Samsung Galaxy S3 LTE mit Telekom-Branding: Android 4.3 wird verteilt

samsung-galaxy-s3-flip-coverSamsung

Nun scheinen tatsächlich alle Samsung Galaxy S3 Jünger Grund zur Freude zu haben. Seit den Morgenstunden erreichen ukonio.de Nachrichten von Nutzern, nach denen Android 4.3 Jelly Bean nun auch für das Samsung Galaxy S3 LTE mit Branding der Deutschen Telekom ausgerollt wird.

Zwar hatte die Telekom das Update gleichwohl – und zeitgleich – für das GT-I9300 und die LTE-Variante angekündigt, doch bis zum gestrigen Tage ließen auch in den Kommentaren von ukonio.de viele Nutzer keinen Zweifel daran, dass sich nicht sonderlich erfreut sind ob des ausstehenden Updates. Für die normale internationale Variante war der Startschuss bereits erfolgt.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich Android 4.3 für das Galaxy S3 und Note 2 auf dem Laufenden zu bleiben.

Nun also kann die Firmware auch für das „schnelle“ Galaxy S3 samt Telekom-Branding heruntergeladen werden – via PC-Software Kies oder OTA („over the air“).


Freie Geräte des Samsung Galaxy S3 LTE werden schon seit Dezember mit dem Update bedacht, Vodafone zog kurz darauf nach.

Da der Rollout in mehreren Wellen durchgeführt wird, kann es sein, dass sich so manch Telekom-Nutzer noch etwas gedulden muss.

Die Rückmeldungen bezüglich Android 4.3 Jelly Bean sind vornehmlich positiv – aber noch immer gibt es Kritikpunkte am Update. Über die Akkuleistung nach dem Aufspielen der neuen Firmware wird derweil noch immer hitzig diskutiert – eine eindeutige Meinung lässt sich nicht herauslesen.

Doch wir halten fest: Mit dem Startschsuss für das Samsung Galaxy S3 LTE – Branding der Deutschen Telekom – ist die Android 4.3 Messe nun endgültig gelesen.

Zunächst standen o2-Nutzer hinten an, doch seit letzter Woche wird auch in Deutschland Android 4.3 Jelly Bean für das Samsung Galaxy S3 samt o2-Branding verteilt.

Der Netzbetreiber o2 hatte kürzlich angegeben, das Update freigegeben zu haben. Jedoch hat der Support bis vorgestern davon gesprochen, dass sich die Verteilung des Updates noch bis zu zwei Wochen hinauszögern könnte.




16 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3 LTE mit Telekom-Branding: Android 4.3 wird verteilt"

  1. Habe vor etwa 3 Stunden das Update geladen, ohne vorher oder Hinterher Werksresett zu machen. Es läuft bisher alles flüssig, im Standby scheint die Akkuleistung viel besser als vorher zu sein, allerdings wenn man das Handy zur Hand nimmt rauscht der Akku schneller nach unten als vor dem Update. Werde das erstmal noch länger beobachten. Ansonsten alles top. Wo kann man das Build Date sehen?

  2. Ich habe es immer noch nicht auf meinem S3 (Dbt) über kies sagt es ihr gerät unterstützt keine software updates über kies
    .

    • Luca ich habe das gleiche Problem Kies sagt bei mir auch das gleiche, via OTA kommt auch nichts hab anscheinend O2 brandig 🙁

  3. Was ist los mit meinem Handy.

  4. Hat jemand eine Idee wie ich es bekomme mit ota ich habe vor ein paar tagen zurückgestellt auf werkeinstellungen

  5. Aber kein Erfolg

    • Bring mal Kies auf den neuesten Stand, wenn dir dann immernoch kein Update zur Verfügung steht, musst du mal in den Status deines Gerätes schauen ob da steht „Offiziell“ oder „Verändert“… wenn Verändert da steht hast du vielleicht Root oder eine veränderte Firmware drauf. Das kann auch der Grund sein dass dir das Update verweigert wird.

  6. Grade das 2 mal das s3 in den telekomladen gebracht ..nix geht mehr mit dem 4.3

  7. Geht Super und was für ein speed… Akku… Mal schauen

  8. Seit dem Update auf 4.3 habe ich das Problem, dass ich keine neuen Apps mehr aus dem Playstore installieren kann und auch das Verschieben der Apps auf die SD-Karte ist nicht möglich.
    Bei der Appinstallation im Playstore kommt die folgende Fehlermeldung:

    Installation auf dem USB-Speicher bzw. der SD-Karte fehlgeschlagen.

    Irgendeine Idee, wie das zu beheben ist?

  9. Heute morgen konnte ich es updaten aber da ich keine lust habe eine teuere rechnung zu zahlen habe ich gedacht es daheim zu update ich komm nach hause und da stand die Software ist auf dem neuesten Stand was soll ich jetzt machen -.-

  10. Ich habe jetzt herausgefunden, was mit der Installation auf die SD-Karte schiefgelaufen ist:

    Nach dem Update au 4.3 ließen sich keien Apps mehr auf die SD-Karte speichern und auch das Verschieben von Apps auf die SD-Karte schlug immer fehl.

    Lösung:

    1. SD-Karte in den Einstellungen auswerfen
    2. SD-Karte herausnehmen und in den Cardreader am PC stecken
    3. Den Ordner .android_secure löschen
    4. Alle Daten von der SD-Karte kopieren
    5. Fehlerhafte Dateien und/oder Ordner lassen sich nicht kopieren (überspringen)
    6. SD-Karte neu formatieren (FAT32)
    7. Daten zurück auf die SD-Karte kopieren
    8. SD-Karte ins Handy stecken

    Danach sollte alles funktionieren.
    5.

  11. Nah dem updaten der Firmware auf 4.3 läuft die Kopplung mit der VW Premium-Freisprecheinrichtung via Bluetooth nicht mehr. Eine Eingabe eines 16-stelligen Codes gelingt noch, danach wird SIM remote deaktiviert. Alle mir bekannten Variationen (Rückstellung auf Werkseinstellung am VW oder Änderungen der Einstellungen am Handy) brachten nichts.

  12. Ich wollte mal wissen ob das nach dem Update die selbe Oberfläche wie beim SGS4 oder diese TouchWiz Oberfläche ist?

    Ich finde diese TouchWiz Oberfläche nicht gut, deswegen habe ich noch nicht geupdatet.

    MfG Yanik

  13. Nach dem update ist soweit alles top.Hab telekom Branding.Nur der witz ist…wenn mein handy im standby ist rasselt das am akku.wenn ich jetzt von morgen bis abends damit rum daddle hält der akku länger.und über wlan hält der akku auch länger als über das Datennetzt vom handy

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*