Samsung Galaxy S4: Viele Probleme unter Android 4.4.2 – stoppt Samsung den Rollout?

samsung-galaxy-s4-screenshot-it168Screenshot IT168

Ja, es gibt jene Nutzer, die beteuern, auch unter der aktuellen Google-Firmware Android 4.4.2 KitKat laufe ihr Samsung Galaxy S4 stabil. Doch die Anzahl derer, die sich alleine in den letzten Tagen via Kommentar oder Zuschrift bei ukonio.de meldeten, lässt keinen Zweifel daran, dass viele Nutzer mit dem Android 4.4.2 Update schlichtweg unzufrieden sind.

Ein ähnliches Szenario spielte sich Ende letzten Jahres ab, als Android 4.3 Jelly Bean für das Samsung Galaxy S3 ausgerollt wurde: In zehn Ländern, darunter Österreich und die Schweiz, wurde die Firmware bereits verteilt – ehe der Rollout gestoppt wurde.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Samsung besserte nach, doch auch die „zweite Version“ stellte längst nicht alle Nutzer zufrieden. Aktuell wird ein weiterer Patch verteilt. Die Frage darf also gestellt werden: Stoppt Samsung den Rollout von Android 4.4.2 KitKat auf dem Galaxy S4, um nachzubessern?


Auch HTC hatte den Rollout von Android 4.4.2 für das One (M7, sprich das 2013er-Flaggschiff) bereits gestartet, ehe die Reißleine gezogen und nachjustiert wurde. Ob der Anzahl an Problemen, die auf vielen Galaxy S4 Devices nach dem Update auftreten, scheint ein solcher Schritt auf dem Galaxy S4 ebenfalls fast unausweichlich. Option B wäre ein schnelles Bug-Fix-Update – doch ob Samsung zeitnah einen Patch aus dem Hut zaubert, darüber darf zumindest gestritten werden.

Die Zuschriften, die ukonio.de von Samsung Galaxy S4 Nutzern erhält, werden nicht nur häufiger, sondern auch länger. Oft werden fünf und mehr Probleme beschrieben – es drückt demnach mehr als ein Schuh. Ein Nutzer gab etwa an diesem Wochenende zu Protokoll: „Das Problem mit dem Akku bei meinem S4 kann ich von meiner Seite aus bestätigen. Morgens ist der neue Akku voll, am frühen Nachmittag ist er leer und ich kann einstellen was ich will.“

Die Problematik bezüglich der Akku-Laufzeit begründet sich zwar aufgrund eines Kamera-Bugs, den Google bereits einräumte. Doch ob dies alleine der Grund für den schnellen Verbrauch ist, darf zumindest angezweifelt werden. Jener Galaxy S4 Nutzer etwa gibt an, dass bei ihm der WLAN-Emfpang „einwandfrei“ funktioniert. Andere Nutzer berichten diesbezüglich von regelmäßigen Aussetzern. Auch das mobile Netz bereitet offenkundig mehr Kummer als noch unter Android 4.3 Jelly Bean.


So berichtet ein Nutzer: „Sobald ich mein Galaxy S4 mit WLAN verbinde und danach wieder auf den 3G-Modus wechsele, habe ich kein mobiles Internet. Nur ein Werksreset schafft Abhilfe, bis ich es wieder mit dem WLAN verbinde – danach tritt das gleiche Problem erneut auf.“ Im Folgenden beschreibt der User noch, was er aktuell am liebsten mit seinem Smartphone machen möchte. Aber was kann denn die Wand für das scheinbar unausgereifte Android-Upate?

Android 4.4.2 Update: Vorher war doch alles gut…

Auch weitere Zuschriften wurden sachlich verfasst – doch alles Klagen hilft nichts: Aktuell gibt es keine Abhilfe. Und so stehen diverse Probleme im Fokus: „Ich kann es einfach nicht verstehen, dass man ein Smartphone nicht so lassen kann, wie man es gekauft hat. Früher hat man bei den alten Geräten auch keine Updates installieren müssen und sie liefen einwandfrei. Heute muss man immer diverse Updates installieren und dann funktionieren sie nicht mehr einwandfrei.“

So manch „Verschwörungstheorie“ zielt in jene Richtung, nach der ein vermurkstes Update den Nutzer womöglich dazu motiviert, sich ein neues Gerät zu kaufen. Doch an dieser Stelle dürfen wir einhaken: Wer mit der Update-Politik eines Herstellers nicht zufrieden ist, der schaut sich doch womöglich auch nach anderen Geräten um, oder?

Ein Problem, das regelmäßig nach dem Update auftritt: Das Galaxy S4 hängt sich schlichtweg auf. Auch das Verschwinden von Apps wird immer wieder angekreidet. Die Apps lassen sich zwar neu aufspielen, aber all dies ist mit Mühe verbunden.

Ein Werksreset scheint bei einigen Nutzern abermals Abhilfe geschaffen zu haben. Es gibt jedoch auch User die beteuern, das Blatt habe sich nach dem Hardware-Reset nicht zum Positiven gewendet.

Ein Nutzer listet ebenfalls die Kritikpunkte auf:

„1. Temperatur-Anzeige, z. B.: 43° C, nach Aktualisierung, dann 8° C
2. alle Symbole in der oberen Leiste sind weiß (Uhrzeit, Akku-Anzeige usw.)
3. Akkulaufzeit bei WLAN ohne Nutzung ca. 1 Tag, Mobile Daten dito.
4. Zugriff auf Speicherkarte für folgende Programme nicht mehr nutzbar: MapsWithMe, MagicMaps Scout, mit diesen Karten ist der Telefonspeicher überfordert
5. bei MagicMaps Scout werden neue Karten erst nach einem Neustart im Telefonspeicher erkannt“

Überspitzt formuliert könnte angefügt werden, dass das KitKat-Update ein eher frostiges Vergnügen ist.

Immer wieder werden derweil auch Probleme mit der E-Mail-Synchronisation aufgeführt – hier schafft offenbar die Installation eines alternativen E-Mail-Programms Abhilfe. Doch es steht zu vermuten, dass Samsung bereits so manch Zuschrift von zumindest irritierten Galaxy S4 Nutzern erhalten hat. Egal ob nun per E-Mail oder Brieftaube.

Sobald es konkrete Hinweise auf ein Bug-Fix-Update oder neue Entwicklungen gibt, werden wir wie gehabt zeitnah auf ukonio.de berichten.

Dankbar sind wir für eure Einschätzungen: Könnt ihr die oben beschriebenen Probleme auf dem Samsung Galaxy S4 nach dem Android 4.4.2 KitKat Update bestätigen? Oder läuft bei euch auch nach dem Update das System stabil?




25 Kommentare zu "Samsung Galaxy S4: Viele Probleme unter Android 4.4.2 – stoppt Samsung den Rollout?"

  1. Hallo,
    also ich frage mich was da denn eigendlich los ist … auch mein S3 mit dem neuen Patch trotz zurücksetzen auf Werkseinstellungen läuft schlichtweg bescheiden … absolut enttäuschend …
    von dem 4.4.2 hört man indentisches … seit gut einem Jahr geht das so … 4.2.2 bekam man schon nicht geregelt fürs S3 das 4.3 mit und ohne Patch läuft auch nicht überzeugend trotz zurücksetzen … und mein Tab 3 mit 4.1.2 läuft auch alles andere als zufriedenstellend … ändert sich da den endlich mal etwas daran … vieleicht bemüht man sich da ja mal und setzt auf 4.4.3 und das mal richtig … dies wäre mal an der Zeit und sehr wünschenswert …

  2. Hallo
    Ich habe sehr viele Probleme gehabt ich habe dann einfach einen wipe cache partition dürchgeführt danach waren alle verschwundenen apps wieder da der akku hällt locker 10 stunden das gerät hängt sich nicht mehr aus usw.
    Also ich empfehle euch einen Wipe Cache Partition durchzuführen!

  3. Auch mein S4 hat massive Akku Probleme. Morgens 100% voll und Mittags 52% bei normalem surfen. Das Wlan verbindet sich aller 10 sec. neu mit meinem Router. Das nervt so sehr das ich lieber LTE anmache. Und der Homebutton bringt mich in 7 von 10 mal drücken in den task manager und nicht auf den homescreen.

    • ,Also ich kann nur allen S4 Besitzern sagen, ! Finger weg vom 4.4.2 Nur Ärger mit dem Update , Wlan weg , Batterie weniger Saft, iich habe die Probleme zwar alle gelesen, daher selber schuld. S5 werde ich nicht kaufen.

  4. stefan Mueller | 13. April 2014 um 19:22 | Antworten

    Hi,
    Mein s4 geht immer noch aus, egal bei welcher anwendung. Ob jetzt whats up, facebook oder beim telefonieren. Werksreset war ohne erfolg, auch bekomme ich das handy nicht getausch, da man sich auf die android fehler stützt. Echt schade das ich das handy fast in Müll werfen kann, da ich es länger als 5 min nicht nutzen kann. Hier muss schnell was passieren.

  5. Ein „Geheimtipp“ von mir: Daten sichern und Werkreset durchführen.

    Dann solltet Ihr keine Problem mehr haben, denn mit dem Upgrade auf KitKat
    werden einige Systemstrukturen geändert, weshalb ein Werkreset mit Formatierung der internen SD-Karte erforderlich ist.

    Bei mir hält der Akku bei 4.4.2 deutlich länger, läuft bemerkbar flüssiger.
    GPS wird innerhalb paar Sekunden gefunden.

  6. Andeas Bäcker | 13. April 2014 um 20:59 | Antworten

    Hi
    Seit dem neuen Patch auf dem S3 läuft mein Handy gar nicht mehr.
    Es fährt nach dem Einschalten nicht mehr hoch,es endet bei dem Bild
    Wo sich das Handy als Samsung Galaxy S3 vorstellt. Wenn alle Handys von Samsung so reagieren sollte man den Hersteller wechseln. Man hält es bei
    Samsung nicht für Nötig eine vernünftige Stellungnahme abzugeben.Wie
    wäre es mit Schadensersatz!!!!

  7. Ich hab ebenfalls ein S4 und mein größtes Problem ist das ich meist bzw sehr oft kein netz oder kein internet empfang habe. Zudem bricht mein wlan öfter ab. Kann man iwie bei samsung nachfragen ob sie den an dem problem arbeiten ?

  8. Das war auch der Grund warum ich von Samsung weg bin und mir ein htc one in der Google Edition geholt habe (also mit der Software vom Nexus 5) ich habe schon seit 2013 android 4.4.2 und hatte noch kein Problem! war früher Samsung fan mittlerweile Samsung feind! und apple ist genauso scheiße wie Samsung, denn ohne iTunes kannst des iphone vergessen. die einzigsten guten Handys die es zurzeit gibt ist das htc one beats GPE und das sony xperia z1, der rest ist scheiße und dieses jahr sind alle Handys scheiße ich würde euch nicht empfehlen irgendeins dieses jahr zu kaufen, denn erstens sind die hässlicher geworden und zweitens auch nicht besser als letztes jahr sondern eher noch schlechter.

  9. Hallo
    Ich habe das Update spontan auf mein Galaxy S4 aufgespielt und bereue das sehr!

    – Apps sind verschwunden.
    – Meine WLAN-Verbindung zuhaues ist seit Neustem ständig „instabil“ (Meldung wird angezeigt).
    – Das Übelste ist, dass die Mails nicht mehr richtig synchronisiert werden. Nachdem dies am 1. und 2. Tag nach dem Update noch lief, sind am 3. Tag alle Mails weg! Katastrophe!
    – Vom Akku her habe ich keine Schwierigkeiten bemerkt, die Laufzeit ist unverändert und insgesamt ok.
    – Dass die Apps nur noch in EINEN vom Betriebssystem bestimmten Ordner Daten auf die ext.SD-Card ablegen können, finde ich schwachsinnig! Für was soll das gut sein? Allein dies hat 3h Arbeit gekostet, das Podcastprog. und Verschlüsslungsprog. und deren Daten wieder verfügbar zu machen!

    Es ist schon traurig, dass ein Hersteller wie Samsung Updates nicht sorgfältiger testet. Bin sehr enttäuscht von der Qualität & Service. Nun können wir nur noch hoffen, dass es bald ein Fix gibt (Wunschdenken…).

  10. Auf meinem s4 habe ich das update noch nicht installiert, zum Glück, da ich das update erst Mitte März bekam. zuvor installierre mein Bruder es auf seinem s4, ohne, dass er was von den Bugs wusste. er hat Probleme mit wlan, mobilem Internet, akku und abstürzen vom Handy, teilweise hat er unbemerkt über Stunden kein Internet, bis es ihm auffällt. auch weitere bekannte haben die selben Probleme, nur, dass noch zusätzlich apps verschwinden. so kann man das s4 nicht mehr benutzen, wenn doch, sehr unzuverlässig

  11. Hallo. Bin bisher mit meinem Samsung S4 „ultra-zufrieden“ , hatte als Geschäfts Mobilephone Samsung S2 was eher „ultra“ Schrott war.
    Sei dem S4 echt einwandfrei. Nun nach dem integrieren der 4.4.2 Version auch Probleme.
    Besonders lässt sich das Phone nicht mehr aufwecken durch kurzen Druck auf die ON/OFF Taste.
    Manchmal hilft warten, manchmal nicht. Telefon erweckt sich selbst dann manchmal wiederum selbst.
    P.S.
    es stimmt, auch bei mir waren APPS plötzlich weg. Besonders unangenehm da ich auf dem Telefone mit einer nicht zu Samsung gehörenden „Wallet“ Funktion alle meine Passwörter und Kartendaten verwalte.
    Kam aber zum Glück nach einer re-installation wieder ! Puh !
    Auch die Akku-Laufzeit ist nun dahin. Vorher musste ich nur jeden zweiten Tag nachladen, jetzt schon am Nachmittag.

    Also dann doch lieber nicht JEDES angebotene Update mitmachen.

  12. Ich habe schon seit längerem Kitkat auf meinem S4 (brandingfreies) und ich habe keinen Werksreset oder ähnliches gemacht und habe keinerlei Probleme. Weder spinnt das WLAN noch habe ich Akkuprobleme. Der hält locker 24 Std.

  13. Wipe Cache Partition hat bei mir alle Probleme behoben…. Mein Gerät läuft seit Wochen ohne Macken und flüssig wie am Anfang

  14. Ihr solltet alle mal einen Wipe machen dann sind die Probleme auch behoben. Eine neue Firmware über eine alte einfach drüber zu bügeln ohne zu Wipen führt grundsätzlich zu Problemen da immer alte Reste der vorherigen Firmware draufbleiben und das verträgt sich meist nicht mit der neuen. Das ist aber eigentlich auch Grundwissen und sollte jedem klar sein. Ich hab das bisher immer bei jedem Smartphone so gemacht wenn ein neues Update kam und so hatte ich weder mit dem S3 bei 4.3 Probleme noch bei allen anderen Geräten die ich hatte….

  15. Hallo,
    bei mir die gleichen Probleme wie oben beschrieben:
    1. Temperatur-Anzeige, z. B.: 65° C, nach Aktualisierung, dann 8° C
    2. alle Symbole in der oberen Leiste sind weiß (Uhrzeit, Akku-Anzeige usw.) ich dachte das muss so sein….
    3. Akkulaufzeit ohne WLAN Nutzung ca. 1 Tag, Mobile Daten dito.
    4. WLAN absolut instabil ständigt abbrüche
    5. Aps lassen sich erst nach einen Neustart des Gerätes starten
    6.Datenverbindung erst nach Neustart des Gerätes (2-3 mal am Tag)

    Seid dem Update hab ich ein Montagsgerät:-(

  16. Alexander Weiß | 8. Mai 2014 um 22:24 | Antworten

    Also bei mir funktioniert eig. alles prima. Android 4.4.2 War bei meinem kauf im letzten Monat schon vorinstalliert naja der Akku hält schon 24 Stunden und länger wenn ich immer mal wechsele zwischen hin standby und benutzung. Sonst alles super. Freu mich auf 4.4.3

  17. Guten Tag,
    Sie haben folgende Probleme gemeldet:
    „1. Temperatur-Anzeige, z. B.: 43° C, nach Aktualisierung, dann 8° C
    2. alle Symbole in der oberen Leiste sind weiß (Uhrzeit, Akku-Anzeige usw.)
    3. Akkulaufzeit bei WLAN ohne Nutzung ca. 1 Tag, Mobile Daten dito.
    4. Zugriff auf Speicherkarte für folgende Programme nicht mehr nutzbar: MapsWithMe, MagicMaps Scout, mit diesen Karten ist der Telefonspeicher überfordert
    5. bei MagicMaps Scout werden neue Karten erst nach einem Neustart im Telefonspeicher erkannt“

    Diese kann ich nicht ganz nachvollziehen, ich besitze das SGS 4 jetzt seit einem Jahr, und habe Anfang April das Update auf Android 4.4.2 KitKat durchgeführt.
    Und nach dem Update hatte ich folgende Probleme:
    1. Der Bildschirm-Bug, welchen sie vor einem halben Jahr endlich fast vollständig entfernt hatte ist nun wieder da… (http://www.pcgameshardware.de/Galaxy-S4-Smartphone-256325/News/Galaxy-S4-Darstellungsfehler-AMOLED-1067964/)
    2. Bei einem Anruf erkennt das Gerät nicht mehr ob es ans Ohr gehalten wird oder nicht. Näherungssensor funktioniert nicht richtig?
    3. Manchmal hängt sich quasi das Netz auf, dass heißt ich habe keinen Empfang und es steht „H“ dort und der Upload Pfeil blinkt gelegentlich, jedoch passiert ansonsten nichts. Abhilfe schafft es wenn man kurzzeitig den Flugmodus aktiviert.

    Ansonsten läuft das Gerät bei mir flüssig und zuverlässig. Das die Symbole in der oberen Leiste weiß sind ist kein Bug sondern gewollt. Sieht beim S5 ab Werk schon so aus! Mit dem WLAN und der Akkulaufzeit habe ich keinerlei Probleme feststellen können… Die Samsung eigene E-Mail App lässt sich seit dem Update nur noch Synchronisieren wenn der „Sync“-Button aktiviert ist. Ob das Absicht war, keine Ahnung.

    Freundliche Grüße,
    Peter Weber

  18. Hallo, habe heute auch das Update runtergeladen, aber noch nicht installiert. So wie ich das hier lese schenke ich es mir besser. Das mit der Temperatur von 48 Grad habe ich aber auf 4.2 schon. erst beim aktualisieren geht es weg. Eine Frage habe ich, was ist Wipe cache Patition und wie macht man das?

  19. Hi!
    ich wollte mal fragen ob man schon weiss ob was geändert wurde oder obs noch keine nachbesserung gibt und ich es updaten soll oddr nicht weil noch habe ich version 4.3 drauf ubd es funktiobirt alles deswegen will ich mommentan nicht updaten und dan probleme haben

    viele grüsse Daniel

  20. Vor dem Update auf KK 4.4 war bis auf die Performance alles ok. Aber nun:

    -wenn eine Pinsperre eingerichtet ist springt diese immer sofort an sobald das Display ausgeht. (egal ob man den Timer auf irgendeine Verzögerung z.B. 30min setzt, etc.)

    -Die Menüs verwischen beim Scrollen und haben dabei Farbfehler (graublaue Balken bekommen lila Ausfranzer) und werden unscharf.

    -Die Uhrzeit funktioniert nur noch über das GSM-Netz. Nach dem Neustart ist sie immer erst mal zurückgesetzt.

    -Zeitweise hängt das Telefon erst 2min im Lockscreen bis man mal die Pin eingeben kann.

    Wenn es Samsung schon nicht hinbekommt eine vernünftige Software zu bauen, dann müßten sie durch die Masse an Leuten wenigstens dazu bewegt werden können eine Downgrade-Möglichkeit auf die letzte Software anzubieten. Das wär mal was für eine Petition. 😉

    Meine Empfehlung, wer das Update noch vermeiden kann sollte das sicherheitshalber tun!
    Ich hab es gemacht und bereut, kann aber nicht mehr zurück.

    • Ich bin für eine Petition. Weder Wipe noch Reset etc helfen den Bug der Bildschirmsperre zu entfernen.

      Die Sperre geht immer an wenn ich den An und Eisknopf einschalte, absolut nervend.

  21. Nach einem Werksreset und Neuinstallation der Apps läuft alles wieder perfekt.
    Allerdings nicht vergessen die Daten mit z.B. MyPhoneExplorer sichern. Photos extra sichern. Alles was auf dem internen Speicher liegt ist weg.
    Kann ich nur jedem empfehlen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*