Samsung Galaxy S3 und Note 2: Android 4.3 doch noch Ende Oktober?

samsung-galaxy-s3-displaySamsung

Ja, wann wird denn nun Android 4.3 Jelly Bean fürs Samsung Gaalxy S3 und Galaxy Note 2 ausgerollt? Während Samsung noch auf der IFA einen Rollout von Android 4.3 fürs S4 aber eben auch S3 für den Oktober in Aussicht gestellt hatte, schien just jener Monat schon vom Tisch zu sein. Zuletzt schlug das Pendel eher Richtung November aus – auch der Dezember wurde immer wieder genannt.

Doch die Kollegen von gforgames.com wollen nun von mysteriösen Insidern (wie immer bestens informiert…) erfahren haben, dass Samsung offenbar doch noch versucht ist, den Oktober einzuhalten. Die Rede ist so denn von einem Update „Ende Oktober“. Doch diese Informationen kommt mit jener Liste in die Quere, die der Mobilfunkanbieter SFR in Frankreich zu Papier brachte: Hier war zu lesen, Galaxy S3 und Note 2 Nutzer können sich im November oder Dezember auf Android 4.3 freuen.


Offiziell äußern sich Hersteller wie Samsung selten zu den Update-Plänen – regelmäßig „leaken“ jedoch angeblich interne Listen, die darlegen sollen, wann genau ein Update für welchen mobilen Begleiter erfolgt. Doch der Wahrheitsgehalt ist stets schwammig.

Sobald das Update zur Verfügung steht, dürfte es einmal mehr OTA („over the air“) oder via PC-Software Kies zu beziehen sein. Die IBTimes hatte zuletzt bereits von den Android 4.3 Jelly Bean Features Wind bekommen haben, die allen Devices – auch auf dem HTC One – mitgegeben werden. Zuletzt war die Rede davon gewesen, dass das Galaxy S3 im Vergleich zum S4 Einbußen in Sachen Features hinnehmen muss. Doch dies scheint sich nicht zu bestätigen.

Sei es drum: Falls jemand eine Glaskugel besitzt, bitte entstauben und uns berichten.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


3 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3 und Note 2: Android 4.3 doch noch Ende Oktober?"

  1. Tja jetzt wollen sie das Update so schnell wie möglich bringen. …ist doch klar, weil jetzt diesmal das Note 3 sich nicht verkaufen lässt….TJA Samsung das war es wohl.

  2. Vielleicht ist an der Nachricht was Wahres dran. Den SFR ist ein Mobilfunkanbieter die müssen ja, warum auch immer die von Samsung ausgegebene Firmware Testen und mit ihren eigenen Apss und Designs verschlimmbessern. Wenn jetzt Samsung das Update Ende November für un-gebrandete Geräte wie meins rausgibt. Werden die Mobilfunkbetreiber siche noch etwas Zeit brauchen. Aber ich bin kein Experte deswegen die Hoffnung stirbt zuletzt

  3. Ich will mal stark hoffen, dass das Update im Oktober kommt! Ich hab zwar 4.3 drauf als Leak…aber ich finde es einfach unverschämt die Kunden die sich ein „fast-topmodell“ für Viel Geld gekauft haben so hängen zu lassen…sobald es eine Alternative gibt, bin ich definitiv weg vom Note und vor allem weg von Samsung! !!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*