Samsung Galaxy S4, Galaxy S5 und Note 3: Android 4.4.2 Bug-Fix statt Android 4.4.4?

samsung-galaxy-s4-frontGalaxy S4/ Samsung

Die Update-Linie von Samsung bleibt unklar – neuer Beleg: In den USA rollt der IT-Gigant aus Südkorea laut Android Geeks eine neue Version von Android 4.4.2 KitKat aus – jedoch nicht Android 4.4.4. Der Netzbetreiber Verizon stellt die Firmware seit wenigen Tagen für gebrandete Galaxy S4 Devices bereit.

Dabei klang es zuletzt so, als ob neben dem Samsung Galaxy S5 auch das Galaxy Note 3 und das Galaxy S4 in Kürze flächendeckend mit Android 4.4.4 versehen werden – zumindest in den USA. Auch aus Asien und Australien gab es jene Update-Hinweise. In den Staaten etwa hat T-Mobile das Update für das Galaxy S5 bereitgestellt.

Jene neue Android 4.4.2 Version für das Galaxy S4 behebt derweil offenbar Probleme mit der Bluetooth-Verbindung. Zudem kommt das Sicherheitspaket Knox in der Version 2.0 des Weges.


Es handelt sich übrigens nicht um eine kleine Bug-Fix-Datei – das Update ist rund 400 MB groß und soll in mehreren Wellen ausgerollt werden.

Nun, was ist daraus abzuleiten? Ganz offensichtlich sind hier Samsung und Verizon versucht, zunächst einmal Android 4.4.2 zu stabilisieren. Auch in Deutschland sind viele Galaxy S4 Nutzer mit Android 4.4.2 unzufrieden – immer wieder wurde von einem behäbigen System gesprochen, auch der Akku entlädt bei Nutzern zuweilen schneller als noch bei vorigen Android-Versionen.

Galaxy S4 und Galaxy S5: Die Android-Wundertüte?

In Europa wurde bislang weder für das Samsung Galaxy S5 noch für das Galaxy S4 oder Galaxy Note 3 Anroid 4.4.4 verteilt. Auch jener neue Patch, der sich aktuell in den USA seinen Weg bahnt, wurde bis dato hierzulande nicht verteilt.

Zuletzt hatte es geheißen, dass womöglich das Samsung Galaxy S5 – aber auch das neue Galaxy Note 4 – noch in 2015 das Update auf Android L erhalten sollen. Im Netz kursieren bereits Videos, die das Galaxy S5 samt Android L zeigen.

Doch offiziell wird der Android 4.4.4 KitKat Nachfolger erst mit den neuen Nexus-Geräten vorgestellt, die womöglich noch diesen Monat erscheinen sollen.

Was glaubt ihr: Verteilen Samsung und die Netzbetreiber in Deutschland zunächst eine neue Android 4.4.2 Version für das Galaxy S4 – und womöglich auch für das Galaxy S5 und Galaxy Note 3? Oder könnt ihr Android 4.4.4 KitKat bereits riechen? Über eure Einschätzungen sind wir dankbar.


7 Kommentare zu "Samsung Galaxy S4, Galaxy S5 und Note 3: Android 4.4.2 Bug-Fix statt Android 4.4.4?"

  1. ich denke mal nach dem bugfix wird bis zum release von android L nichts mehr kommen – würde sich denke ich einfach nicht mehr lohnen jetzt wo L quasi vor der tür steht

    ich persönlich finde das so sogar besser, lieber die ganze aufmerksamkeit dem größeren update zuwenden und dafür schneller mit diesem fertig werden

  2. Wenn Samsung seinen Status als Top-Hersteller Nr 1 behalten will muss da endlich mal was passieren… Wenn ein Update etwas länger braucht ok das kann man verkraften, aber wenn man eine Firmware drauf hat die voller Fehler ist und das dann so lange dauert und noch nicht mal das aktuelle Flagschiff ein Update erhalten hat, das ist absolut nicht Top!

  3. Da gebe ich Jonas Recht.
    Wenn man sich für gute Updates etwas mehr Zeit lässt ok, aber wenn man auf fast allen Geräten fehlerhafte Updates verteilt und dann monatelang einfach nichts mehr kommt, dann ist das einfach nur peinlich.

    Denen geschieht es ganz recht, dass sie jetzt über Umsatzeinbrüche jammern müssen. Selbst Schuld!

  4. Es ist eine frechheit was sich samsung da leistet. Seit monaten wird das neue update versprochen und nichts passiert.obwohl man ein aktuelles gerät.und alle anderen bekommen es.sehr sehr schwach von samsung.so werden bestimmt viele nutzer überlegen die marke zu wechseln.also samsung kommt endlich mal aus den start löchern sonst istbes bald vorbei mit eurem super image.

  5. Hab gestern das bugfix update 4.4.2 über ota erhalten, weil ich zufällig geschaut ob es ein update gibt!!!
    Die datei war ca. 270 mb gross, telekom branding.
    Bt hab ich noch nicht testen können, das einzige was mir bisher aufgefallen ist, es wird ein symbol für den energiesparmodus in der leiste angezeigt.
    Ich muss sagen das samsung im moment sehr lange mit seinen updates braucht.
    Wobei ich dazu sagen muss, dass mein s5 auch keine probleme macht. Ich hatte nur das problem mit bt an einem plantronics headset!!!
    Was mich aber nervt ist dieses heiss gemache im netz und irgendwelche spekulationen über irgendwelche updates die irgend wann mal bereit stehen sollen!!!
    Also abwarten und tee trinken!!!

  6. Habe heute das besagte Update auch erhalten und nach einem Neustart hat er auch erstmal angefangen bequem Apps zu optimieren ?!

  7. Knox 2 wurde schon länger in Deutschland verteilt für das S4

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*