Samsung Galaxy S4, Galaxy S5 und Note 3: Android 5.0 – kein fester Zeitplan?

samsung-galaxy-s4-frontGalaxy S4/ Samsung

Im Moment scheint noch nicht ausgesungen, ob die internationalen Varianten des Samsung Galaxy S4, Galaxy S5 und Galaxy Note 3 das Update auf Android 4.4.4 erhalten – oder ob der IT-Gigant aus Südkorea „gleich“ Android 5.0 Lollipop verteilt.

Immerhin gibt es einen neuen Hinweis darauf, dass womöglich doch noch Andorid 4.4.4 im Landeanflug ist. Denn zumindest in den USA breitet sich die letzte KitKat-Version für das Samsung Galaxy S4 weiter aus: AT&T hat verkündet, dass der Rollout von Android 4.4.4 gestartet ist. Doch auf allzu große Veränderungen müssen sich Galaxy S4 Nutzer nicht einstellen: Zwar werden ein paar Apps angepasst, doch der größte Unterschied zu Android 4.4.2 ist laut SamMobile das Sicherheitspaket Knox 2.0.

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+, um über Android 5.0 Lollipop auf dem Laufenden zu bleiben.

Abgesehen dieses Hinweises gab es in den letzten Tagen keine Wink mit dem Zaunpfahl in Bezug auf ein nahendes Update. Während Galaxy S5, Galaxy S4 oder Galaxy Note 3 Nutzer von Samsung aktuell im Unklaren gelassen werden, bahnt sich Android 5.0 Lollipop gemächlich seinen Weg: Für das Motorola Moto G und Moto X ist in den USA der Rollout gestartet, und seit wenigen Tagen erhalten zudem – wie erwartet – alle Nexus-Geräte das Update auf Android 5.0.


Zwar ist fest davon auszugehen, dass auch das Samsung Galaxy S5, Galaxy S4 und Galaxy Note 3 das Update auf Android 5.0 Lollipop erhalten. Doch ein genauer Fahrplan steht noch immer aus. Viele weitere Hersteller, darunter Sony oder HTC, haben sich schon klar positioniert.

SamMobile hat zudem „verkündet“, dass eine Test-Version von Lollipop auf dem Galaxy S4 noch sehr instabil laufe. Ein Video des Samsung Galaxy S5 nebst aufgespielten Android 5.0 Lollipop geisterte ebenfalls bereits durch das Netz – hier sah es bereits besser aus. Im Grunde genommen sind die Aussichten also nicht von schlechten Eltern.

Doch egal ob nun Android 4.4.4 oder Android 5.0: Weder die eine noch die andere Version des mobilen Google-Betriebssystems machen sich aktuell auf dem Samsung Galaxy S5, Galaxy S4 oder Galaxy Note 3 breit…

✔ Folge ukonio.de auf Twitter, Facebook oder Google+


6 Kommentare zu "Samsung Galaxy S4, Galaxy S5 und Note 3: Android 5.0 – kein fester Zeitplan?"

  1. Also selbst als überzeugter Samsung Fan mit momentan Galaxy S5 geht mir die Updatepolitik von Samsung auf den Keks sodass ich mir gerade Überlege ob nicht eine andere Marke beim nächsten Kauf in Frage kommt.

  2. Und wenn du gehst,
    dann geht nur ein teil von dir,
    und der andere liegt stinkent neben mir…

  3. Öztürk Üzeyir | 16. November 2014 um 13:02 | Antworten

    Ich muss auch sagen das es mir so langsam aber sicher gehörig auf den Geist geht was samsung zur zeit treibt das ist doch nicht mehr normal ….wir haben die besten smartphone s u keiegen als einer der letzten die Updates Wenn ich 500 Euro für ein smartphone hinlegen muss dann erwarte ich auch einen anständig en Service z kein hin u her u rumgeiere…

  4. Öztürk Üzeyir | 16. November 2014 um 13:05 | Antworten

    Sorry hab mich einpaar mal vertippt

  5. Samsung wird durch diese im Vergleich zu anderen Herstellern miserable Update-Politik einige seiner treuesten Kunden verlieren…

  6. Ich wette, dass es wieder RAM Probleme gibt. Denn 4.4.4 Verbraucht über 1,3GB (Touchwiz) auf dem S5. Wie macht Samsung das nur? Das ist und bleibt eine Kunst von Samsung…

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*