Samsung Galaxy S3: Patch behebt WLAN-Problem – Ersatz für Android 4.4.4?

samsung-galaxy-s3-displaySamsung

Seit Monaten ist bekannt, dass das Samsung Galaxy S3 kein Update auf Android 4.4.2 KitKat erhält. Gemeint ist hiermit wohlgemerkt die hierzulande weit verbreitete internationale Variante, sprich das GT-I9300.

Zudem gibt es keine Anzeichnen dafür, dass Android 4.4.3 oder Android 4.4.4 auf dem Galaxy S3 ausgerollt wird. Erneut ist die Rede von der internationalen Variante.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um in Bezug auf Android-Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

Dennoch ist Samsung offenbar versucht, Android 4.3 zu stabilisieren und die Probleme der „Vergangenheit“ auszumerzen.


Wie uns diverse Samsung Galaxy S3 Nutzer in den letzten Tagen via Kommentar auf ukonio.de oder Facebook mitteilten, wird aktuell ein Patch verteilt. Das Bug-Fix-Update hat eine Größe von 143 MB und kann bequem via OTA („over the air“) bezogen werden, so denn das Update in der Statusleiste angezeigt wird.

samsung-galaxy-s3-patch

Samsung Galaxy S3 Patch

Doch offenkundig scheint der Patch das Galaxy S3 tatsächlich zu stabilisieren. So geben Nutzer an, dass etwas die – oft beklagte – instabile WLAN-Verbindung unter Android 4.3 der Vergangenheit angehört.

Lang ersehnter Patch

Inwiefern sich durch das Update auch die Akkuleistung des Galaxy S3 wieder stabilisiert hat, bleibt abzuwarten.

Während auf dem 2012er Flaggschiff des südkoreanischen IT-Giganten aktuell Android 4.3 optimiert wird, warten Galaxy S4 oder Galaxy S5 Nutzer noch immer auf Android 4.4.4. Auch das Galaxy S3 wird, etwa in den Staaten, womöglich noch mit der aktuellen Google-Firmware bedacht. Dort hat das Galaxy S3 hat in den Staaten oder Asien allen voran mehr Arbeitsspeicher.

Die genauen Gründe, warum Samsung das GT-I9300 in Bezug auf weitere Android-Versionsnummern links liegen lässt, ist nicht bekannt. Mal hat es geheißen, die technischen Spezifikationen seien ein Grund. Mal wurde orakelt, es habe Abstimmungsprobleme mit TouchWiz gegeben.

Sei es drum: Jener Patch, der aktuell für das Galaxy S3 ausgerollt wird, scheint dem mobilen Begleiter eine Frischzellenkur zu verpassen.

Dankbar sind wir für die Hinweise von Samsung Galaxy S3 Nutzern: Konntet ihr den Patch schon beziehen? Läuft Android nun stabiler? Welche Veränderungen fallen euch auf?

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


19 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3: Patch behebt WLAN-Problem – Ersatz für Android 4.4.4?"

  1. Absolute Katastrophe. Nach 3 Std Akku leer. Wie immer der Kunde darf Mist testen. Wipe und Rest bringen nichts. Spiel ich eben 4.1.2 wieder auf

    • Klaus Hoffmann | 24. August 2014 um 19:07 | Antworten

      S3 Neo. Nach dem Update keine Veränderung bei mir. Bluetooth Verbindung bricht immer noch sporadisch zusammen. Manchmal startet das Handy sich von alleine neu.

      • Hier geht es nicht um das S3 Neo sondern um das Ur S3. Da das S3 Neo mit Android 4.4.2 ausgeliefert wird, ist dieser Patch unrelevant

    • Wenn der Akku in 3 Stunden leer ist liegt das nicht an der alten oder neuen Firmware sondern an einem defekten Akku oder einem defekten Smartphone. Außerdem gibt es die Möglichkeit unter „Einstellungen / Akku“ zu prüfen, ob eine App extrem viel Strom zieht.

  2. 2 x S3 per OTA ohne Probleme upgedatet. Ein Gerät läuft definitiv flüssiger. Der Akku scheint auch OK zu sein. Änderungen am UI sind mir (bis jetzt) nicht aufgefallen.

    • hallo Walter, nur zur allgemeinen info. Apps sind keine installiert bis auf den Schrott der von Werk aus dabei ist. Wipe und werkreset durchgeführt. Nach 2 tagen hielt der skku ca.3-5 std. Ein backflash auf 4.1.2 wurde gestern mit Erfolg durchgeführt. Siehe da Akku hält wieder 9-12 std durch. Also wo die Ursache liegt kann ich nicht sagen.

  3. Update war etwas kurz geraten. Akku war wieder leer. WLAN Probleme sind aktuell nicht mehr nachzuvollziehen. Zumindest keine Abbrüche mehr. Für das Akku Problem habe ich noch nichts gefunden. Werde heute abend wieder zurück flashen.

  4. Seit dem Patch geht die wlan verbindung nicht mehr richtig.

  5. Ist ja toll, Samsung eine so große Kundengemeinde wie die SGS3 Benutzer nicht völlig im Regen stehen lässt. Nichts desto trotz finde ich es immer noch traurig, dass Samsung außer Stande zu sein scheint, oder nicht willens ist, 4.4 auf das Phone zu portieren, insbesondere da das update mehr bloatware mitbringt.

  6. Meines läuft jetzt flüssiger. Auch der wechsel zwischen den Apps geht wieder ganz fix.

  7. Habe den Patch seit Samstag am laufen.
    System ist seither etwas stabiler und schneller.
    Akkuleistung minimal verbessert, dafür Empfang und Wlan deutlich verbessert.

  8. Wie alle rum jammern, nur weil es kein KitKat für das S3 geben wird.. Eigentlich war das Update für die internationale Variante geplant, weil es Probleme mit der Touchwiz gab, hat Samsung den Test abgebrochen. Schuld daran ist der RAM Speicher, der nur 1GB hat und nicht reichen würde fürs Samsungs Kramm.. aber seid mal froh, denn das S3 ist über 2 Jahre alt und bekam jetzt noch ein Stabilitätsupdate mit kleine neue Features, ersatz für 4.4.

    Da sieht man das Samsung den besten Update Politik hat, auch wenn sie bißchen langsam sind. HTC, Sony und LG sorgen ihre Smartphones 12-16 Monate mit Updates und selbst Nexus Geräte werden bis 18 Monate mit Updates versorgt. Und Samsung? Samsung versorgt seine Smartphones ca 24 Monate mitUpdates. Das S3 ist sogar über 24 Monate alt und bekam aber ein Update. Das S4 soll noch Android L bekommen, laut SamMobile 😉

  9. Mir ist bisher aufgefallen, dass wenn man die Hometaste gedrückt hält und beim task manager den linken button drückt, dass neben dem „aktive Anwendungen“ „ram-Manager“ „installierte apps“ „Standard“, auch noch „Speicher“ und „hilfe“ wo Tipps für einen geringeren Akkuverbrauch stehen…beim update stand ja dass ein neues Feature dabei sei.

  10. Leute ich kann es euch einfach nur empfehlen es runter zu laden
    Schon direkt nache merkte ich wie flüssig es lief 3x besser wie vorher
    Endlich merkt man wieder die flotte performance vom quad core
    Wlanist wie beschrieben top
    der akku ist auch spürbar besser dachte schnon mein akku wär kaputt weil ich ihn früjer 3 mal am tag aufladen musste 😀
    Samsung wurde auch echt zeit! War schon kurz davor das handy wegzuschmeissen und auf eine andere marke umschwenken

  11. Katastrophal und unerträglich. Diese Firmwareaktualisierung macht alles noch schlimmer. Seit und mit diesem Update entleert sich der Akku nun mit 9-10% in 2 Stunden Standby, ohne das das Gerät benutzt wird und nur auf Schreibtisch liegt. Zusätzlich habe ich nun plötzlich die besagten Fehlermeldungen „Wlan instabil“, die ich früher unter 4.3 nicht hatte. S3 habe ich seit April 2014 als Neugerät gekauft. Schon das erste Firmwareupdate auf 4.3 war ein Fehler, da der Akku sich plötzlich schneller entleerte als im ausgelieferten Zustand mit 4.1.2?. Antwort Samsung Support heute: „Man soll das Telefon einschicken“. Außerdem habe der Support Mitarbeiter ein S4, dass ebenfalls jeden Tag aufgeladen werden muss. „Das sei eben so“.

  12. Seit dem Bug-Fix Update verbindet sich Wlan nach dem Einschalten nur sehr schlecht.
    „IP-Adresse wird abgerufen—-verbunden—-gespeichert,gesichert—-authentifizieren“
    Das wiederholt sich im 1 bis 2-Sekunden Takt. Irgendwann nach mehreren Minuten steht dann die Verbindung stabil. An einer schlechten Verbindung kann es nicht liegen, denn ein gleichzeitig am gleichen Ort angeschaltetes S2 verbindet sich sofort.und stabil. Andere Probleme habe ich nicht festgestellt, wobei ich nicht viele Funktionen des Gerätes nutze.
    Das S3 meiner Nachbarin hat genau die gleichen Probleme.

  13. Ich habe mir zur Gewohnheit gemacht nach jedem Update einen Werksreset durchzuführen.
    ist zwar schon irgendwie lästig, aber dafür habe ich wirklich noch nie irgendeines der Probleme gehabt, die hier beschrieben wurden.
    Ob es Zufall ist weiß ich nicht, aber schaden kann es nicht.

    Obwohl es von so einem Weltkonzern schon peinlich ist, anscheinend keine fehlerfreien Updates veröffentlichen zu können.

  14. Ich habs via Kies installiert. Leider konnte ich keine Verbesserung feststellen.
    Das Telefon läuft weiterhin ziemlich lahmarschig, eine WLAN Verbindung ist weiterhin GAR NICHT möglich.
    Frage mich langsam ob Samsung diese Updates vor dem Release überhaupt testet.
    Traurig das so ein großer Konzern in Sachen Fehlerbehebung nichts auf die Reihe bekommt.
    Ich werd mir wieder 4.1.2 drauf ziehen… Immerhin sinnvoller als das S3 in die Tonne zu kloppen…

  15. Der Patch bewirkte das sich NFC von selbst aktiviert, wenn eine Bluetooth Vrrbindung zum Headset beendet wird. Dieses Phänomen tritt nicht nur bei mir auf, wie sich aus Foren entnehmen lässt.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*