Samsung Galaxy S4 – der wahre Konkurrent des iPhone 5?

samsung-galaxy-s3-flip-coverSamsung

Das Samsung Galaxy S4 ist gewiss noch nicht in den Startlöchern, wenngleich die Entwicklung des Smartphones unlängst angelaufen sein dürfte. Dennoch ist es lohnenswert, den Blick schon mal gen Zukunft zu richten. Schließlich wird Apple, so viel scheint mit dem Verschicken der Einladungen für die Keynote festzustehen, am 12. September die Katze aus dem Sacke lässt, die da womöglich iPhone 5 heißen könnte. Bezüglich der Namensgebung gab es zuletzt immer wieder unterschiedliche Angaben, da im Frühjahr auch das vermeintliche iPad 3 als „das neue iPad“ auf den Markt kam.

Seit Ende Mai ist derweil das Samsung Galaxy S3 erhältlich – und es verkauft sich mehr als löblich: Binnen der ersten Monate sollen laut diverser (aber nicht bestätigter) Angaben bereits zehn Millionen Devices ausgeliefert worden seien.


Einmal mehr wird sich Apples neues Smartphone – so seht es zu vermuten – mit zwei Flaggschiffen der Konkurrenz aus Südkoera messen müssen: Aktuell so denn mit dem Samsung Galaxy S3, doch im Mai nächsten Jahres könnte, sollte Samsung seinem Turnus treu bleiben, das Samsung Galaxy S4 auf unserem Globus landen. Und da sich das iPhone 6 (so denn es so heißt) erst für den folgenden Herbst ankündigt, gäbe es erneut eine Überschneidung. Noch kann gewiss über einzelne Komponenten des neuen Smartphones des IT-Giganten aus Asien nur spekuliert werden.

Wird der Arbeitsspeicher verdoppelt?

Interessanterweise könnte das Samsung Galaxy S3 schon einen Hinweis gegeben haben auf den möglichen Arbeitsspeicher des Nachfolgers, also dem Galaxy S4: In den USA ist seit Beginn eine LTE-Version (4G), also das schnelle Internet, auf dem Markt. Und just jene Version setzt „nur“ auf einen leistungsstarken Dualcore-Prozessor (statt vier Kernen, wie etwa die europäische Variante), dafür aber auf zwei Gigabyte Arbeitsspeicher. Die europäische Version des S3 vertraut auf 1 GB Arbeitsspeicher. Nun wird in einigen Blogs bereits darüber spekuliert, ob just jene zwei Gigabyte des US-LTE-Variante beim nächsten Galaxy-Handy zum „Standard“ werden.

Unterschiedliche Angaben gibt es bezüglich der CPU. Doch es gilt durchaus als wahrscheinlich, dass Samsung die Taktung noch einmal erhöht – es aber bei einem Quadcore-Prozessor belassen könnte. Apropo Taktung: Bei einem einjährigen Turnus der Veröffentlichung stets eines neuen Flaggschiffes ist es fast unmöglich, die Messlatte stetig höher zu legen. Dies könnte – alleine schon aus praktischen Gründen – auch auf das Display zutreffen: Mit 4,8 Zoll „überragt“ die Display-Größe des Galaxy-Devices die des iPhones bereits um Längen. Selbst, wenn das iPhone 5 tatsächlich mit 3,95 Zoll Touchscreen des Weges kommt, ist der Unterschied – und vermutlich auch die Philosophie, die dahinter steht – eindeutig. Zwar passt auch das S3 noch immer in die „Kippe“ – viel mehr Luft nach oben dürfte aber nicht mehr sein. Vor allem, weil Samsung sich somit selbst Konkurrenz machen würde: Das auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) vorgestellte Samsung Galaxy Note 2 hat ein Display von 5,5 Zoll.


Doch abgesehen der Leistungsstärke des künftigen Samsung Galaxy S4 scheint schon jetzt festzustehen, dass Samsung die Funktionen S-Voice (Siri lässt größen) und S-Beam („Scotty“) weiterentwickeln wird.

Zudem dürfte das Google-Betriebssystem in einer neuen Version – womöglich bereits von Anbeginn – installiert sein: Aktuell verbreitet sich Android 4.1 („Jelly Bean“), doch im nächsten Mai – so denn sich dieser Release irgendwann in Zukunft tatsächlich anbahnen sollte – sollte womöglich bereits Android 5.0 „am Start“ sein. Wobei bekanntermaßen zunächst die Nexus-Serie mit der neusten Android-Version bedacht wird.

✎ iPhone 5 Release: Gibt es was Neues auf die Ohren?

Die Hysterie um das iPhone 5 kennt aktuell nicht nur aufgrund der nun verschickten Einladungen für die Keynote keine Grenzen mehr, das Samsung Galaxy S4 ist noch längst nicht in aller Munde. Doch was nicht ist, kann ja noch werden.

Mit ziemlicher Gewissheit sogar – und das trotz all der Gerüchte. Auf jeden Fall wird sich das iPhone 5 nicht nur mit dem S3 messen müssen – sondern auch mit dem Samsung Galaxy S4.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+

Kommentar hinterlassen zu "Samsung Galaxy S4 – der wahre Konkurrent des iPhone 5?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*