Samsung Galaxy S4: Android 4.4.2 Update unausgereift – Patch die Rettung?

samsung-galaxy-s4-frontGalaxy S4/ Samsung

Samsung Galaxy S4 Nutzer berichten noch immer von massiven Problemen, die Android 4.4.2 KitKat im Gepäck hat. Doch eine Nachricht macht dieser Tage Hoffnung: Für das Galaxy S3, das ein Jahr vor dem Galaxy S4 im Frühjahr des Jahres 2012 auf den Markt kam, wurde vor zwei Tagen ein Patch bereitgestellt, der ganz offenbar einige Probleme vom Tisch fegt.

So wird davon berichtet, dass das System nicht mehr so „behäbig“ sei – und das Ruckeln, etwa beim Scrollen im Browser, gehöre ebenfalls der Vergangenheit an.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um bezüglich des Android 4.4.2 Updates für das Samsung Galaxy S4 auf dem Laufenden zu bleiben.

Für das Samsung Galaxy S4 also könnte es demnach auch recht schnell gehen – ein Bug-Fix-Update scheint Samsung im Vorfelde nicht anzukündigen, sondern schlichtweg auszurollen.


Ein paar Probleme lassen sich aber offenbar schon jetzt, ohne Patch beheben: Etliche Samsung Galaxy S4 Nutzer berichteten davon, dass sich nach dem Update auf Android 4.4.2 die E-Mails nicht mehr synchronisieren lassen. Ein Nutzer gibt an, im Play Store nach einem E-Mail-Programm Ausschau gehalten zu haben – und nach der Installation habe es keine Probleme mehr gegeben, und die E-Mails wurden wie zuvor abgerufen.

Während einige Nutzer noch immer angeben, auch nach dem Aufspielen der Firmware Android 4.4.2 keine Probleme mit dem Galaxy S4 zu haben, erreichen ukonio.de noch immer Zuschriften, die in die andere Richtung zielen: „Mein Galaxy S4 funktioniert auch nicht mehr richtig! Anrufe gehen nicht mehr ein, nicht mal eine Info, dass ich einen Anruf hatte.“ Zudem schalte sich das Galaxy S4 „ständig aus und wieder ein“. Zudem würde oft kein Netz angezeigt, obwohl in den Regionen noch unter Android 4.3 ein guter Netzempfang an der Tagesordnung gewesen sei.

Und auch hier bestätigt sich das Akku-Problem: Der Nutzer gibt an, der Akku halte noch acht Stunden, auch „wenn ich nicht viel mit dem Gerät mache“. Der Trick, möglichst viele Apps zu löschen, habe hier zudem nicht gegriffen.

Viele der genannten Probleme gleichen tatsächlich den beschriebenen „Baustellen“ auf dem Galaxy S3, nach dem dort am Jahresende das Android 4.3 Update verteilt wurde.

Wir können einen Patch – auch für das Samsung Galaxy S4 – geradezu riechen…

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+




15 Kommentare zu "Samsung Galaxy S4: Android 4.4.2 Update unausgereift – Patch die Rettung?"

  1. Bestätige hiermit Probleme. Nach einigen Stunden hängt sich das System auf. Die kleinen Icons an der oberen Kante haben ihre Farbe verloren und sind alle immer ganz weiß.
    Mein Emailprogram (K-9 Mail) zeigt auf einmal die ersten 4 Zeilen nicht mehr an.
    S4 Galaxy

  2. Habe auch das s4 es hängt immer im Sperrmenu und falls es doch mal gehen sollte öffnet sich automatisch der Play store UND DAS SCHLIMMSTE ‚.‘ DER AKKU hebt nurnoch 4-5 Stunden sehr ärgerlich.. -. –

  3. Bei mir wurde auch das Update installiert. Nichts ging mehr. Mein Akku wurde ausgetauscht und eine neue Software aufgespielt. € 40,00 hat mich der Mist gekostet damit mein S4 wieder funktioniert. Vor dem Update keinerlei Probleme gehabt.
    Mein Gerät hat sich nur noch ausgeschaltet. Cloude und andere angehalten. Eine Mega Unverschämtheit von Samsung.
    Habe jetzt auf jeden Fall die Funktion automatisches Softwareupdate deaktiviert.
    Zukünftig werde ich erst mal immer googeln bevor ich ein Update installiere.

  4. Kann die Probleme der anderen Nutzer nicht nachvollziehen,mein S4 macht keinerlei mucken mit Android 4.4.2 … Läuft sogar um einiges besser als mit 4.3

  5. Auch ich leide unter den geschilderten, aber auch einem zusätzlichen, wichtigen 4.4.2 Problem.

    Die Akku-Laufzeit konnte ich verbessern, indem ich im Anwendungsmanager Skype nicht deinstalliert, sondern nur auf „Stopp erzwingen“ gesetzt habe. So kann ich Skype starten, wenn ich es benötige, muss den Stopp danach aber wieder setzen.

    Mein grösstes Problem ist aber der von 4.4.2 blockierte Schreibzugriff auf die externe SD-Karte.
    Alle Apps, die ich zum dorthin Schreiben eingerichtet hatte, laufen jetzt nicht mehr! „MyBackup Pro“ hat sich über ein rasches Update so aus der Affäre gezogen, dass es jetzt einfach auf die interne SD-Karte sichert. Ob man da noch von Sicherung sprechen kann..? Das Zeugs muss doch raus aus dem internen Gerätespeicher!

    Von meinen 3 Dateimanagern konnte der standardmässige „Eigene Dateien“ von Samsung weiterhin auf die extSdCard schreiben, ebenso der „ES Datei Explorer“. Allerdings zunächst nur noch Dateien kopieren. Nach einem kürzlichen Update kann er jetzt auch wieder neue Ordner und Dateien anlegen. Es geht also, wenn man weiss wie..! Der „OI Dateimanager“ streikt hingegen immer noch.

    Allerdings habe ich mit Freude festgestellt, dass 4.4.2 jetzt die Camera direkt auf die extSdCard schreiben lässt, was bisher erstaunlicherweise nicht der Fall war. Bingo..! Wozu hat man denn eine, wenn nicht um grosse Datenmengen dorthin auszulagern? Das war neben dem wechselbaren Akku eines der Hauptkriterien, warum ich mich für ein S4 entschieden hatte.

    Eine gut ausgetestete Nachbesserung von Seiten Android/Samsung ist also dringendst von Nöten und hoffentlich bald erhältlich.

    Bis dann,
    Ronald

  6. Ich bestätige hiermit alle aufgelisteten probleme..
    Habe das update zudem auch erst heute bekommen jedoch kündigen sich jetzt schon probleme an..
    Sperrbildschirm hackt, mein handy ist nach dem beendigen des telefonates hängen geblieben, dass heißt alles war wie eingefroren, konnte drücken was ich wollte, nach dem es funktioniert hat ist es abgestürzt, hat zwei mal vibriert und hat sich von selbst neu gestartet.. vom internet aus muss man gar nicht erst anfangen, das war seit ich das handy habe noch nie gut.. bin echt traurig, aber updates müssen nunmal leider sein, aber dann bitte ohne fehler

  7. S4 war TOP mittlerweile Schrott habe 2 Samsung Geräte. WLAN instabil E-Mail lassen sich nicht abrufen bin von Samsung Enttäuscht. Kann nicht verstehen das Samsung nicht reagiert!
    Ich habe mir ein Nexus 5 gekauft das Teil ist SPITZE!

  8. Ja auch ich hatte probleme. akkulaufzeit 6-7 stunden dann hatte ich noch so um die 10%.
    ständig ausfälle im w-lan netz. ich habe wie auf anraten von samsung das gerät komplett resetet. vorher alles noch über kies gesichert.
    jetzt läuft das gerät wieder 1a.
    die daten per kies zurück passwort für google neu eingegeben und gut war.
    alle apps alles wieder vorhanden. lediglich den startbildschirn musste ich einrichten

  9. Hallo
    oft wird geschrieben, dass die E-Mail Synchronisation nicht mehr möglich ist.
    Das stimmt so nicht. Sie ist möglich nur seit Android 4.4 muss man in der E-Mail App die Synchronisation explizit aktivieren. Das war zuvor nicht der Fall. Es gibt wohl auch User bei denen die Sync-Aktivierung nicht geholfen hat.

    Siehe http://www.android-hilfe.de/standard-e-mail-apps/546873-e-mail-synchronisierung-seit-update-auf-4-4-2-a.html

  10. Na Gott sei Dank, ich dachte schon ich spinne. Auch ich habe nach dem update übelste Probleme. Handy geht immer aus, fährt nicht mehr hoch. Kein mobiles Internet, kein W-Lan. Bildschirm friert ein. Apps öffnen sich automatisch, wenn sie sich mal öffnen. Akku sehr schnell leer und wird heiss. Anzeigen Akkuverbrauch etc. alle weiss, vorher in Farbe. Ich verzweifle, weil ich nicht weiß, was ich machen soll??? Bin immer lange unterwegs und brauch mein Handy. Was tun????

  11. Hallo
    würde ein bugfix denn den Fehler beheben, dass viele Programme nicht mehr auf die SD-Karte zugreifen können, behoben? Das nervt nämlich sehr, da man kaum ein Navi-Programm installieren kann…

  12. Vorweg eines… das Skype-Problem ist eine Baustelle von Google, nicht von Samsung. Das ist hinlänglich bekannt.

    Ich selbst habe das Update von 4.3 auf 4.2.2 erst als nicht sonderlich problematisch angesehen. Der Akku hielt recht lang, alles lief soweit stabil. Allerdings lassen sich erhebliche Unterschiede feststellen, bei allen, die über die offiziellen Wege OTA und Kies geupdatet haben. Ich selbst nutze Odin, wie ich mittlerweile denke auch zurecht.

    Leider wurde hier aber überhaupt nicht auf einen anderen, wesentlich bedenklicheren Umstand des Updates eingegangen, nämlich die Knox-Flag via eFuse. Das ärgerliche hieran: Samsung hat die Firmwares NAD und NA5 bewusst als Leak verteilt – und dadurch bei allen ‚Selbst-Flashern‘ quasi per se die Knox-Flag gesetzt. Wer seit dem noch Knox als Sicherheitssystem nutzen will, der hat schlichtweg Pech. Denn auch mit der offiziellen Firmware ist da nichts mehr zu machen – Flag gesetzt. Irreversibel. Und genau so etwas stört mich! Seine Kunden dafür bestrafen, dass sie den kostenlosen Beta-Tester spielen. Das S4 war damit mein letztes Samsung Smartphone. Herzlichen Dank.

    LG
    Sebastian

  13. Hallo zusammen,

    auch ich bestätige einige Probleme.
    Die Icons haben alle ihre Farbe verloren,
    der Akku macht nicht mehr so lange mit (habe aber durch den Energiesparmodus und deaktivieren von Apps es geschafft das er etwas länger hält) und mein größtes Problem:
    KEIN MOBILES INTERNET!!!
    WLAN an sich funktioniert wenn ich zu Hause sitze und den Router mit meinem S4 verbinde, aber so bald ich raus aus dem Haus gehe und WLAN ausschalte, ist das Icon vom LTE weg und ich kann auf keine einzige Internet bezogene Seite zugreifen.

    Telefonieren und SMS schreiben funktioniert und auch die Kamera, nur so als weitere kleine Info.

    Bitte darum, dass ein ordentlicher Bug-Fix-Update von Samsung kommt, um ihren wieder einmal fatalen Fehler auszubügeln.

    Liebe Grüße
    Sven

  14. Was gut tut: „Man ist nicht allein“ 😉

    Ich freute mich auf Verbesserungen und nun habe ich Probleme, die ich vorher nie hatte. Verschwundene Apps sind nicht so schlimm, da man sie einfach wieder installiert. Dass der Akku innert weniger Srunden leer ist, ist mehr als mühsam. Das schlimmste an allem: die Telefon-App stürzt schon fast konsequent nach einem Anruf ab! Ich führe ein Gespräch, kann die Anwendung dann aber nicht mehr beenden, muss froh sein, dass ich das Gerät neu starten kann, ohne den Akku herauszunehmen.

    So … habe ich mir das nicht vorgestellt 🙁 Mal schauen, wie lange es dauert, bis es eine Nachbesserung gibt. Oder will Samsung, dass man gleich zum S5 wechselt??

  15. also bei meinem S4 läuft nach dem Update 4.4.2 eigentlich alles normal.Kein ruckeln,kein einfrieren,keine verschwundenen Apps,lediglich die Akkuleistung hat sich gegenüber 4.3 halbiert.Habe auch sämtliche Apps die nicht benötigt werden zum Stoppen gezwungen,aber ohne Erfolg.Zum Anfang hatte ich auch Wlan Probleme,die sich aber mitlerweile gelegt haben.Hoffe trotzdem für alle „Geschädigten“,das ziemlich bald ein Bugfix rauskommt.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*