Samsung Galaxy S3: Probleme nach Android 4.1.1 Update

samsung-galaxy-s3-displaySamsung

Wochenlang haben User auf Android 4.1.1 Jelly Bean gewartet. Viele haben sich nach dem Rollout sogleich auf das Update gestürzt, mittlerweile haben auch Netzbetreiber wie E-Plus und die Deutsche Telekom eingelenkt. An sich sollte das Update hier noch ein wenig auf sich warten lassen.

Doch nicht alle User sind soll voll des „Jelly Bean“-Lobes. So treten verschiedene Probleme auf. Gegenüber ukonio.de äußerte sich etwa ein Nutzer, der seit dem Update Probleme mit den Funktionen der Lauter/Leiser-Taste hat. Zudem gibt es offenbar bei vereinzelten S3-Usern Traffic-Probleme, will heißen, Daten werden „andauernd“ heruntergeladen, was zur Folge hat, dass MB für MB „flöten“ geht. Gerade unterwegs und fernab des WLAN-Netztes kein sonderlich erquickender Umstand.


Auch für das Samsung Galaxy S3 soll es „alsbald“ ein Update auf 4.1.2 geben, das womöglich die oben genannten Probleme des Flaggschiffes ausmerzt. Wer seit dem Update auf Android 4.1.1 mit Problemen zu kämpfen hat, kann sie uns gerne mitteilen: Vielleicht können andere S3-Jünger Abhilfe schaffen.

Und es geht weiter: Nach dem das wochenlange Warten auf Android 4.1.1 Jelly Bean kein Ende nehmen wollte, dürften mittlerweile fast alle Nutzer des Samsung Galaxy S3 ob des ausgerollten 4.1.1-Updates glücklich sein. Zumindest hierzulande – aus Österreich erhielten wir noch in den vergangenen Tagen unterschiedliche Angaben. Nun hat der Blog SamMobile angegeben, dass sich bereits die nächsten Updates fürs Galaxy S3 ankündigen. So soll es alsbald die Version 4.1.2 geben, die einige „Schönheitskorrekturen“ vornimmt, will heißen: 4.1.1-Fehler werden ausgemerzt.

Doch damit nicht genug: Offenbar soll bereits im ersten Quartal des kommenden Jahres die Version 4.2 ausgerollt werden. Jene neue Version (die noch immer unter Jelly Bean firmiert) wurde jüngst im Zusammenhang mit dem LG Nexus 4 und dem Nexus 10 vorgestellt. Unter anderem wird es dank der neuen Version möglich sein, dass verschiedene Nutzer eine eigene Oberfläche erhalten. Ein Prinzip, das viele Windows-User seit vielen Jahren schätzen. Sollte das Galaxy S3 so denn im Haushalt „rumgereicht“ werden, kann sich separat eingewählt werden. Zumindest steht zu vermuten, dass jene Funktion auf beim Android-4.2-Update fürs Galaxy S3 an Bord ist – bestätigt ist jene Funktion noch nicht. Es bleibt abzuwarten, ob womöglich TouchWiz da noch mit reinspielt.

Android 4.1.1 fürs Galaxy S3: Eine unendliche Geschichte

Ganz offenbar haben bis zum heutigen Tage einige User Probleme, Android 4.1.1 Jelly Bean auf ihr Samsung Galaxy S3 aufzuspielen. Im Grunde genommen sollte das Update auf die neuste Version des mobilen Betriebssystems von Google mittlerweile reibungslos funktionieren – egal ob das Gerät im freien Handel gekauft wurde oder über einen Netzbetreiber.

Als Nachzügler hatten auch die Deutsche Telekom und E-Plus Vollzug gemeldet – und weißer Rauch stieg auf. Viele Nutzer konnte das Update OTA („over the air“) ziehen, andere hatten mehr Glück über Kies. Doch selbst am heutigen Tage erhalten wir Nachrichten von Nutzern via Kommentar und Facebook, die keinen Zugriff auf das Android-Update haben. Ähnlich ist die Situation wohl auch in Österreich, wo manch Samsung-Jünger das Nachsehen hat.

Ursprünglich sollte Android 4.1.1 fürs Samsung Galaxy S3 im September ausgerollt werden, doch das Update verzögerte sich bis „zum Teil“ Ende Oktober. Damit die Server nicht zusammenbrechen, haben stets nicht alle User auf „einen Schlag“ Zugriff auf das Update. Dennoch überrascht die Uneinheitlichkeit in diesen Wochen. Samsung und Google sollten nach Wegen suchen, um Kundern von Flaggschiffen weniger auf die Smartphone-Palme zu bringen. Die Update-Politik verdient gewiss nicht die Bestnote.

Denn wie kann es angehen, dass selbst in Europa Android 4.1.1 völlig verschiedentlich auf dem Galaxy S3 ausgerollt wird? Fast wie ein Lotteriespiel mutete das Geschehen an. Im Grunde genommen – wohlgemerkt etwas überzeichnet – ist das Android 4.1.1-Spektakel Werbung für die Nexus-Geräte. Denn wer ein Google-Smartphone sein Eigen nennt, wird stets aktuell mit der neusten Version des Betriebssystems bedacht – Galaxy Nexus-User zum Beispiel konnten bereits die Version 4.1.2 installieren. Das neue LG Nexus 4 wird zudem ab dem 13. Mai zum Preis von 350 Euro angeboten: Manch User wird das Gerät gewiss genau unter die Lupe nehmen. Dem Update-Geschehen rund um das S3 sei – womöglich – dank.

Manch User war gewiss schon halb entnervt ob der Android-Update-„Problematik“ beim Samsung Galaxy S3. Auch ukonio.de erhielt zahlreiche Zuschriften – selbst, als das Android 4.1 Jelly Bean-Update fürs Galaxy S3 offenkundig offiziell ausgerollt wurde. Doch noch immer gab es einige „schwarze Schafe“.

Zuletzt hat auch E-Plus (mit Base-Branding) – wie es so schön heißt – eingelenkt. Auf seinem Blog teilte der Netzbetreiber mit, dass Android 4.1 Jelly Bean ausgerollt wird; in den nächsten Tagen sei es so weit. Damit der Server nicht zusammenbricht, wird das Update nach und nach erfolgen, will heißen: Ein paar Nutzer müssen sich länger gedulden. Aber machen ein paar Tage den Braten nach Monaten des Ausharrens wirklich fett?

Historie des Galaxy S3 Jelly Bean-Updates

Laut Hagen, der sich bei ukonio.de via Facebook meldete, steht Android 4.1.1 nun offenbar auch für Galaxy-S3-Geräte mit Telekom-Branding zur Verfügung.

Fest scheint zu stehen: Alle S3-User, die das Flaggschiff des südkoreanischen IT-Giganten ohne Branding eines Netzbetreibers erstanden haben, müssten mittlerweile in den Genuss von Jelly Bean kommen. Auch Vofafonde und O2 Kunden sollten bereits zum Jubelsprung angesetzt haben.

Via Kommentar-Funktion, Google+ und Facebook erreichten uns weitere Kommentare von Usern, die noch immer sehnsüchtig auf die neuste Version des mobilen Google-Betriebssystems warten.

So hat etwa Oliver ein Galaxy S3 im Media Markt erworben – „interessanterweise […] eines mit österreichischer Kennung“. Und er wartet noch immer auf das Bereitstellen von Jelly Bean. Auch Udo klagt bei Facebook: „Keine Aktualisierung verfügbar“. Zudem betont Aria bei Facebook, dass wohl zuweilen auch bei O2 die Aktualisierung noch nicht möglich ist.

Bereits heute Mittag berichteten wir über die recht dubiose E-Plus und Deutsche Telekom „Problematik“: Vertragskunden dieser Netzbetreiber warten teils womöglich noch bis Ende Dezember auf das Update. Im Folgenden weitere Fakten zu diesem „Umstand“…

Euphorie rund um das S3-Android-Update

Es ist schon erstaunlich, welche Euphorie durch ein kleines charmantes Update des mobilen Betriebssystems ausgelöst werden kann: Als gestern Android 4.1.1 fürs Samsung Galaxy S3 auch hierzulande ausgerollt wurde, überschlugen sich geradezu die Kommentare – auch uns erreichten viele freudige „digitale Telegramme“. Da hatte sich offenkundig so einiges angestaut, nachdem andere Galaxy-S3-User in halb Europa schon längst mit Android 4.1.1 Vorlieb nehmen durften. Ganz zu schweigen von den Nexus-Kunden, die bereits seit über einer Woche Android 4.1.2 auf ihrem Device installieren können.

Unter die vielen positiven Stimmen zum Release von Android 4.1.1 mischten sich jedoch auch vereinzelt kritische Töne: So soll laut eines Users das KFZ-Dock seit dem Update auf Jelly Bean nicht mehr funktionieren. Zudem könne die Systemsprache nicht mehr so einfach umgestellt werden wie zuvor bei Ice Cream Sandwich, vermeldet ein anderer User. Einige S3-Jünger warteten derweil offenbar noch immer auf den Hinweis, dass das Download bereit stehe.

Doch der Gro an Usern berichtete, dass der knapp 300 MB große Download über den Rechner via Kies oder eben OTA („Over the air“) im WLAN-Netz heruntergeladen werden könne. Somit steht dem „süßen“ Vergnügen nichts mehr im Wege.

Die große Mehrheit des Samsungianer freut sich so denn über das Ausrollen von Android 4.1.1 Jelly Bean fürs Galaxy S3. Die nächsten Wochen werden zeigen, ob das mobile Google-Betriebssystem in der Version 4.1.1 perfekt mit der Samsung-Oberfläche TouchWiz harmonisiert. Zudem steht zu vermuten, dass erste „Startschwierigkeiten“ bald ausgemerzt werden, so denn sich etwa das kolportierte Problem mit dem KFZ-Dock oder dem Umstellen der Systemsprache konkretesiert.

Doch der Weg bis zum Update war weit – wir spiegeln noch einmal die Entwicklungen der letzten Tage wieder, in denen das Warten die Nerven so manch S3-Users strapazierte…

Bereits vor Monaten haben wir Android 4.1.1 auf dem Samsung Galaxy Nexus einem Test unterzogen.

Wochenlanges Warten: Die Chronik der Geschehnisse

Es war einmal… Stellvertretend für viele Nachrichten, die uns bezüglich des Android 4.1.1 „Jelly Bean“-Updates für das Samsung Galaxy S3 erreichten, dürfen wir Martin zitieren, der sich gestern per Kommentar gemeldet hat. Es geht einmal mehr um die Frage: Wurde Android 4.1 nun auf dem Galaxy S3 zumindest in der Schweiz ausgerollt, oder nicht?

Neben Deutschland sind die Eidgenossen jene, die in Europa quasi am längsten „gebannt“ auf die neue Android-Version warten – während etwa Galaxy-S3-User in unserem Nachbarland Frankreich schon unlängst „upgraden“ durften.

Martin äußerte sich so denn wie folgt: „Also ich bin aus der Schweiz, und ich habe vorgestern Mittag auf einmal die Meldung ‚Update erforderlich Android 4.1 Jelly Bean‘ auf meinem S3 gehabt. Habe es heruntergeladen OTA (Anmerkung der Redaktion: Over the air) und installiert. Und Tatsache: Ich habs drauf. Komisch ist aber, in unserem Haushalt sind 4 Galaxy S3 und ich bin der Einzige, der das Update erhalten hat. Ich habe auch meine SIM-Karte in eines der anderen getan und es funktionierte trotzdem nicht. Sehr komische Sache?!“


Tja, das Wörtchen „komisch“ ist sicherlich dehnbar. Dennoch ist es aktuell ein wenig verwunderlich, was sich bezüglich Android abspielt. ICS („Ice Cream Sandwich“) und Jelly Bean wurden hinlänglich und zurecht gelobt. Doch noch immer ist auf vielen Devices nur Android 2.3 „am Start“.

Die Nexus-Reihe macht derweil vor – wie es gehen könnte: Auf dem Samsung Galaxy Nexus wurde etwa bereits Android 4.1.2 ausgerollt. Samsung muss aber etwa bezüglich des Galaxy S3 stets zuschauen, dass alles reibungslos mit der eigenen Benutzeroberfläche TouchWiz harmonisiert.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Die Süddeutsche Zeitung hatte bereits am Freitag berichtet, dass ein Grund für die zuweilen enttäuschenden Quartalszahlen von Google das mobile Betriebssystem Android sein könnte. Schließlich stellt Google Android etwa Samsung kostenlos zur Verfügung. Google erhofft sich so, auch langfrisitg auf dem mobilen Sektor auf Werbeerlöse bauen zu können. Derzeit schlagen aber vor allem hohe Ausgaben, etwa für die Entwicklung, zu Buche.

Warum die Update-Politik gerade bei einem Flaggschiff wie dem Samsung Galaxy S3 so verworren ist, darüber kann nur spekuliert werden. Verwunderung herrscht unter anderem deshalb, weil das Android 4.1.1-Update auf den Galaxy S3 Geräten in anderen europäischen Ländern bereits ausgerollt wurde. Neckisch gesprochen: Europa wächst auch hier noch zusammen…

Wer 600 Euro und mehr für ein Smartphone ausgibt, der sollte bezüglich der Update-Politik nicht im Regen stehen gelassen werden. Hier liegt vermutlich noch immer ein Vorteil von iOS: Apple spielt die Updates auf seinen iPhones stets zeitnah auf. Dieses Gefühl kennen im Android-Lager derzeit nur Nexus-User.




25 Kommentare zu "Samsung Galaxy S3: Probleme nach Android 4.1.1 Update"

  1. Halli Hallo.

    Ich habe auch ein S3 und auch ich habe ein Update gemacht auf 4.1.1. Seitdem ich dieses Update habe spinnt mein WhatsApp mein Facebook und auch YouTube. Sobald ich mit dem WLan verbunden bin spinnt es total rum. Er stellt einfach keine Verbindung zu den verschiedenen Apps her. YouTube dauert ewig und dieses ist nicht auf das WLan zurück zu führen.

    Hoffe ich bin nicht der einzige mit diesen Problemen.

    Grüße

    Denis

  2. Hallo,

    hab auch ein S3 und hab mir auch am Dienstag das Update auf 4.1.1 runter geladen. Seitdem hab ich nur noch Probleme:

    Im Vibrationsmodus vibriert es nur die halbe Zeit. – bei SMS-Eingang gar nicht mehr!
    Erinnerungen lassen sich nicht mehr/nur noch zeitweise beenden. – der Ton läuft meistens weiter, bis das Lied zu Ende ist.
    Smileys beim SMS schreiben sind „verschwunden“ – nicht mehr verfügbar.

    LG Nadine

  3. hallo ich habe auch ein Samsung Galaxy S3 bei mir sind auch beide fehler aufgetreten das es nicht mehr vibriert oder mit dem wlan und mit den smilys das ist ja total scheiße auf der version 4.0.4 waren sie smylis super aber nun bei der version 4.1.1 alle smilys verschwunden da sind wohl neue simbole dazu gekommen die kann aber niemand gebrauchen und wenn ich eine sms bekomme oder whats app nachrichten oder facebook nachrichten in IM + dann vibriert es garnicht mehr also holt bitte die alten smilys zurück und behebt die fehler

  4. und wenn ich meinen freundinnen und meinem kumpels eine sms schreibe mit smilys dann sehen die nur die ?????????????

  5. Hallo,
    Habe mir gestern das Update geladen und seitdem dauernd Abstürze lange Ladezeiten und meine Galerie sowie der Mp3 Player reagieren garnicht mehr das kann doch eigentlich nich sein bei einem so teuern Handy!
    Grüße, Jenny

  6. Hallo!

    ich kann mich meinen vorrednern nur anschliessen. seitdem ich dieses Update habe, habe ich nur noch Probleme. es hakt hier, es hängt sich da auf. Programme spinnen. verbindet sich kaum noch mit dem WLAN zuhause. einfach unmöglich.

    LG Sabrina

  7. In Österreich gibt es Probleme mit dem Netzbetreiber DREI! Ab und zu bricht die Datenverbindung einfach zusammen! Mann muss dann die mobile Datenverbindung aus und wieder einschalten! Etwas mühsam!

    Lg

  8. Hallo
    also mein Problem nach dem Update sieht so aus, dass ich zum laden über 12h brauche, hab ein neues Ladegerät geholt, welches mehr Leistung hat, ging genau 2 Tage gut dann wieder extreme Ladeprobleme. Nervt

  9. ich hab bei meinem s3 auch die oben beschriebenen Probleme nach dem Update 4.1 dazu sind die Fotos die ich mache nicht mehr auf dem ganzen Display angezeigt nur noch klein skaliert mit dicken schwarzen Rändern …totaler schei….. wozu dann so ein Grosses Display

  10. Hallo,

    schließ mich meinen Vorrednern auch an!

    Die WLAN-Verbindung bricht lfd. zusammen, den Akku mal anständig geladen zu bekommen ist unmöglich und wird ja schon zur Lebensaufgabe, hatte auch 2 Tage lang nach jedem einschalten ne total bekloppte Zeitansage oben un bei noch paar Sachen zwickts! Zum wahnsinnig werden ist das gerade……könnte mein Handy an die Wand klatschen!

    Lösung so wie ich das lesen konnte kommt im I. Quartal 2013 mit der Version 4.1.2?!?! Kann ja noch max. 4Monate dauern! Wie soll man das den aushalten?

    LG Sandra

  11. Ich hab auch seit ein paar Tagen das Problem, dass die Datenverbindung nach einer gewissen Zeit ab bricht und erst durch einen Neustart oder deaktivieren/aktivieren der Verbindung wieder funktioniert. Das zurücksetzen auf die Werkseinstellung funktioniert leider auch nicht. Dieses Problem hab ich seit dem aktuellen Jelly bean Update (4.1.1) – Ein weiteres Problem ist, dass ich das Datenroaming seit dem update 4.1.1 aktivieren muss damit ich eine mobile Verbindung zu dem Nationalen Roamingpartner Tmobile erhalte. Früher wählte es sich ohne aktiven Datenroaming in das Netz von Tmobile ein wenn das eigene drei netz nicht zur Verfügung stand. Da ich im grenzgebiet wohne kann dies SEHR teuer werden. leider unterscheidet Galaxy s3 nicht zw Nationalen und Internationalen Datenroaming…

  12. hat schon mal eine das Handy auf werkseinstellung zurück gesetzt vielleicht ist dann wieder das alte drauf ?

    • Bringt nix…

      Laut provider:

      Seit dem Update auf Android 4.1.1 (Jelly Bean) kommt es zu den von Ihnen beschriebenen technischen Herausforderungen. Das Update wurde mittlerweile von Samsung gestoppt und wird überarbeitet. In Kürze wird es diesbezüglich ein neues Update geben.

      • Hi,

        habe auch viele der oben genannten Probleme (Abstürze, generell sehr langsam, WLAN teilweise kaputt usw….wisst ihr wann da nen neues Update kommt? Bringt es was an Samsung o.Ä. zu schreiben? Kann man irgendwas machen?

        Gruß

  13. Mein S3 ist nach dem letzten update leiser über den kopfhörer ausgang.
    ich benutze es in verbindung mit meiner anlage in der werkstatt und es bringt nicht mehr genug lautstärke rüber.

  14. … Leider habe ich dieses total schlechte Update auch heruntergeladen -.-
    Am liebsten möchte ich das handy vor die nächste wand werfen!
    Es lädt total lange und funktionieren tut einfach gar nicht mehr!!
    So ein teures ding und dann diese probleme das regt mich total auf.
    Facebook, whatsapp und der mp3 player gehen gar nicht mehr bzw kaum noch ..
    Aber es „beruhigt“ mich dann ja doch zu lesen das nicht nur ich diese probleme habe…
    Ich hoffe das es sehr bald behoben wird

  15. Also so gravierende Probleme wie einige meiner vorredner habe ich nicht.
    Allerdings muss ich seit dem Update feststellen dass sich die Performance gegenüber ice-cream deutlichv verschlechtert hat. Das starten der Apps dauert länger und der Browser ist langsamer geworden. Außerdem bootet das s3 sporadisch einfach von selbst.

    Ice-cream war eine Runde Sache. Hoffe hier wird bald nachgebessert.

  16. seit dem Update hängt sich mein S3 beim schreiben einer Nachricht auf und man muss kurz warten bis es wieder geht.
    außerdem funktioniert das vibrieren nicht mehr…alle Einstellungen durchprobiert und dann den Test unter *#0*# gemacht…vibration geht auch dort nicht.

  17. Hallo Zusammen,

    ich bin vor knapp drei Monaten von einem Samsung Omnia (WindowsPhone) auf Samsung SIII Android gewechselt in dem Glauben hier funktioniert alles besser. Leider musste ich feststellen, das eigentlich das Gegenteil der Fall ist.
    Auch bei mir gibt es seit dem JB-Update so einige Probleme, die sich allerdings erst nach 3 Tagen einstellten.
    Hier mal ne Auflistung:
    -Akkulaufzeit hat sich halbiert (bei gleichem Nutzungsverhalten)
    -im S-Planner waren und sind alle Termine verschwunden, da ich automatisch mit dem Google Kalender syncronisiere waren die Termine auch hier weg (über das Wiederherstellungstool von Google funktioniert die das zurückholen der verlorenen Termine leider auch nicht)
    -E-Mails lassen sich nicht mehr senden, eine E-Mail funktioniert danach schlagen alle Sendungsversuche fehl, Handyneustart und das gleiche beginnt von vorn
    -Verbindungen zu verschiedenen E-Mail Servern nicht möglich
    -Datensyncronisation über Exchange Postfächer funktionieren nur mit Fehlern (allerdings auch schon von JB)

    Aber das Beste finde ich ist der Support von Samsung, der das alles als völlig normal abtuen will und keinerlei Problemunterstützung anbietet. Bei Smartphones in dieser Preiskategorie sollte man anderes erwarten können. Bin gespannt, wieviele Kunden sich Samsung mit dieser Haltung verprellt.

    In diesem Sinne, frohes warten auf´s nächste Update, welches hoffentliche einige Fehler beseitigt und bestimmt wieder neue Fehler mit sich bringt.

    Ich habe fertig!

  18. Dann habe ich ja wohl Glück gehabt. Bisher keine der Oben beschriebenen Probleme festgestellt.
    Auch der Test unter *#0*# war i.O.
    Denke mir das sich auch nichts mehr verändern wird.

    • Hallo,

      auch ich bereue das Update gemacht zu haben.
      Seit Jelly Bean spinnt die Helligkeit bei meinem Gerät.
      Wenn ich manchmal es aus der Tasche nehme und es entsperre ist das Display super Hell.
      Sobald ich es wieder sperre und sofort wieder entsperre ist die Helligkeit wieder im eingestellten Level.
      Habe die Autofunktion natürlich nicht aktiviert usw, einfach nervig sowas.
      Und dies ist auch nur eines an Problemen nach dem Update auf Jelly Bean.
      Hatte jetzt das S2 und nun das S3 und denke nicht das ich mir dann wieder nen Samsung hole.
      Es kann nicht sein das die User die Tester spielen müssen. Bekannt ist dies ja leider trotzdem.

      Gruß

  19. Hallo an alle

    Es ist noch schlimmer als gedacht

    Habe jetzt 5 Menü Seiten wo die Uhr drauf ist usw.
    Mann kann nicht löschen die leeren Seiten ,
    Dann macht das Handy alles auf Facebook whats app einfach alles sogar anrufe SMS
    Dann hab ich nach dem Update mein Wecker gestellt wegen Arbeit dann klingelt das Teil nicht ich komm zu spät arbeit!!!!
    Zieht Akku ohne Ende lade es gestern, gehe zu Arbeit um 7Uhr Akku 99 % schaue um 12 Uhr
    Rauf Akku 6% 5 Stunden Akku leer Empfang ist schlechter geworden !!
    Ganz ehrlich ich bin sauer

    Es ist nicht normal

    Gruss Jenny

    • Hi,
      das Problem mit den leeren Seiten hab ich auch. Wollte was ausprobieren und dann die sachen wieder löschen geht nicht Telefon stürzt wie beschrieben ab und viele apps öffnen sich.

      Hatte mal Probleme mit der Vibration hab es dann alles soweit wieder hin bekommen nur manchmal vibirert er dann doch nicht.

      Nervig ist auch das man Musik über die Anlage nicht mehr hören kann selbst Kopfhörer sind zu leise. Das war vorher auch anders hat ja auch schon jemand geschrieben

  20. Hallo, zu vielen der oben genannten Problemen kommt bei mir noch hinzu sobald ich eine Nachricht schreibe. ….. und da ist es egal womit. ….per SMS per e-Mail per whats app oder oder oder…da wird anstatt bei Betätigen des Punktes auf der Tastatur immer ein M eingefügt. Ich muss mit der Leertaste die Sprache ändern z.B. auf Englisch um einen Punkt einfügen zu können. Desweiteren funktioniert das Kopieren in die Zwischenablage nicht mehr…………… und und und und.
    Ich bin echt sauer bei einem Handy in der Preisklasse des S lll.

  21. Hallo,
    Ich habe gestern mein Update 4.1.1 gemacht und bei mir sind alle smileys weck, sowie ist mein YouTube, whatsapp, Facebook und WLAN funktioniert kaum wie genicht mehr und dazu ist bei mir alles mega langsam sowie auch wenn ich was öffne oder schließe, selbst wenn ich mal „zulange im Internet war und es ausgeht wegen akku leer“das neustarte dauert es mega lange weil er Updates aktualisieren muss und setzt mich meist ohne mein Pin einzugeben nach vorne und kann nicht mein Pin eingeben.Ich bin mega traurig und sauer auf dieses Update was nicht mal funktioniert.Selbst meine Musik funktioniert nicht mehr, kommt mit der Meldung keine Musik Datei.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*