziehungsweise die Smartwatch zurückgegeben haben. Gerade im Weihnachtsgeschäft hätte Samsung vermutlich noch die ein oder andere Uhr mehr verkaufen können – so denn Android 4.3 rechtzeitig verteilt worden wäre.

Im Oktober hatten die Südkoreaner angekündigt, im November Android 4.3 für das Galaxy S4, Galaxy S3 und Galaxy Note 2 zu verteilen. In zehn europäischen Ländern erfolgte der Startschuss für das Galaxy S3 – doch der digitale Wäschekorb mit Beschwerdeschreiben war schnell gefüllt.

Noch nicht bestätigt ist derweil, wann und ob tatsächlich Android 4.4 KitKat für das Galaxy S3 und Galaxy Note 2 verteilt wird. Zwar schwirren im Netz Meldungen umher, nach denen sich das Update bereits für Januar ankündige. Doch dies scheint ob der aktuellen Lage dann doch „unwahrscheinlich“. Ein Rollout im Verlaufe des ersten Halbjahres 2014 jedoch ist durchaus möglich – wurde von Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Auch in der kommenden Woche wird ukonio.de die Lage im Blick behalten. Ob Samsung doch noch in diesem Jahr aktiv wird – oder sich das Update für das GT-I9300 tatsächlich ins nächste Jahr verlagert? Die nächsten Wochen werden es zeigen.

Somit wird aktuell nicht nur auf den Weihnachtsmann gewartet.

Dankbar sind wir für eure Hinweise und Einschätzungen: Glaubt ihr, dass Samsung auch für das GT-I9300 noch zeitnah das Android 4.3 Update verteilt? Und welche Erfahrungen haben jene Galaxy S3 und Galaxy Note 2 Nutzer gemacht, die Android 4.3 bereits aufspielen konnten? Besten Dank für die Rückmeldungen und viel Freude beim Ausprobieren von Android 4.3.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




26 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3 GT-I9300: Wird Android 4.3 erst in 2014 ausgerollt?"

  1. fakt ist: aufgrund dieser miserablen update politik wird mein nächstes smartphone KEIN samsung mehr sein. und der nächste kauf steht kurz bevor. auf das S3 kommt dann nen CM drauf und fertig. nicht nur, dass man update geil ist, nein, es hat auch was mit sicherheitslücken zu tun, die geschlossen werden.

    • … wo wir auch wieder beim Thema Knox wären, stimmt.

    • Ich bin es auch satt. Nächstes Handy Nexus und fertig brauch den Samsung schnick schnack nicht. Ach ja die Telekom auch nicht mehr Pre Paid rein und fertig. Frohe Weihnachten

    • Sehe ich auch so. Man kauft ein teures gerät und erhält null support. Nächstes Handy wohl auch nexus.

    • Ist schon ein Drama, und sowas von unklug, was Unternehmen sich heutzutage dabei denken, Käufer deren Produkte derart hängen zu lassen. Mein Geduldsfaden macht schon Zereißgeräusche. Ich schaute mich gerade um, und dachte, eigentlich kann ich mein Samsung Galaxy S3 auch verkaufen und mir ein schnelleres neues mit aktueller Firmware ausgestattetes Smartphone dafür kaufen. Das Motorola Moto G ist so eines. Offenbar lohnt sich eine Investition über mehrere hundert Euro bei der Anschaffung nicht mehr. Vorher wurde ich von LG enttäuscht als ich stolzer Besitzer eines LG Optimus Speed war, dann dachte ich:“Ganz sicher ist es bei Samsung anders“! Scheinbar nicht. Samsung taucht in den Strudel der Allerweltshandys ein.

  2. Wünsche Euch allen einen schönen 4 Advent und schöne Weihnachten mit oder ohne 4.3 .

    Nun zur meine Frage ich habe ein freies S3 aus Frankreich mit der Android kürzel (XEF ) da das Update für France (SFR ) freigegeben ist könnte ich das doch eigentlich nehmen oder sehe ich da was falsch ?

    XEF France und SFR France sind doch nur Unterschiedliche Provider oder ?

    • Wenn du ein freies Gerät hast, warum spielst du nicht die „open europe“ – Version drauf? Die gibt’s längst bei sammobile (ist nur unter open United kingdom drinnen, lt. Code der Firmware, „OXA“ , handelt es sich aber um open europe). Hab ein freies österreichisches S3 und funktioniert wunderbar. Raufgespielt mit Mobile Odin, Dauer 5 min. Gilt übrigens auch für alle anderen, die herum jammern und ein freies s3 haben…

  3. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass Samsung morgen den Rollout für die internationale Variante in Deutschland startet, zumindest für die DBT Version.

    Auch kann ich mir vostellen, das Geräte mit Vodafone-Branding zeitnah bedacht werden.

    • scheint ja grad auch so zu sein , dass Vodafone am meisten Druck macht beim Rollout in Europa..
      Für mich persönlich hoffe ich aber, dass die in den nächsten Tagen die DBT Version zum Download freischalten… kann doch nicht so schwer sein den verdammten roten Knopf zu drücken 😀

  4. also mir ist aufgefallen das keine freien Handys mit dem Update für das S3 bedacht worden sind alles diemausgerollt worden gingen auschließlich an Geräte die irgendwie in Zusammenhang mit Vodafone stehen. ob es in Österreich A1 die in Zusammenhang mit Vodafone stehen oder in Frankreich sfr oder Swisscom in der Schweiz alle haben etwas mit Vodafone zu tun

  5. Samsung verdient weltweit soviel Geld,dass denen die paar Nutzer in Deutschland egal sind! Man kann darauf nur mit entsprechendem Kaufverhalten in Zukunft reagieren.

  6. Wow auf einmal hat sich mein s3 Abgeschaltet. Und freezte beim samsung logo beim hochfahren. Half nur noch akku raus. Ich hab das Gefühl, mein s3 hat das warten auch satt 😉

  7. Völlig unnötig dieses geheule. Hab mir vor einigen Wochen das Nexus 5 geholt und bin voll ends zufrieden. Diese Spielereien welche in der TouchWiz UI enthalten sind habe ich sowieso nicht gebraucht. Mein S3 hält sich nur noch durch Custom Roms am leben…

  8. Hmm hoffe das update für mich als s3 kommt bald weil hab die Galaxy Gear schon knapp ne woche hier rumliegen und kann sie nicht benutzen 🙁

    • ja, wollte mir ja auch zu weihnachten die gear gönnen ^^ daraus wird aber nix mehr.
      vielleicht kaufe ich mir gleich morgen doch noch ein neues handy von einem anderen anbieter
      🙁

    • Hi ich habe mir die smartwatch von sony gekauft und die klappt prima mit Samsung Galaxy s3.
      Will aber trotzdem ein update weil wir es verdient haben: wir sind Kunden, liebes Samsungteam

  9. Hnf, ich wollte nachschauen, was mein S3 für einen CSC hat, aber wenn ich *#1234# eigebe heißt es immer „Verbindungsfehler oder falscher MMI-Code…

  10. Wenn 4.3 wirklich erst 2014 rauskommt hole ich mir im ersten quartal
    Auch ein nexus.irgendwann ist auch mal schluss.man bezahlt 700 euro für
    Das s3 und erhält 0 support.ich lasse mich von euch nicht länger verars**en!
    Ihr hattet mehr als genug chancen und zeit.wenn euch eure kunden
    So egal sind,seit ihr es mir auch!

  11. also ganz ehrlich ich glaube das nicht das android 4.3 stabil läuft denn bei mir sind immer noch die selben probleme instabile wlan verbindung und es entlädt sich zu schnell ich musste schon ne batterie app drauf machen damit ich es statt 5x nur 2x am tag aufladen muss den akku und jetzt kommt mir nicht mit diesen 24h ich habe das android 4.3 gute 14 tage schon drauf und es läuft nicht stabil

  12. Hallo alle zusammen….auch wenn man(n) noch auf das offizielle Update wartet gibt es ja auch schon eine freie Testversion welche einwandfrei und stabil funktioniert. War auch sehr einfach zu installieren.
    Man(n) sollte bitte auch bedenken…bei allem Unmut,,,das Samsung nicht nur ein Smartphone auf den Markt hat sondern unzählige verschiedene Modelle. Im vergleich zu den anderen wie Nexus oder iPhone oder oder ist das mit Sicherheit nicht von Vorteil aber die Konkurrenten haben es da schon ein wenig einfacher. Sie können sich doch mehr auf die kleinere Produktpalette konzentrieren.
    Ich bin mit meinem Galaxy S3 sehr zufrieden und werde es gegen keine anderes Smartphone eintauschen…zumindest nicht zu diesem Zeitpunkt.

  13. so und seit etwas mehr als einer Stunde läuft das Update auch in Brasilien vom Band 😀

  14. 4.3 für i9300 ist draußen. Nur über Update. Kies zeigt nix an

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*