Samsung Galaxy S4, Galaxy Note 3 und Note 4 Android 5.0: Wartende und klagende Nutzer

klein-facebook-zusammengebaut
ukonio.de Zusammengebaut: Alles über LEGO jetzt bei Facebook

Die Verteilung von Android 5.0.1 Lollipop bleibt ein kleines Mysterium – zumindest dann, wenn ein Samsung-Gerät in Händen gehalten wird.

Für das Samsung Galaxy S5 schien flächendeckend noch alles recht unproblematisch zu verlaufen. Für das Samsung Galaxy Note 3 und Note 4 ist der Rollout zwar schon vor Wochen gestartet, doch in den USA etwa hat laut SamMobile erst vor zwei Tagen der Netzbetreiber damit begonnen, für das Galaxy Note 3 Lollipop zu verteilen. Erst jetzt, mag manch einer denken, der auf den Kalender schaut.

Auch in Deutschland warten noch zahlreiche Samsung Galaxy Note 3 und Note 4 Nutzer auf den Firmware-Rollout von Android 5.0. Samsung Galaxy S4 Nutzer konnten zwar mittlerweile „zuhauf“ die aktuelle Google-Firmware aufspielen.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um in Bezug auf Android-Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

Doch viele Galaxy S4 User sind mit dem Update unzufrieden – und klagen nicht nur in diversen Foren, sondern auch direkt in den Kommentaren bei ukonio.de oder per Facebok-Post, ihr Leid.


Und dann gibt es da auch noch jene Fraktion der „Wartenden“: Weder für das Samsung Galaxy S4 Mini noch für das Galaxy S5 Mini wurde das Update bis zur Stunde verteilt – ein Rollout dürfte gesetzt sein, doch wann es soweit ist, steht in den Sternen über Südkorea.

twitter-ukonio-logo
Folge ukonio.de bei Twitter

Da uns noch immer täglich sehr viele Anfragen – gerade von Samsung Galaxy S4 Nutzern – erreichen, sei noch einmal betont, wie wichtig offenbar der Werksreset ist. Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen löst zwar nicht alle „kleinen Problemchen“, von denen es nach dem Android 5.0 Update einige zu geben scheint. Aber ein paar große „Bugs“ lösen sich offenkundig in Luft auf.

Galaxy S4: Touchwiz angehalten

So berichtet ein Galaxy S4 Nutzer: „Die ersten drei Tage lief mein Galaxy S4 mit dem Update gut,dann kam auf einmal ‚Touchwiz angehalten‘. Zunächst konnte ich mich mit einem anderen Launcher retten, aber der wollte heute morgen dann auch nicht mehr. Also alles auf Werkseinstellung – und nun scheint es zu laufen.“

Auch das Problem der nicht lesbaren SMS lässt sich mit dem Werksreset offenbar in den meisten Fällen beheben. So schreibt ein Nutzer: „Nach dem Lollipop-Update konnte ich keine SMS mehr öffnen. Nach Rücksetzen auf die Werkseinstellungen ist der Fehler behoben und das Handy läuft problemlos.“

Neben Samsung Galaxy Note 3 oder Note 4 Nutzern warten derweil auch noch einige Galaxy S4 User auf den Lollipop-Rollout. Und jene wähnen sich somit in bester Gesellschaft mit Galaxy S4 Mini und Galaxy S5 Nutzern.

Doch die Vergangenheit hat nicht nur Samsung-Galaxy-Nutzer gelehrt: Irgendwann rollt das Update. Gut Ding will eben Weile haben.

Konntet ihr Android 5.0 bereits auf eurem „Samsung Galaxy“-Device aufspielen, oder wartet ihr noch auf Lollipop? Wie sind eure bisherigen Erfahrungen mit dem Firmware-Update? Über eure Einschätzungen sind wir dankbar.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


23 Antworten auf „Samsung Galaxy S4, Galaxy Note 3 und Note 4 Android 5.0: Wartende und klagende Nutzer“

  1. Also ich als S4 Nutzer mit CSC Code EPL warte immer noch das E-Plus es frei lässt.

    Auf Nachfrage per Mail bei E-Plus kam als Antwort: „………………………………………………………………….“

    Danke schön. Top Service. (Ist ja nur 10 Tage her)

  2. Bei meinem S4 ohne Branding kam das Lollipop-Update bereits vor 3 oder 4 Wochen und läuft mit dem Go Launcher Ex soweit ohne Störungen, nur der Akku ist nun schneller leer.
    Im Gegensatz dazu warte ich für mein zweites S4 mit T.mobile Branding noch auf die Auslieferung OTA.

  3. Mein branding freies Note 3 (DBT) hat das update auch noch nicht bekommen. Meine Geduld ist langsam am ende. Ich gebe den Schlaftabletten in Korea noch 1 Woche. Sollte in einer Woche das update nicht da sein, wird das Note 3 einen schönen Platz bei ebay Kleinanzeigen finden.

      1. nope würde ich nie machen auch wenn es in den fingern juckt. unterläuft dir ein fehler bist gearscht und kannst das smartphone weg schmeissen

  4. Ich habe circa seit einer Woche die neue Android-Version und finde es schrecklich. SMS nicht lesbar,Touchwiz funktioniert nicht mehr,außerdem bricht jede zweite App zusammen. Ständige Fehlermeldungen. Ich werde mich wohl um ein Downgrade kümmern müssen…

  5. Ich hab das Update erst für mein Altes S4 bekommen. Hingegen ist das Update für Schweizer Geräte des Typs Galaxy Note 4 immer noch nicht verfügbar!

  6. Da ist doch nicht mehr normal wie lange das mit dem Update bei meinem Note 3 dauert. Mein Note 3 hat kein Branding ist eine Aldi Talk Karte drin und das ist eplus

    1. find ich auch nicht mehr normal, warte ebenfalls schon gefühlte Ewigkeit auf das update fürs Note 3. Aber das scheint an e-plus zu liegen, habe ebenfalls eine Aldi Talk Karte (also e-plus und nun noch mit O2 zusammen, was wohl auch nichts bringt. Langsam ist s mir egal, werde im Juni auf das neue Sony M4 umsteigen.

  7. kann nicht an Samsung liegen, Freund hat das absolute gleiche Model zusammen mit mir gekauft und hat schon das Update, ist aber bei einem andren Anbieter.

  8. Ich warte auch immernoch vergebens auf das Lollipop Update auf meinem brandingfreien Note 3 🙁
    Meine Freundin hat ein T-Mobile Gerät und das Update kam vor gut 1-2 Monaten…
    Wie kann es sein das die gebrandeten Geräte schon 5.0 haben und die brandingfreien noch nicht?
    Ich gehe bei Samsung auch nicht davon aus das wir direkt eine gut laufende 5.0.2 auf unsere brandingfreien Note 3 bekommen werden …

    Hat jmd evtl Infos hierzu?

Schreibe einen Kommentar zu Benjamin B. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.